Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteJugendstrafrechtErfurt 

Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Erfurt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 1

Foto
Susann Wipper, LL.M. (oec.)   Magdeburger Allee 80, 99086 Erfurt
WIPPER Rechtsanwälte
Ihr Recht ist uns wichtig!

Telefon: 0361 / 65 36 860


Foto
Klaus-Peter Ciesla   Straße des Friedens 4, 99094 Erfurt
Anwaltskanzlei Ciesla

Telefon: 0361 / 3467 277


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Frank Schnur   Barbarossahof 5, 99092 Erfurt
 

Telefon: 0361 6450890


Foto
Oskar Jürgen Helmerich   Rudolfstraße 21, 99092 Erfurt
 

Telefon: 0361-2192492


Foto
Tobias Goldmann   Bahnhofstraße 4 a, 99084 Erfurt
 

Telefon: 0361-6662470



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Jugendstrafrecht

Welche Wege geht Europa im Jugendstrafrecht? - Internationale Konferenz in Greifswald (11.10.2010, 09:00)
Rund 100 Fachleute diskutieren vom 13. bis zum 15. Oktober 2010 in Greifswald über Jugendstrafrecht in Europa. Die internationale Konferenz Jugendstrafrechtssysteme in Europa – Reformentwicklungen und „Gute-Praxis-Modelle” ...

Regelungen zur Sicherungsverwahrung verfassungswidrig (04.05.2011, 15:52)
Das Bundesverfassungsgericht hat am 04.05.2011 sein Urteil über die Verfassungsbeschwerden von vier Sicherungsverwahrten verkündet, die sich gegen die Fortdauer ihrer Unterbringung in der Sicherungsverwahrung nach Ablauf der ...

Wo leben jugendliche Straftäter in Europa am besten? (14.06.2007, 14:00)
Erste Tagung zum europäischen Jugendstrafrechtsvergleich in GreifswaldEine aktuelle Bestandsaufnahme des Jugendstrafrechts in Europa steht von Donnerstag, 21. Juni 2007, bis Sonntag, 24. Juni 2007, im Mittelpunkt einer ...

Forenbeiträge zu Jugendstrafrecht

Strafvereitelung im Amt + Strafmaß? (18.09.2006, 15:52)
Hallo, folgender Sachverhalt: A ist Polizeimeisterin zur Anstellung und hat im Dienst "unsauber" gearbeitet. (einfache Körperverletzung) Nun hat A eine Anzeige wegen Strafvereitelung im Amt am Hals. Bei einer Geldstrafe, ...

Diebstahl und Unterschlagung /Strafmaß? (01.06.2009, 20:07)
Schönen guten abend ! ich habe eine dringende nachfrage ...und zwar geht es um einen diebstahl sowie unterschlagung eines rollers.... angenommen C hat mehrere Vorstrafen wie zb diebstahl geringwertiger sachen ...

Bes. schwerer Fall d. Diebstahls (09.09.2008, 18:39)
Person A (15 Jahre) und B (Tatzeit 17 Jahre, jetzt 18) sind abends (ca. 23:00 Uhr) betrunken auf einem Fahrradfestival. A bringt B auf die Idee Fahrräder zu stehlen. Sie gehen los und finden im Zelt eines Ausstellers (nicht ...

btm und Ähnliches (12.10.2005, 12:28)
hallo erstma an alle bitte echt um ne antwort weil mir dies sehr wichtig ist! 'So angenommen Herr D. hat ziemlich viel auf dem kerpoltz!so and die 9 raubüberfälle auf einzelne personen, 2 jahre lang nachweisbarer ...

Silvester aus Balkon mit Schreckschusspistole geschossen (05.04.2011, 14:31)
Hallo, nehmen wir an jemand hat an Silvester vom Balkon (Mietwohnung) aus mit einer Schreckschusspistole geschossen. Die Polizei wurde aufmerksam darauf und zeigte die Handlung nach § 2 Abs. 2 WaffG, § 53 Abs. 1 Nr. 3 WaffG ...

Urteile zu Jugendstrafrecht

RO 9 S 13.527 (29.04.2013)
Versagung vorläufigen Rechtsschutzesgegen die zusammen mit einer Ausweisungsverfügung erfolgte Ablehnung der Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis für einen mazedonischen Serienstraftäter undgegen eine Abschiebungsandrohung...

509 Qs 36/07 (06.08.2007)
Die Entscheidung befaßt sich mit dem Eintritt gesetzlicher Fuehrungsaufsicht im Falle der vollstaendigen Verbueßung einer Jugendstrafe, insbesondere im Hinblick auf die im Fruehjahr 2007 in Kraft getretenen Aenderungen des Rechtes zur Führungsaufsicht....

7 L 1117/12.F.A (02.07.2012)
1. Hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge durch die von ihm vorgenommene Vernichtung der Behördenakte des ersten Asylverfahrens die Beurteilungsgrundlage beseitigt, um das Vorliegen von Wiederaufgreifensgründen im Sinne des § 51 Abs. 1 VwVfG prüfen zu können, ist es ihm untersagt, gleichsam "ins Blaue hinein" das Vorliegen von Wiederaufgre...

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.