Rechtsanwalt in Emden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Die Stadt Emden

Die Stadt Emden ist an der Nordseeküste gelegen und befindet sich an der Mündung der Ems. Die Stadt in Ostfriesland liegt im Bundesland Niedersachsen und ist im Wesentlichen bekannt geworden durch das Volkswagenwerk, das hier einen für Emden sehr wichtigen Wirtschaftsfaktor bildet. Auch der Emder Hafen ist sehr wichtig für die Stadt. Er ist der drittgrößte Hafen im Hinblick auf die Autoverladung - daneben besteht von hier aus die Fährverbindung zu der ostfriesischen Insel Borkum.

DAS VW-Werk ist ein wichtiger Arbeitgeber für die rund 49.790 Einwohner der Stadt. Emden ist weiterhin als Hochschulstandort sehr bekannt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Emden
Schwenen, Busch & Winkler Rechtsanwaltssozietät
Auricher Straße 2
26721 Emden
Deutschland

Telefon: 04921 997399
Telefax: 04921 997398

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Emden
Schwenen, Busch & Winkler Rechtsanwaltssozietät
Auricher Straße 2
26721 Emden
Deutschland

Telefon: 04921 997399
Telefax: 04921 997398

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Emden
Schwenen, Busch & Winkler Rechtsanwaltssozietät
Auricher Straße 2
26721 Emden
Deutschland

Telefon: 04921 997399
Telefax: 04921 997398

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Emden
Giese
Große Str. 68
26721 Emden
Deutschland

Telefon: 04921 942060
Telefax: 04921 942062

Zum Profil
Rechtsanwältin in Emden
Benjamins & Benjamins
Zwischen beiden Märkten 4
26721 Emden
Deutschland

Telefon: 04921 923668
Telefax: 04921 923669

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Emden

Emder Rathaus (© Otmar Smit - Fotolia.com)
Emder Rathaus
(© Otmar Smit - Fotolia.com)

Rechtsanwälte und Gerichte in Emden

Im Hinblick auf die Gerichtsbarkeit verfügt die Stadt über den Sitz eines Arbeitsgerichtes wie auch eines Amtsgerichtes. Die nächsthöhere Instanz der ordentlichen Gerichtsbarkeit, das Landgericht, befindet sich in Aurich. Emden gehört zum Zuständigkeitsbereich des Oberlandesgerichtes Oldenburg. Im Bezirk der Rechtsanwaltskammer Oldenburg sind rund 1.447 Rechtsanwälte gemeldet. Zahlreiche dieser Juristen haben ihre Anwaltskanzlei in Emden.

Den passenden Anwalt in Emden finden

Für die Emder Bevölkerung stehen reichlich Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung, wenn es darum geht, einen Rechtsanwalt in Emden zu beauftragen. Dabei ist es gleichgültig, ob es sich um ein juristisches Problem mit dem Arbeitgeber handelt, eine Ordnungswidrigkeit oder eventuell um eine Mietsache - der passende juristische Ansprechpartner ist hier ganz schnell gefunden. Nicht immer ist das Verhältnis zwischen Vermieter und Mieter entspannt und unbelastet - der Mieter sollte nicht davor zurückschrecken, eine Rechtsanwaltskanzlei in Emden zu einer umfassenden Beratung aufzusuchen, wenn diesbezügliche Probleme ergeben. Nicht jede Mieterhöhung ist rechtens und auch gegen die Kündigung einer Mietwohnung können gegebenenfalls rechtliche Schritte eingeleitet werden - auch dies hängt natürlich immer vom Einzelfall ab. Eine Beratung durch einen kompetenten Anwalt aus Emden kann schnell Klarheit schaffen.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Dritte und vierte Gewalt (26.04.2013, 03:04)
    Wer glaubt in der Kontroverse um die Entscheidung des OLG München ging es nur umtechnische Fragen der Zulassung einer bestimmten Anzahl von Medienvertretern ineinem Gerichtsaal, der irrt. Es geht um die Wahrung der Unabhängigkeit der Gerichte und um die Wahrung der Funktion der Rechtsprechung. Um eine Schau- und Scheindebatte, von ...
  • Bild Hagelschaden verschwiegen (25.01.2010, 21:57)
    Mal angenommen man bestellt sich einen Neuwagen und bekommt diesen auch geliefert. Bei der Fahrzeugübergabe wird auf keinerlei Mängel hingewiesen. Der Käufer stellt jedoch fest, dass Lackschäden vorhanden sind und Spaltmaße nicht übereinstimmen. Wurde der Käufer hier arglistig getäuscht? Falls ja, welche Möglichkeiten hat der Käufer jetzt?
  • Bild Heister-Neumann: "Täter-Opfer-Ausgleich ist ein Erfolgsmodell" (27.07.2007, 11:24)
    Mit dem Täter-Opfer-Ausgleich (TOA) ist Niedersachsen weiter auf Erfolgs*kurs: Im Jahr 2006 sind 2710TOA-Verfahren durchgeführt worden. Zwischen 1998 und 2004 hat sich die Anzahl der Täter-Opfer-Ausgleichsverfahren im allgemeinen Straf*verfahren in Niedersachsen weit mehr als verdreifacht und hat sich seit dem leicht ansteigend auf hohem Niveau etabliert. Bereits seit 1983 wird in ...
  • Bild Reiserücktritt wegen u.a. Depression (02.03.2011, 20:23)
    Ein Reiserücktrittsversicherer hat aktuell die Regulierung einer stornierten Reise abgelehnt mit dem Hinweis, dass eine psychische Erkrankung von einem Facharzt für Psychiatrie nachzuweisen gewesen wäre (findet sich so auch in den Versicherungsbedingungen).Die ärztliche (hausärztliche) Bescheinigung trug die Diagnose: Belastungsreaktion (Trennung vom Lebenspartner) und (an zweiter Stelle) Depression.'Vergessen' wurde eine auch ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildSuchanzeige Katze: Muster-Vorlage für Tiere
    Viele Tierbesitzer kennen das Problem: obwohl das Haustier gechippt und registriert ist, bleibt es dennoch für Tage verschwunden. Auch Nachfragen beim Tierheim, Polizei und Tierarzt haben nicht zum Wiederauffinden geführt, genauso wenig wie das Durchforsten der Nachbarschaft. In diesem Fall sind weitere Schritte erforderlich, um den Verbleib des Haustiers ...
  • BildBetätigungsverbot gegen die Terrormiliz “Islamischen Staat“
    Der „Islamische Staat“ ist eine islamistische dschihadistisch - salafistische Terrororganisation, deren Ziel die gewaltsame Errichtung eines Kalifats, also einer Herrschaft des Stellvertreters des Gesandten Gottes, ist. Durch ihren Namen knüpft die Organisation das politische Konzept eines Islamischen Staates an. Grundlage ihres politischen Denkens ist die Idee, dass der ...
  • BildGut Ding will Weile haben - Die Verjährung in typischen Filesharing-Fällen
    Aktuelle Tendenz der Rechtsprechung nach dem Modell des AG Bielefeld Die Verjährungsfrage stellt sich in Filesharing-Fällen regelmäßig und in jedem Stand der Angelegenheit. Es liegt in der Natur der Sache, dass sich die Streitigkeiten, sofern die Betroffenen die behaupteten Ansprüche nicht ganz oder gar nicht erfüllen, ...
  • BildRosenmontag: Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates?
    Kann der Betriebsrat den Arbeitgeber dazu zwingen, dass er die Tradition des freien Rosenmontags beibehält? Dies dürfte eher fraglich sein. Vorliegend hatte ein Betrieb in der Nähe der Karnevalshochburg Köln seinen Mitarbeitern zum Rosenmontag frei gegeben. Doch der Arbeitgeber überlegte es sich plötzlich anders. Er führte ...
  • BildInsolvenzverfahren: Verbraucherinsolvenz vs. Regelinsolvenz
    Wer völlig überschuldet ist und keine Aussicht mehr sieht, wird in den meisten Fällen das Insolvenzverfahren beantragen. Dieses macht einen nach dessen Durchlauf praktisch schuldenfrei. Welches Verfahren ist für wen das Richtige? Das Insolvenzverfahren beschäftigt sich sowohl mit der Zahlungsunfähigkeit von Privatpersonen, als auch mit ...
  • BildMietvertrag: Ist eine Endrenovierungsklausel zulässig?
    In der Regel besagt ein Mietvertrag, dass der Mieter während der Dauer des Mietverhältnisses die Wohnung renovieren muss. Zieht ein Mieter aus der von ihm angemieteten Mietsache aus, so ist er dazu verpflichtet, diese in einem ordentlichen und sauberen Zustand zu übergeben. Auch Schönheitsreparaturen hat er zu erledigen. ...

Urteile aus Emden
  • BildAG-EMDEN, 16 F 786/02 So (08.09.2003)
    1. Solange die Kooperationsbereitschaft beider Eltern insbesondere in Angelegenheiten von erheblicher Bedeutung (§ 1687 BGB) gegeben ist, besteht kein Anlass, von der gemeinsamen elterlichen Sorge zum Wohl des Kindes abzuweichen.2. Für die Übertragung des Sorgerechts auf einen Elternteil allein ist es nicht ausreichend, wenn das Kind durch die voneinander abweichende
  • BildAG-EMDEN, 16 F 786/02 UG (08.09.2003)
    Das Kindeswohl erfordert keine Beschränkung des Umgangsrechts eines Elternteils dergestalt, dass er mit seinem Kind keine Veranstaltung der Zeugen Jehovas besuchen darf. Im Interesse gerade der Religionsfreiheit aller Beteiligten, auch des Kindes, steht es beiden Eltern frei, dem Kind ihre Religiosität vorzuleben, mit dem Ziel, dass das Kind bei Eintritt

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.