Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteJugendstrafrechtErfurt 

Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Erfurt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 1

Foto
Susann Wipper, LL.M. (oec.)   Magdeburger Allee 80, 99086 Erfurt
WIPPER Rechtsanwälte
Ihr Recht ist uns wichtig!

Telefon: 0361 / 65 36 860


Foto
Klaus-Peter Ciesla   Straße des Friedens 4, 99094 Erfurt
Anwaltskanzlei Ciesla

Telefon: 0361 / 3467 277


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Frank Schnur   Barbarossahof 5, 99092 Erfurt
 

Telefon: 0361 6450890


Foto
Tobias Goldmann   Bahnhofstraße 4 a, 99084 Erfurt
 

Telefon: 0361-6662470


Foto
Oskar Jürgen Helmerich   Rudolfstraße 21, 99092 Erfurt
 

Telefon: 0361-2192492



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Jugendstrafrecht

32. Jahrestagung der Akademie für Sexualmedizin an der Universität Leipzig (25.04.2008, 17:00)
Die 32.Jahrestagung der Akademie für Sozialmedizin spannt den Bogen von Befunden der neurobiologischen Forschung (zum Oxytocin) über Herz-Kreislauf-Erkrankungen bis hin zu Geschlechtsidentitätsstörungen sowie die sexuellen ...

Regelungen zur Sicherungsverwahrung verfassungswidrig (04.05.2011, 15:52)
Das Bundesverfassungsgericht hat am 04.05.2011 sein Urteil über die Verfassungsbeschwerden von vier Sicherungsverwahrten verkündet, die sich gegen die Fortdauer ihrer Unterbringung in der Sicherungsverwahrung nach Ablauf der ...

Universität Leipzig fördert innovative Lehrideen (21.05.2012, 15:10)
An der Universität Leipzig sind acht innovative Lehrprojekte mit einer Förderung durch die LaborUniversität ausgezeichnet worden. Sie sind aus einem universitätsweiten Wettbewerb hervorgegangen, an dem sich dreizehn ...

Forenbeiträge zu Jugendstrafrecht

§ 2 Abs. 1 JGG (07.10.2013, 14:37)
Hallo, ich muss eine Arbeit über ein Thema aus dem Jugendstrafrecht schreiben, genau gesagt: Die Entstehungsgeschichte und Rechtsfolgen des §2 I JGG nach dem neusten Änderungsgesetz von 2007. Die Rechtsfolgen sind kein ...

Körperverletzung,Sachbeschädigung-Wie viel Schmerzensgeld,Schadenersatz? (20.03.2009, 05:11)
Hallo zusammen, eine betrunkene Person wurde von zwei Typen niedergeschlagen. Als die Person sich am Boden befand, traten die zwei noch auf sie ein. Die Person hat diese Typen ausfindig gemacht und Anzeige gegen diese ...

mit 0,5 Gramm erwischt (30.01.2012, 20:33)
Hallo, hier der Fall.Person A und Person B wurden in München dabei erwischt als sie sich jeweils einen Joint drehen wollten, Person A ist 22, Österreicher, wohnhaft in Deutschland. Person A hatte ca. 0,5 Gramm dabei und ...

ladendiebstahl und Hausfriedensbruch (30.01.2013, 21:29)
Folgender sachverhalt liegt vor: Mädchen, 17 jahre alt (nennen wir sie lisa), begeht mit ca 15 jahren einen ladendiebstahl, das Verfahren wird jedoch eingestellt da es sich um eine ersttat handelt. Ca ein jahr später stiehlt ...

Anzeige ohne Grund (11.01.2010, 22:36)
Unzwar, Person X hat im Polizeifunk einen Einsatz wegen Sachbeschädigung und Diebstahl bei Person Y mitbekommen, am nächsten Morgen Spricht Person X die geschädigte Person Y an, und diese ist ganz verwundert warum Person X ...

Urteile zu Jugendstrafrecht

(4) 161 Ss 226/12 (286/12) (26.11.2012)
1. Für die Beurteilung der Notwendigkeit der Pflichtverteidigerbestellung im Jugendstrafverfahren gelten die Grundsätze, die auch bei der Bestellung eines Pflichtverteidigers im Strafverfahren gegen Erwachsene gelten; den Besonderheiten des Jugendstrafverfahrens ist jedoch Rechnung zu tragen. 2. Für die Gewichtung des Tatvorwurfs ist auch im Jugendstrafrech...

(4) 121 Ss 296/12 (347/12) (15.02.2013)
1. Um der im Jugendstrafrecht gegenüber § 267 Abs. 3 Satz 1 StPO erweiterten Begründungspflicht des § 54 Abs. 1 JGG zu genügen, müssen die Strafzumessungserwägungen des Tatrichters eine sorgfältige Auseinandersetzung mit der Biografie des Angeklagten erkennen lassen, eine Bewertung der Tat(en) im Zusammenhang mit den Lebensverhältnissen des Angeklagten sowie...

S 6 KR 90/10 ER (15.04.2010)
Im einstweiligen Rechtsschutzverfahren kann eine Krankenkasse verpflichtet werden, Medikamente mit dem Wirkstoff Methylphenidat auch für über 18-Jährige als Sachleistung zur Verfügung zu stellen (Anschluss an BSG Urteil vom 30.06.2009 - B 1 KR 5/09 R; Rdnr. 39)....