Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtErfurt 

Rechtsanwalt in Erfurt: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Erfurt: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 2:  1   2

Foto
Dr. iur. Michael von Scheven   Andreasstraße 37b, 99084 Erfurt
Rechtsanwaltskanzlei Dr. von Scheven
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0361 - 349 55-0


Foto
ROCHLITZ KRETSCHMER VOGEL Rechtsanwälte Partnerschaft   Straße des Friedens 23, 99094 Erfurt 
Gemeinsam für Ihr Recht!
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0361/347720


Foto
Carina Winges   Magdeburger Allee 134, 99086 Erfurt
Kanzlei Winges
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: (0361) 430 205 08


Foto
Michael Wemmer   Juri-Gagarin-Ring 53, 99084 Erfurt
WEISSKOPF RECHTSANWÄLTE Partnerschaftsgesellschaft
Fachanwalt für Erbrecht
Schwerpunkt: Erbrecht

Telefon: 0361 5656216


Foto
Lutz W. FORMANSKI   Schmidtstedter Straße 12, 99084 Erfurt
RA Lutz W. FORMANSKI
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0361/6447732


Foto
Frank Schnur   Barbarossahof 5, 99092 Erfurt
Rechtsanwaltskanzlei
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0361/6450890


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Petra Boss   Anger 42, 99084 Erfurt
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0361 555390


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Johannes-Christian Vent   Walkmühlstraße 1 a, 99084 Erfurt
Habel Böhm & Partner Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0361 600830


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Jürg Kasper   Anger 46, 99096 Erfurt
KLS Kirsch, Langer, Schubert Rechtsanwälte - Partnerschaftsgesellschaft
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0361 654460


Foto
Maria Bieber   Günterstraße 18, 99092 Erfurt
Rechtsanwaltskanzlei
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0361 - 26 55 15 94



Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Erbrecht in Erfurt

Das Erbschaftsrecht ist gespickt mit Vorschriften und Feinheiten. Aus diesem Grund ist es angebracht, sich bei allen Fragen anwaltlich beraten zu lassen. Das Erbrecht bezeichnet im objektiven Sinne sämtliche Rechtsnormen, die beim Tod eines Menschen alle privatrechtlichen und vermögensrechtlichen Folgen regeln. Das Erbschaftsrecht ist in Artikel 14 GG (Grundgesetz) ausdrücklich garantiert.

Möchte man sichergehen, dass das eigene Vermögen nach dem Tod an die richtigen Personen vererbt wird, sollte das Erbe bereits zu Lebzeiten geregelt werden. In Frage kommen hierbei verschiedene Varianten wie beispielsweise ein "normales" Testament, ein Erbvertrag, eine letztwillige Verfügung, ein Berliner Testament oder auch ein Vorausvermächtnis. Befindet sich ein Erblasser in Todesgefahr, ist auch ein Nottestament eine Option. Sinnvoll kann es in vielen Fällen auch sein, einen Alleinerben festzulegen. Nachdem sich das Erbschaftsrecht schwierig gestaltet, sollte man sich bei allen erbrechtlichen Problemen und Fragen an einen Anwalt wenden. Erfurt bietet etliche Rechtsanwälte im Erbrecht. Der Rechtsanwalt zum Erbrecht in Erfurt ist dabei nicht nur der richtige Ansprechpartner für zukünftige Erblasser, sondern auch für Erben. Gleich ob es um Fragestellungen rund um die Erbfolge geht, die Erbschaftssteuer oder um den Pflichtteil, der Jurist ist für alle diese Fragen der optimale Ansprechpartner.

Der Anwalt im Erbrecht aus Erfurt wird auch dabei helfen, eine Erbverzichtserklärung zu erstellen beziehungsweise seinen Klienten darüber aufklären, wann es sinnvoll ist, ein Erbe auszuschlagen. Gerade, wenn ein Erblasser nur Schulden hinterlässt, ist die Erbausschlagung eine dringende Notwendigkeit. Nur durch den Erbverzicht kann man verhindern, dass man die Schulden erbt. Der Rechtsanwalt oder die Anwältin zum Erbrecht wird ihren Klienten außerdem darüber aufklären, was bei einer Erbengemeinschaft beachtet werden muss, wie das Erbrecht der Stiefkinder ist oder auch wie das Erbschein beantragen grundsätzlich abläuft. Der Anwalt kann überdies Aufschluss darüber geben, was es mit einem gemeinschaftlichem Erbschein, dem Nachlassverzeichnis und dem Nachlassgericht oder auch einem Teilerbschein auf sich hat und wie eine Testamentsvollstreckung abläuft. Der Rechtsanwalt ist fernerhin vertraut mit Begriffen wie dem Erbteilskauf, der Jastrowschen Formel oder der Erbunwürdigkeitsklage und kann seinem Mandanten hier kompetente Antworten bieten. Und auch, wenn man als zukünftiger Erblasser Informationen bezüglich einer Hausübertragung benötigt, wissen möchte, wie die gesetzliche Erbfolge ist oder ob ein vorzeitiges Erbe in Betracht gezogen werden sollte, kann ein Anwalt hierüber eine kompetente Auskunft bieten.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Erbrecht

Nichteheliche Lebensgemeinschaft: Ausgleich von Vermögenszuwendungen neu geregelt! (25.09.2008, 12:15)
Mit einer neuen Entscheidung hat der XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs unter Aufgabe seiner bisherigen Rechtssprechung die Rechte von Mitgliedern nichtehelicher Lebensgemeinschaften, aber auch von sonstigen Personen wie ...

Die Bibel der Juristen (14.02.2013, 10:10)
Viele moderne gesetzliche Regelungen gehen auf die antiken Römer zurück. Der emeritierte Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Rolf Knütel von der Universität Bonn übersetzt mit Fachkollegen seit 25 Jahren das Gesetzeswerk von ...

Nichteheliche und eheliche Kinder erben gleich (18.03.2011, 15:05)
Endlich erben alle nichtehelichen Kinder genauso wie eheliche, wenn die Vaterschaft feststeht. Selbstverständlich steht ihnen auch ein Recht auf den Pflichtteil zu, falls der Vater seine Erben durch Testament oder Erbvertrag ...

Forenbeiträge zu Erbrecht

Frage zu Testament und Pflichtteil (31.12.2013, 09:00)
Guten Morgen, habe eine Frage zum Thema Erbrecht. Großmutter hat ein Testament notariell aufgesetzt, und möchte ihr gesamtes Haus einem Enkel vermachen. Die Großmutter leidet schon länger an einer Demenz und lebt alleine in ...

Aus Erbfall in der Bekanntschaft ZU VERKAUFEN: (15.03.2011, 19:19)
Aus Erbfall in der Bekanntschaft ZU VERKAUFEN: Jahrgang 2010 der NZA, komplett aber ungebunden. NJW Jahrgänge 1965 - 1995 gebunden Register 1981-86 gebunden Jahrgänge 2004 - 2006 lose, inkl. Einbände NJW Spezial 10/2005 ...

Wie kann man zu einer überfälligen Abrechnung kommen ? (27.08.2006, 15:47)
Angenommen : A hat eine Geldforderung an B die B nach Abzug von berechtigten Nebenkosten zu begleichen hätte. A fordert B unter Terminstellung auf, eine solche Abrechnung zu erstellen. B ignoriert die Aufforderung ...

Berechnung (07.11.2007, 14:28)
Wie berechnet man ein Haus nach dem 1914er Wert? Besteht ein Unterschied, ob in der Brandversicherung dieses Objekt als Einfamilienhaus oder Zweifamilienhaus aufgeführt wurde? Im Notarvertrag steht es als Einfamilienhaus und ...

Neues Erbrecht (03.07.2009, 17:05)
Das neue Erbrecht wurde heute vom Bundestag beschlossen. :) Wird diese Gesetzt zum Beispiel bereits bei vollzogenen Grundstücksübertagungs-verträge, aus 2001 für die Berechnung des Pflichtteilsergänzungsanspruch angewandt ...

Urteile zu Erbrecht

16 U 39/12 (15.11.2012)
Ist der Anspruch auf Vollziehung einer testamentarischen Auflage (§ 2194 BGB) verjährt und tritt danach erst die Unmöglichkeit der Vollziehung der Auflage ein (§ 2196 BGB), so kann der deswegen in Anspruch Genommene sich auf die eingetretene Verjährung berufen, auch wenn der Anspruch aus § 2196 BGB selbst noch nicht verjährt ist....

3 W 102/04 (01.07.2004)
Eine den überlebenden Ehegatten bindende Schlusserbeinsetzung in einem gemeinschaftlichen Testament wird nicht dadurch hinfällig und ein späteres widersprechendes Testament des Überlebenden nicht dadurch wirksam, dass nach ~ dem Tode des zuletzt verstorbenen Ehegatten die von diesem in dem jüngeren Testament Bedachten als seine Erben die ihm von dem zuerst v...

1 B 00.2474 (27.09.2007)
1. Art. 6 Abs. 2 Satz 1 DSchG regelt die Voraussetzungen für die Versagung einer denkmalschutzrechtlichen Erlaubnis ausreichend bestimmt. 2. Art. 6 Abs. 2 Satz 1 DSchG kann so ausgelegt und angewendet werden, dass den aus Art. 14 GG folgenden Anforderungen an ein Inhalt und Schranken des Grundeigentums bestimmendes Gesetz entsprochen wird. Hierfür muss die ...

Rechtsanwalt in Erfurt: Erbrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum