Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtErfurt 

Rechtsanwalt in Erfurt: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Erfurt: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 2:  1   2


Foto
Carina Winges   Magdeburger Allee 134, 99086 Erfurt
Kanzlei Winges
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: (0361) 430 205 08


Foto
Lutz W. FORMANSKI   Schmidtstedter Straße 12, 99084 Erfurt
RA Lutz W. FORMANSKI
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0361/6447732


Foto
Michael Wemmer   Juri-Gagarin-Ring 53, 99084 Erfurt
WEISSKOPF RECHTSANWÄLTE Partnerschaftsgesellschaft
Fachanwalt für Erbrecht
Schwerpunkt: Erbrecht

Telefon: 0361 5656216


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. iur. Jürg Kasper   Anger 46, 99096 Erfurt
KLS Kirsch, Langer, Schubert Rechtsanwälte - Partnerschaftsgesellschaft
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0361 654460


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Frank Schnur   Barbarossahof 5, 99092 Erfurt
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0361 6450890


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Petra Boss   Anger 42, 99084 Erfurt
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0361 555390


Foto
Maria Bieber   Günterstraße 18, 99092 Erfurt
Rechtsanwaltskanzlei
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0361 - 26 55 15 94


Foto
Roland J. Lange   Keilhauergasse 5, 99084 Erfurt
c/o RAe Buck & Collegen
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0361-65456-0


Foto
Stefan Neuhalfen   Domplatz 22, 99084 Erfurt
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0361-3454765


Foto
Dr. Martin Thies   Dalbergsweg 3, 99084 Erfurt
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0361-659240



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Erbrecht in Erfurt

Aktuell werden in der BRD in etwa 200 Milliarden Euro im Jahr vererbt. Es erstaunt somit nicht, dass das Erbrecht in Deutschland eine große Rolle spielt. Denn wo viel vererbt wird, da kommt es auch schnell zum Erbstreit. Im Erbrecht sind sämtliche Aspekte, die das Vererben und das Erben betreffen, normiert. Das Erbrecht ist Bestandteil des Bürgerlichen Gesetzbuches: Fünftes Buch (§§ 1922-2385). Geregelt sind in den §§ 1922-2385 beispielsweise der Pflichtteil, die gesetzliche Erbfolge, Erbverzicht, Enterbung und der Erbvertrag.

Rechtsanwalt in Erfurt: Erbrecht (© bilderbox - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Erfurt: Erbrecht
(© bilderbox - Fotolia.com)

Sie haben Fragen rund um das Testament, die Erbfolge oder die Erbausschlagung? Konsultieren Sie einen Anwalt

Um bereits vor dem eigenen Tod seinen Nachlass dem eigenen Willen entsprechend rechtlich wasserfest zu regeln, ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt. In Erfurt sind einige Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte mit einem Kanzleisitz vertreten. Ein Rechtsanwalt in Erfurt zum Erbrecht ist der optimale Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragestellungen rund um die vorweggenommene Erbfolge, das Pflichtteilsrecht oder die Testamentserstellung hat. Der Anwalt zum Erbrecht in Erfurt kann überdies auch engagiert werden, um im Todesfall die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Er fungiert dann als Testamentsvollstrecker. Vor allem, wenn es mehrere Erben gibt oder der Nachlass schwierig ist, empfiehlt es sich, einen Anwalt mit der Testamentsvollstreckung zu beauftragen.

Was geschieht im Erbfall? Was müssen Sie tun? Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin bringt Licht ins Dunkel

Der Anwalt für Erbrecht aus Erfurt ist jedoch auch für jeden die optimale Anlaufstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Die Rechtsanwältin im Erbrecht aus Erfurt bzw. der Anwalt kann im Erbfall kompetente Auskunft geben über grundsätzliche Fragestellungen rund um das Nachlassgericht, den Erbschein, Nachlassverbindlichkeiten oder auch die Erbschaftsteuer. Kommt es zu einem Erbstreit, dann wird der Erbrechtler seinen Mandanten nicht nur beraten, sondern ihn überdies vertreten und sein Bestes geben, um das Recht seines Klienten durchzusetzen. Dies kann bei einer Erbauseinandersetzung mit Miterben oder einer Erbengemeinschaft von Nöten sein oder auch, wenn es um eine Testamentsanfechtung im Allgemeinen geht. Ein weiterer Grund einen Rechtsanwalt zu kontaktieren ist es, wenn man die Testierfähigkeit des Erblassers anzweifelt und deshalb das Testament anfechten lassen möchte. Gerade wenn sich ein Erbstreit schwieriger gestaltet, ist es zu empfehlen, sich an eine Erbrechtskanzlei in Erfurt zu wenden. Fachanwälte zum Erbrecht können mit einem fundierten Fachwissen, sowohl in der Praxis als auch in der Theorie, aufwarten. Hat man ein erbrechtliches Problem, kann man von dem überdurchschnittlichen Fachwissen profitieren.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Erbrecht

Jeder fünfte Rechtsanwalt ist Fachanwalt (25.06.2007, 08:46)
Nachfrage nach anwaltlicher Qualifikation wächst: Erneuter Anstieg der Fachanwälte im vergangenen Jahr Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Auch im vergangenen Jahr ist die Zahl der Fachanwälte gegenüber dem Vorjahr erneut ...

Neues Erbschaftssteuerrecht – Familiengesellschaften als Gestaltungsmöglichkeit (12.01.2009, 19:17)
Zum 01.01.2009 ist das neue Erbschaftssteuerrecht in Kraft getreten, mit dem der Gesetzgeber versucht, Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts einzuhalten. Mit den Neuregelungen einher gehen eine Reihe von ...

Maklerprovisionsanspruch und Arglist-Anfechtung – Aufklärungspflichten der Verkäufer (29.09.2008, 11:39)
In einer aktuellen Entscheidung des Landgerichts Hamburg, Aktenzeichen 307 O 159/07, nunmehr veröffentlicht, hat das erkennende Gericht das Begehren eines Käufers nach Rückzahlung einer Maklerprovision abschlägig beschieden. ...

Forenbeiträge zu Erbrecht

Erbrecht DDR Bodenreform (25.10.2009, 07:59)
Wenn zu DDR-Zeiten ein LPG-Mitglied gestorben ist, konnte man sein Bodenreform-Land nur an ein weiteres LPG-Mitglied vererben oder vergeben. Sonst wäre es Volkseigentum geworden. Ab 1990 wurde dieses DDR-Recht gekippt und zu ...

Sinnvoll? Ablehnung oder Annahme des Erbes (11.09.2012, 09:47)
Der Ehemann ist verstorben. Er hinterläßt einen alten Mercedes. Die Werkstatt schätzt das Auto auf 1.500Euro. Dann hatte er eine Rechnung bezügl. der Reparatur des Autos nicht bezahlt in Höhe von 400Euro. Die Rechnung wurde ...

Bestattungskosten trotz Erbausschlagung?! (03.05.2013, 16:01)
Angenommen, ein Mann wäre kürzlich verstorben, der mehrere Kinder aus mehreren Verbindungen hat. Teils aus - geschiedener - Ehe, teils unehelich. Nochmals angenommen, der Mann wäre zum Zeitpunkt seines Todes verschuldet ...

2 Vermächtnisse für dieselbe Person - Kann man eins davon ablehnen (23.04.2012, 20:09)
In einem Testament wurden vom Erblasser seine beiden Schwestern als Erben eingesetzt. Sein Enkelsohn A ist mit mit 2 Vermächtnissen bedacht worden. Vermächtnis 1 bedenkt A mit einem Geldbetrag prozentual vom Geldvermögen am ...

anwaltszuständigkeiten (05.09.2009, 20:07)
Hallo, angenommen, es finden seit längerem Verhandlungen vor einem Familiengericht statt und anstelle der ,durch Mandat , zugesagten Anwältin kommt deren Mann, der auch Anwalt ist, aber für Erbrecht und finanzielle ...

Urteile zu Erbrecht

II R 60/99 (17.10.2001)
Übernimmt der mit einem Grundstück unter Vorbehaltsnießbrauch Beschenkte auch die persönliche Haftung für die auf dem Grundstück abgesicherten Verbindlichkeiten, verpflichtet sich aber der Schenker und Vorbehaltsnießbraucher, diese Verbindlichkeiten für die Dauer des Nießbrauchs weiter zu tilgen und zu verzinsen, liegt keine gemischte, sondern eine reine Sch...

B 8 SO 23/08 R (29.09.2009)
Der Sozialhilfeträger darf einem bedürftigen Bestattungspflichtigen, der die Übernahme von Bestattungskosten beantragt hat, nicht Ausgleichsansprüche gegenüber Dritten entgegenhalten, wenn deren Durchsetzung ein gerichtliches Vorgehen mit unsicherem Ausgang erfordert....

1Z BR 34/01 (26.04.2002)
Zur Frage, wie Erbeinsetzung und Vermächtnis abzugrenzen sind....

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.