Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtElmshorn 

Rechtsanwalt in Elmshorn: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Elmshorn: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1

    Foto
    Maike Domke   Blücherstraße 64, 25336 Elmshorn
    Rechtsanwältin Maike Domke
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 04121/789 11 38


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Claudia Hauck-Delhey   Lornsenstraße 9, 25335 Elmshorn
     
    Fachanwalt für Strafrecht
    Schwerpunkt: Strafrecht

    Telefon: 04121 1030837


    Foto
    Martin Fehre   Holunderstraße 73, 25337 Elmshorn
    Fehre
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 04121/750448



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Strafrecht in Elmshorn

    Das Mietrecht ist ein Rechtsbereich innerhalb des Zivilrechts. Das Mietrecht regelt alle Rechtsangelegenheiten zwischen Mieter und Vermieter. Mehr als 57% aller Deutschen bewohnen eine Mietwohnung. Aufgrund der unterschiedlichen Interessen von Mietern und Vermietern sind Rechtsprobleme und Streitigkeiten keine Seltenheit. Die häufigsten Probleme im Mietrecht sind Mietminderungen, Mängel der Mietsache, die jährliche Nebenkostenabrechnung sowie Räumungsklagen. Zudem findet heutzutage deutlich häufiger ein Wohnungswechsel statt. Jeder Auszug aus einer Wohnung kann etliche weitere Gründe bieten, warum es zu Streit zwischen Mieter und Vermieter kommt. Und das nicht bloß, wenn man die Mietwohnung wegen Eigenbedarf des Mieters wechseln muss. Nicht selten ist es die finale Nebenkostenabrechnung oder auch die Kaution, die zu einer Auseinandersetzung führen.

    Rechtsanwalt für Strafrecht in Elmshorn (© p365.de - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt für Strafrecht in Elmshorn
    (© p365.de - Fotolia.com)

    Ein Rechtsanwalt hilft Ihnen bei allen Fragen im Mietrecht weiter

    Gleichgültig welcher Natur das Rechtsproblem ist, immer ist der optimale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. Elmshorn bietet einige Anwälte für Mietrecht. Der Anwalt für Mietrecht ist mit sämtlichen Fragen rund um das Gewerbewohnraumrecht bzw. Wohnraummietrecht sehr gut vertraut und kennt sich überdies auch mit dem Wohnungseigentumsrecht aus. Gleich ob es um eine reine Beratung geht oder ob der Anwalt die rechtliche Vertretung übernehmen soll, stets wird er bestrebt sein, das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Ebenfalls kann der Anwalt für Mietrecht aus Elmshorn eine große Hilfe sein, wenn ein Mietvertrag überprüft werden soll. Des Weiteren kann der Anwalt im Mietrecht aus Elmshorn darüber aufklären, ob eine Kündigung wegen Eigenbedarf rechtens ist und ob etwaige Möglichkeiten bestehen, gegen die Eigenbedarfskündigung vorzugehen.

    Probleme im Mietrecht? Ein Anwalt berät und unterstützt Sie

    Genauso wie Mieter ab und an die Hilfe eines Anwalts zum Mietrecht bedürfen, ist es auch für Vermieter zumeist unumgänglich, in bestimmten Situationen einen Juristen zu konsultieren. Und das nicht nur, wenn man als Vermieter mit einer Mietminderung konfrontiert ist. Der Anwalt kann Vermieter ebenfalls über alle Pflichten und Rechte, die sich aus dem Mietverhältnis ergeben, aufklären. Überdies kann ein Rechtsanwalt dabei helfen, einen rechtssicheren Mietaufhebungsvertrag zu verfassen. In jedem Fall nicht verzichten können Vermieter auf einen Anwalt für Mietrecht, wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und eine Kündigung sowie eine Wohnungsräumung im Raum steht. Soll eine Mietwohnung zwangsgeräumt werden, kann dies nicht nur ein langwieriger Prozess, sondern auch ein kostenintensives Unterfangen sein. Um die Kosten zu reduzieren und um die Wohnungsräumung zügig zu vollziehen, ist die Hilfe durch einen fachkundigen Rechtsanwalt für Mietrecht unerlässlich.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Strafrecht

    Reform des Tötungsstrafrechts dringend geboten (15.01.2014, 10:53)
    Berlin (DAV). Der Deutsche Anwaltverein (DAV) legt einen Entwurf zur überfälligen Reform der Tötungsdelikts-Paragrafen Mord und Totschlag (§§ 211, 212, 213 StGB) vor. Der Gesetzgeber ist aufgefordert, im Kernbereich des ...

    „Wie in Stein gemeißelt ...“ – Vortrag zu Recht und Schrift (07.08.2013, 13:10)
    Rechtsprofessor Klaus Günther vom Exzellenzcluster „Normative Ordnungen“ spricht am 13. August 2013 im Offenbacher Klingspor-MuseumFRANKFURT. Das Recht und die Sprache, zumal als geschriebenes Wort, stehen seit jeher in einem ...

    „Wachstum und Erfolg trotz widriger Bedingungen“ (29.11.2013, 14:10)
    Akademischer Festakt der Universität Gießen mit Preisen und Auszeichnungen für exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs – Festvortrag von Prof. Dr. Bernhard KempenMit einem Rückblick auf das Jahr 2013 und der Würdigung ...

    Forenbeiträge zu Strafrecht

    Fahrscheinkontrolle - Fahrschein - Sofort zeigen ? (13.08.2013, 12:10)
    Muss ein Fahrgast SOFORT seinen Fahrschein vorzeigen? (4) 1Der Fahrgast hat die Fahrkarte und ggf. den erforderlichen Berechtigungsausweis bis zur Beendigung der Fahrt aufzubewahren und sie dem Betriebspersonal auf ...

    HA Strafrecht bei Hellmann Potsdam (07.03.2007, 11:04)
    Hallo schreibt jemand von euch vielleicht auch die HA bei Hellmann fürs 4. Semester??Dann könnte man sich vielleicht austauschen!? ...

    problematischer Fall (28.09.2011, 10:52)
    Hallo liebe Leute, ich würde gerne eine Frage stellen, denn seit Tagen habe ich keine konkreten Antworten gefunden und die Beantwortung brauche ich jetzt unbedingt. Es ist auch ganz kurz: kleine Zusammenfassung: S hört ...

    Zur Vergügung stehende Mittel (03.11.2012, 13:14)
    Guten Tag, Wenn man theoretisch merkt, das sich ein Einbrecher illegal zutritt in das eigene Haus/Garage verschafft hat, zu welchen Mitteln darf man im äußersten Fall greifen? Kantholz, Messer oder Feuerwaffen? Denn ...

    Was erwartet mich? (19.09.2009, 12:40)
    Hallo folgende Sachlage: Ein Typ (Typ2) hat einem anderen Typ1 die Freundin ausgespannt und mit ihr geschlafen. Typ1 gibt Typ2 paar Tage darauf auf gut Deutsch eins aufs **** . Die Situation war eskaliert und es war nach ...

    Urteile zu Strafrecht

    2 StR 248/99 (20.10.1999)
    StGB §§ 177 Abs. 1, 3. Alt., 179 Abs. 1 F: 1. Juli 1997 1. Zur Verwirklichung der dritten Alternative des § 177 Abs. 1 StGB reicht es aus, daß sich der Täter bei Vornahme der sexuellen Handlungen die schutzlose Lage des Opfers bewußt zunutze macht, um den der Tat entgegenstehenden Willen des Opfers zu überwinden. Worauf die schutzlose Lage beruht, ist unerh...

    3 StR 331/00 (22.11.2000)
    StGB § 222 Wer durch ein rechtswidriges Vorverhalten die Gefahr einer tätlichen Auseinandersetzung mit tödlichem Ausgang herbeigeführt hat, kann auch dann wegen fahrlässiger Tötung bestraft werden, wenn er den zum Tode führenden Schuß in Notwehr abgibt. BGH, Urt. vom 22. November 2000 - 3 StR 331/00 - LG Kiel...

    4 Ws 92/11 (26.10.2011)
    1. Die Beurteilung, ob die mutmaßliche Anschlagsvorbereitung auf eine staatsgefährdende Straftat im Sinne des § 89a Abs. 1 Satz 2 StGB gerichtet war, erfordert eine in irgendeine Richtung wenigstens im Groben konkretisierten Planung des Täters. Soll die Staatsschutzklausel ihre materielle Berechtigung nicht im Wesentlichen einbüßen, genügt eine Tatbestimmung...