Rechtsanwalt in Erfurt: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Erfurt: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Erfurt (© kentauros - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Erfurt (© kentauros - Fotolia.com)

Das Arbeitsrecht ist in der deutschen Rechtsprechung eines der umfassendsten Rechtsgebiete. Im Arbeitsrecht sind alle Belange, die sich in der Verbindung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ergeben können, normiert. Rechtlich normiert wird damit ein extrem weites Feld an Belangen wie Urlaub, Kündigung, Überstunden, Arbeitsvertrag oder auch Telearbeit und Zeitarbeit, um nur einige Beispiele zu nennen. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Arbeitsrecht offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Claudia Schmidt mit Kanzleisitz in Erfurt
Kanzlei Schmidt
Weiße Gasse 10
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 74781311
Telefax: 0361 73934838

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Gebiet Arbeitsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Matthes Holstein mit Anwaltskanzlei in Erfurt
Rechtsanwaltskanzlei Holstein
Lange Brücke 49
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 55056757
Telefax: 0361 55056767

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Arbeitsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Höseler kompetent in Erfurt
Rechtsanwalt
Schmidtstedter Str. 12
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 5613913
Telefax: 0361 5401914

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Weise persönlich vor Ort in Erfurt
Wipper Rechtsanwälte
Magdeburger Allee 80
99086 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 6536860
Telefax: 0361 6536588

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Susanne Elfering (Fachanwältin für Arbeitsrecht) berät zum Gebiet Arbeitsrecht jederzeit gern im Umland von Erfurt
ELFERING Rechtsanwälte und Fachanwältin
Espachstraße 5a
99094 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 340950
Telefax: 0361 3409534

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Klaus Fraedrich (Fachanwalt für Arbeitsrecht) berät zum Gebiet Arbeitsrecht engagiert im Umland von Erfurt

Anger 42
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 5693880
Telefax: 0361 56938818

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Borth mit Niederlassung in Erfurt vertritt Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Arbeitsrecht

Magdeburger Allee 4
99086 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 64433115
Telefax: 0361 64433117

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum Arbeitsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. jur. Antje Reinhardt-Gilmour kompetent vor Ort in Erfurt
GILMOUR Rechtsanwälte GbR
Am Anger 19/20
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 55070797
Telefax: 0361 55070798

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Dr. Beate Hänsch (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Anwaltsbüro in Erfurt vertritt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Bahnhofstraße 18
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 5612880
Telefax: 0361 5612884

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Helkenberg mit Rechtsanwaltsbüro in Erfurt unterstützt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht
ELFERING Rechtsanwälte und Fachanwältin
Espachstraße 5a
99094 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 340950
Telefax: 0361 3409534

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Thomas Hubrich (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Erfurt vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen im Bereich Arbeitsrecht

Bahnhofstraße 4 a
99084 Erfurt
Deutschland


Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Arbeitsrecht gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Maria Bieber aus Erfurt
Rechtsanwaltskanzlei
Günterstraße 18
99092 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 26551594
Telefax: 0361 26551593

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Maximilian Ziechnaus bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Arbeitsrecht jederzeit gern in der Nähe von Erfurt

Schlösserstraße 22
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 558450
Telefax: 0361 5584555

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Arbeitsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Nicola Staeb gern vor Ort in Erfurt

Löwengasse 4
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 3462783
Telefax: 0361 7437775

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roland J. Lange mit Niederlassung in Erfurt berät Mandanten aktiv juristischen Themen aus dem Bereich Arbeitsrecht
c/o RAe Buck & Collegen
Keilhauergasse 5
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 654560
Telefax: 0361 6545620

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Neugebauer mit Niederlassung in Erfurt hilft als Anwalt Mandanten kompetent juristischen Themen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht
FRH Rechtsanwälte - Steuerberater
Bahnhofstraße 3
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 51150721
Telefax: 0361 51150720

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ulrike Sylke Mendel mit Niederlassung in Erfurt vertritt Mandanten fachmännisch bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Rosengasse 1
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 221690
Telefax: 0361 2216920

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Richard Claus Thomas Baumann (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht jederzeit gern in der Nähe von Erfurt

Mittelhäuser Straße 80
99089 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 220550
Telefax: 0361 22055212

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Golz (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Erfurt berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Arbeitsrecht

Marktstraße 5
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 5655040
Telefax: 0361 6422305

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Arbeitsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Kerstin Petra Fleissner kompetent in Erfurt

Jonny-Schehr-Straße 1
99085 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 6592814
Telefax: 0361 6592866

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Arbeitsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Renate Skaper kompetent im Ort Erfurt

Schmidtstedter Straße 12
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 6421557
Telefax: 0361 2620876

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Kermantschi (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Erfurt hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Bahnhofstraße 41 - 44
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 558240
Telefax: 0361 5582455

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Wiese mit Rechtsanwaltskanzlei in Erfurt berät Mandanten qualifiziert juristischen Themen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Fischmarkt 6
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 347900
Telefax: 0361 3479014

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Yvonne Vasters mit Rechtsanwaltskanzlei in Erfurt berät Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Arbeitsrecht

Am Urbicher Kreuz 28
99099 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 78969744
Telefax: 0361 78969749

Zum Profil
Juristische Beratung im Arbeitsrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Kornelia Suntrop mit Anwaltsbüro in Erfurt
c/o Kanzlei Wutzke & Förster
Goethestraße 61
99096 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 347980
Telefax: 0361 3479814

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Erfurt

Rechtskonflikte sind in einem Arbeitsverhältnis keine Seltenheit

Rechtsanwalt in Erfurt: Arbeitsrecht (© DOC RABE Media - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Erfurt: Arbeitsrecht
(© DOC RABE Media - Fotolia.com)

Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Besonders häufig sind hierbei rechtliche Auseinandersetzungen rund um die Themen Arbeitszeugnis, Elternzeit oder auch Urlaub und Mehrarbeit. Aber auch rechtliche Streitfragen, die sich aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Arbeitsunfalls ergeben, gehören zu den typischen arbeitsrechtlichen Problemfeldern. Ein weiterer Bereich, der gerade in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat, ist das Mobbing. Leider können arbeitsrechtliche Streitigkeiten schnell gravierende Konsequenzen haben. Verliert man im schlimmsten Fall seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Nachdem arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen derart schwer zu gewichten sind, sollte man auf jeden Fall umgehend einen Rechtsbeistand konsultieren. Denn als Laie ist es kaum möglich, die Rechtslage zu beurteilen. Es ist egal, ob es sich bei der rechtlichen Schwierigkeit um Unstimmigkeiten in Bezug auf eine Abfindung geht, oder ob Fragen rund um die Elternzeit bestehen.

Ein Anwalt berät Sie fachkundig und vertritt Sie bei Bedarf vor Gericht

In allen diesen Fällen ist der optimale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Erfurt sind etliche Anwälte zu finden, die sich mit arbeitsrechtlichen Fragen sehr gut auskennen. Vor allem wenn die Rechtslage schwierig ist, sollte man keine Zeit verstreichen lassen und so schnell als möglich einen Rechtsanwalt aufsuchen. Durch die Konsultation eines Anwalts werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine sinnvolle Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch durchsetzt. Ein Anwalt im Arbeitsrecht aus Erfurt wird seinem Mandanten fachkundig zur Seite stehen, wenn es beispielsweise um Probleme wie Probezeit, Kündigungsschutz oder Zeitarbeit geht. Der Anwalt im Arbeitsrecht in Erfurt ist ebenso der optimale Ansprechpartner, wenn es Probleme mit dem Arbeitgeber gibt aufgrund eines Arbeitsunfalls. Und auch bezüglich der Abmahnung im Arbeitsrecht kann er seinen Mandanten umfassend beraten. Und auch, wenn man z.B. der Schwarzarbeit bezichtigt wird, ist ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht der ideale Ansprechpartner.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Rückforderung von zu viel bezahltem Arbeitslohn: Arbeitnehmer sollten aufpassen (13.02.2014, 15:05)
    Zuweilen fällt Arbeitgebern erst nach Jahren auf, dass sie ihrem Mitarbeiter zu viel Lohn bezahlt haben. Sie fordern dann die gesamte Differenz– oft in Höhe von mehreren tausend Euro – zurück. Arbeitnehmer sollten sich in dieser Situation nicht einschüchtern lassen. Immer mal wieder passiert es, dass Arbeitgeber irrtümlich über einen ...
  • Bild Online-Master im Wirtschaftsrecht erfolgreich akkreditiert (28.02.2013, 12:10)
    Die HFH · Hamburger Fern-Hochschule startet in Kürze mit dem Masterstudiengang Wirtschaftsrecht im Online-Studium. Das interaktive Studium führt nach vier Semestern zum Master of Laws (LL. M.) und ist als reines Online-Studium konzipiert. Der Studiengang ist doppelt akkreditiert: durch das Siegel des Akkreditierungsrates und das FIBAA-QualitätssiegelAuf dem Studienplan stehen in ...
  • Bild Zu klein zum Fliegen – Diskriminierung aufgrund der Größe (15.01.2014, 09:58)
    Köln/Berlin (DAV). Eine tarifliche Festlegung, dass Pilotinnen und Piloten eine Körpergröße von 165 bis 198 Zentimetern haben müssen, diskriminiert indirekt die weiblichen Bewerber für eine Pilotenausbildung. Eine solche Regelung schließe deutlich mehr Frauen als Männer von dieser Ausbildung aus. Die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Direktes Beschäftigungsverhältnis zwischen deutschem Arbeitgeber und indischem Arbeitnehmer per Tele (10.01.2013, 20:18)
    Nehmen wir an, ein deutscher Arbeitgeber möchte eine einfache Dienstleistung durch einen indischen Arbeitnehmer per Telearbeit erbringen lassen. Der Telearbeiter würde über das Internet rekrutiert, und auch die Dienstleistung würde ausschliesslich über das Internet erbracht, durch Zugriff des Telearbeiters auf die IT-Infrastuktur des Arbeitgebers. Es bestände ein direkter Arbeitsvertrag zwischen ...
  • Bild Kündigungsfrist von seiten des Arbeitnehmers nach 20 Jahren Betriebszugehörigkeit (26.01.2012, 19:20)
    Guten Abend:) Ein ganz lieber Bekannter hat einen sehr guten Job in Aussicht und möchte nun logischer weise seinen alten Job kündigen. Das Problem bei der Sache er ist seid 21 Jahren in seiner jetzigen Firma,wie lange wird die Kündigungsfrist dann sein? Wohl bemerkt ....er möchte kündigen.
  • Bild Fristlose Kündigung innerhalb der ersten 2 Wochen (05.08.2011, 15:52)
    Hallo! Angenommen, ein Arbeitnehmer eines befristeten Arbeitsverhältnisses (auf 400€-Basis) wird nach 4 Arbeitstagen fristlos ohne Vorliegen eines wichtigen Grundes gekündigt. Der Arbeitnehmer erfährt telefonisch von der Kündigung, als Grund gibt der AG ein "zu langsames Arbeitstempo" an. Der AG behauptet weiter, dass es innerhalb der ersten zwei Wochen nicht nötig sei, ...
  • Bild Komplizierter Neustart (09.01.2013, 17:10)
    Hallo! Herr X wurde im März letzten Jahres an eine Firma verliehen, die in dann im Spetember fragte, ob er sich vorstellen könne bei ihnen direkt tätig zu werden. Herr X sagte zu. Warnte seine eigentliche Firma vor und unterhielt sich mit seinen Vorgesetzten, welche dann sagten, daß ein Wechsel aber ...
  • Bild ARBEITSRECHT: Lohneinbehalt von zuviel gezahltem Lohn nach Kündigung (05.04.2011, 17:10)
    Hallo, ich habe eine Frage zum Arbeitsrecht. Angenommen es gibt eine kleine Handwerker-Firma in der nur der Chef und ein Angestellter arbeiten. Nach drei Jahren wird der Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber ordentlich gekündigt. Im letzten Jahr des Arbeitsverhältnisses hat der Arbeitgeber seinem Angestellten freiwillig mehr Lohn ausbezahlt als er tatsächlich ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild ARBG-COTTBUS, 4 BV 2/12 (22.08.2012)
    1. Ein Verstoß gegen § 1 Abs. 1 S. 2 AÜG n. F. (Gebot der vorübergehenden Überlassung von Arbeitnehmern an Entleiher) begründet einen Zustimmungsverweigerungsgrund des Betriebsrats gemäß § 99 Abs. 2 Nr. 1 BetrVG. 2. Zur Auslegung des Begriffs "vorübergehend" in § 1 Abs. 1 S. 2 AÜG n. F. kann § 14 Abs. 1 TzBfG herangezogen werden....
  • Bild VG-FRANKFURT-AM-MAIN, 9 K 3340/12.F (09.01.2013)
    Solange keine gesetzliche Regelung zur Abgeltung des unionsrechtlich gewährleisteten Mindesturlaub von vier Wochen besteht, ist § 11 BUrlG analog anzuwenden. Aus § 125 SGB IX folgt, dass der Zusatzurlaub für Schwerbehinderte nach den gleichen Bedinungen wie unionsrechtlich gewährleistete Mindesturlaub abzugelten ist....
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 18 (16) Sa 194/99 (17.05.1999)
    Nach § 141 m Abs. 1 AFG gehen die Ansprüche auf Arbeitsentgelt, die den Anspruch auf Konkursausfallgeld begründen mit der Stellung des Antrags auf Konkursausfallgeld auf die Bundesanstalt für Arbeit über. Es handelt sich um einen vorläufigen Rechtsübergang. Nach bestandskräftiger Ablehnung des Antrags auf Konkursausfallgeld fällt der Anspruch auf Arbeitsentg...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildDarf der Arbeitgeber die E-Mails seiner Arbeitnehmer mitlesen?
    Je nach Arbeitsvertrag kann es vorkommen, dass der Arbeitgeber die E-Mails seiner Angestellten mitlesen darf. Trotz dessen sind private Nachrichten tabu. Viele Arbeitgeber stellen ihren Angestellten betriebliche E-Mail-Accounts zur Verfügung. Dabei stellt sich die Frage, ob der Arbeitgeber diese E-Mails lesen darf. Viele Arbeitnehmer nutzen die ...
  • BildArbeitszeugnis – Muss es der Wahrheit entsprechen?
    Arbeitszeugnis – Muss es der Wahrheit entsprechen? Möchte ein Arbeitgeber seinen Arbeitsplatz wechseln, so lässt dieser sich in der Regel von seinem bisherigen Chef ein Arbeitszeugnis ausstellen, um sich hiermit bei einem neuen Betrieb bewerben zu können. Der Arbeitgeber ist hier jedoch zur Wahrheit ...
  • BildArbeitgeber-Insolvenz
    Ist der Arbeitgeber „pleite“ ist das oftmals existenzbedrohend für den Arbeitnehmer. Im Fall der Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit hat der Arbeitgeber beim Insolvenzgericht einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens zu stellen. Schon wenn die Zahlungsunfähigkeit droht, also wenn der Arbeitgeber  voraussichtlich nicht in der Lage sein wird, die bestehenden ...
  • BildPraktikum: Gilt der Mindestlohn auch für Praktikanten?
    Inwieweit können Praktikanten von ihrem Arbeitgeber fordern, dass diese den Mindestlohn bezahlen? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Die Zeiten, in denen sich Praktikanten während eines Praktikums mit einem kleinen Taschengeld zufriedengeben mussten, sind inzwischen vorbei. Denn ihr Arbeitgeber muss ihnen seit dem 01.01.2015 ebenfalls wie ...
  • BildInterne Stellenausschreibung: Wann muss der Arbeitgeber betriebsintern ausschreiben?
    Inwieweit müssen Arbeitgeber bei einer freien Stelle eine interne Stellenausschreibung vornehmen? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Für Arbeitnehmer die beruflich weiterkommen wollen ist die Frage interessant, ob ihr Arbeitgeber offene Stellen intern ausschreiben muss. Was ist eine interne Stellenausschreibung? Unter einer internen ...
  • BildDarf der Chef seinen Arbeitnehmer zu Überstunden zwingen?
    Die Deutschen sind laut einer EU-Studie aus Brüssel die Überstunden-Sieger in Europa. In keinem anderen Land der EU werden so viele Überstunden gemacht, wie in Deutschland. Besonders viele Überstunden machen dabei Selbstständige und Führungskräfte, aber auch Landwirte. Nicht immer ist die Mehrarbeit aber völlig freiwillig. Häufig sind Zeitdruck ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.