Rechtsanwalt in Erftstadt: Wohnungseigentumsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Erftstadt: Sie lesen das Verzeichnis für Wohnungseigentumsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Wohnungseigentumsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Norbert Monschau (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzleisitz in Erftstadt

Markt 19
50375 Erftstadt
Deutschland

Telefon: 02235 922122
Telefax: 02235 922123

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Isakeit (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Anwaltsbüro in Erftstadt hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsbereich Wohnungseigentumsrecht

An der Vogelrute 2
50374 Erftstadt
Deutschland

Telefon: 02235 692712
Telefax: 02235 692713

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Wohnungseigentumsrecht
  • Bild Soldan Institut: Große Fachanwaltschaften werden an Bedeutung verlieren – Erbrecht sehr beliebt (11.02.2014, 12:07)
    Köln, 11.02.2014- Die Fachanwaltschaften für Arbeitsrecht, Familienrecht und Steuerrecht, auf die gegenwärtig noch die Hälfte aller verliehenen Fachanwaltstitel entfallen, werden in Zukunft an Bedeutung verlieren. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Soldan Instituts. Nach den Ergebnissen einer Befragung von knapp 6.000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten werden insbesondere die bislang im ...
  • Bild Anwaltschaft beschließt zwei weitere neue Fachanwaltschaften (06.04.2006, 11:34)
    Einführung des Fachanwalts für Urheber- und Medienrecht und Fachanwalts für Informationstechnologierecht (IT-Recht) beschlossen Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der Deutschen Anwaltschaft hat am 03. April 2006 in Berlin die Einführung zwei weiterer neuer Fachanwaltschaften beschlossen und zwar den Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und den Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht). Damit stehen zwei ...
  • Bild Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beschlossen (11.06.2007, 19:02)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat am 11. Juni 2007 die mittlerweile 19. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der Spezialisierung sowie Qualifizierung und den Mandanten eines neues Auswahlkriterium zur Verfügung. Mit diesem Beschluss ist auch die Forderung ...

Forenbeiträge zum Wohnungseigentumsrecht
  • Bild Holzlager auf Sondernutzungsfläche (13.09.2013, 22:15)
    Hallöchen! In einer Eigentümergemeinschaft hat A. eine Rasenfläche vor seiner Terrasse als Sondernutzungsfläche zugewiesen bekommen. Er stellt nun einen großen Holzunterstand an der angrenzenden Hauswand auf und stapelt ihn voll Kaminholz. B. ist der Meinung, so einfach geht das nicht, denn das sei keine angedachte und übliche Nutzung der Rasenfläche. A. ...
  • Bild Privatpraxis als stilles Gewerbe innerhalb einer WEG? (24.10.2013, 21:58)
    Angenommen, Doc A kauft sich in einem noch zu bauenden Objekt 3 Wohneinheiten. 1 zur Eigennutzung, die 2 anderen sollen direkt als internistische Praxis für Privatpatienten gebaut werden. Die Verwaltung wird dem zustimmen. Kann er die Praxis in einer reinen WEG eröffnen? Es ist Wohnbebauung ohne Gewerbe vorgesehen.
  • Bild Anwalt verschweigt entstehende Kosten (20.12.2013, 22:38)
    Wie sieht die Lage im folgenden fiktiven Fall aus: Ausgangssituation: Mieter A zieht am Anfang des Jahres in die Wohnung von Vermieterin V ein. Vermieterin V ist 84 Jahre alt und hat noch eine weitere Wohnung, die sie für sich behält, wohnt aber selber einige Kilometer entfernt mit ihrem Mann zusammen, der ...
  • Bild "Lehrbuch" WoEigG (02.06.2009, 22:18)
    Suche eine Art Lehrbuch übers WoEigG. Dürfte schwierig sein, da es ja im Jurastudium nicht unbedingt prüfungsrelevant ist. Kann mir jemand nen Buch empfehlen? Also ein Handbuch für Fachanwälte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht bringt mir natürlich nichts :) Danke
  • Bild Dachflächenfenster Sondereigentum? (29.12.2012, 10:39)
    Hallo Leute, nachfolgender fiktiver Sachverhalt liegt zugrunde: Aus der Teilungserklärung ist zu Fenster zu entnehmen. "Jeder Wohnungseigentümer ist verpflichtet die dem Sondereigentum unterliegenden Gebäudeteile und Einrichtungen ordnungsgemäß instandzuhalten und instandzusetzen zu sorgen. Die Instandsetzungspflicht erstreckt sich ferner auf die Fenster. Glasschäden gehen auf jeden Fall ohne Rücksicht auf die Ursache zu Lasten des betreffenden ...

Urteile zum Wohnungseigentumsrecht
  • Bild BGH, V ZR 235/11 (20.07.2012)
    Die unterbliebene Einladung eines Wohnungseigentümers zu einer Eigentümerversammlung führt regelmäßig nur zur Anfechtbarkeit der in der Versammlung gefassten Beschlüsse, nicht aber zu deren Nichtigkeit....
  • Bild OLG-ZWEIBRüCKEN, 3 W 98/07 (05.06.2007)
    Entgegen in der obergerichtlichen Rechtsprechung teilweise vertretener Auffassung kann eine Leistungspflicht einzelner Wohnungseigentümer, etwa zur Beseitigung baulicher Veränderungen, nicht durch bestandskräftigen Mehrheitsbeschluss begründet werden....
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 20 W 267/08 (08.01.2009)
    Verpflichtung des Verwalters zur Einberufung einer Eigentümerversammlung...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Wohnungseigentumsrecht
  • BildGrillen auf dem Balkon - was ist erlaubt?
    Die Grillsaison läuft für einige Menschen in Deutschland zwar schon seit Ende Januar, der Großteil der Menschen macht das Grillerlebnis dennoch weiter von der Temperatur abhängig. Mit steigenden Außentemperaturen steigt das Grillbedürfnis exponentiell. Auch auf die Frage bezüglich des Grillens auf dem Balkon und der rechtlichen Bewertung davon, ...
  • BildMuss Wohnungseigentümer an Eigentümerversammlung teilnehmen?
    Auch abwesenden Wohnungseigentümern dürfen sich unter Umständen auf die Beschlussunfähigkeit der Eigentümerversammlung berufen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des AG Neumarkt. Eine Wohnungseigentümergemeinschaft bestand aus 125 Wohnungseigentümern. Laut Teilungserklärung war diese nur dann beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte der Eigentümer vertreten ist. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.