Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteBaurecht, privatElmshorn 

Rechtsanwalt für Baurecht, privat in Elmshorn

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1

    Foto
    Janina Borowski   Hamburger Straße 133, 25337 Elmshorn
    Rechtsanwältin Borowski

    Telefon: 04121 - 43 53 50


    Foto
    Meike Jahn-Steen   Besenheide 19, 25336 Elmshorn
    Jahn-Steen

    Telefon: 04121/92783


    Foto
    Udo Behrens   Kaltenweide 11, 25335 Elmshorn
    Stubenrauch, Nienstedt, Dose

    Telefon: 04121/26760



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Baurecht, privat in Elmshorn

    Rechtsanwalt in Elmshorn: Baurecht, privat (© made_by_nana - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt in Elmshorn: Baurecht, privat
    (© made_by_nana - Fotolia.com)
    Die Gesamtheit sämtlicher Rechtsnormen, die das Bauen betreffen, sind in Deutschland im Baurecht angesiedelt. Es wird in zwei Bereiche gegliedert: das private Baurecht und das öffentliche Baurecht. Die rechtlichen Beziehungen zwischen privaten Baubeteiligten werden im privaten Baurecht normiert. Normiert und reguliert werden hierbei die Beziehungen zwischen dem Bauherren und den am Bau Beteiligten wie Bauunternehmen, Handwerker, Architekten und Ingenieure. Gesetzlich geregelt wird das private Baurecht primär im BGB. Zu finden ist z.B. das Werksvertragsrecht im Bürgerlichen Gesetzbuch. Von grundlegender Bedeutung ist das Werksvertragsrecht für den Bauvertrag und den Architektenvertrag. Im Gegenzug hierzu finden sich im öffentlichen Baurecht die Gesetze und Normen, bei denen es um die Regulierung von Bauvorhaben geht. Es geht dabei um die Zulässigkeit der Errichtung und die Zulässigkeit der Veränderung von baulichen Anlagen. Das öffentliche Baurecht ist unterteilt in das Bauordnungsrecht und das Bauplanungsrecht.

    Leicht kann man als Bauherr bei einem Bauvorhaben in Konflikt mit dem Baurecht geraten. Dies beginnt bei Problemen mit der Baugenehmigung und endet bei Mängeln am Bau. Probleme bei einem Bauvorhaben sind zumeist nicht gänzlich zu vermeiden. Gleich welcher Art die Fragestellungen oder Schwierigkeiten sind, immer ist es eine schlaue Entscheidung, sich Rat bei einer Fachanwältin für Baurecht zu suchen. In Elmshorn sind Anwälte und auch Anwältinnen mit einer Anwaltskanzlei vertreten. In einer Rechtsanwaltskanzlei für Baurecht sind Bauherren in den besten Händen bei allen Problemen und Fragen, die mit dem Baurecht in Zusammenhang stehen. Dazu gehören z.B. Fragestellungen rund um das Erbbaurecht, die Erbpacht, den Bauantrag, das Wegerecht oder den Bauvertrag. Fachanwälte zum Baurecht aus Elmshorn sind ebenso eine große Hilfe, wenn es zu Konflikten mit dem Bauträger oder dem Architekten kommt. Ein Anwalt zum Baurecht in Elmshorn verfügt in allen Belangen das Bauwesen betreffend sowohl über ein umfassendes theoretisches Wissen als auch über praktische Expertise. Der Jurist kann dabei nicht nur mit Fachkenntnissen im Immobilienrecht aufwarten, sondern kennt sich auch mit dem Architektenrecht und dem Vergaberecht aus. Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen für Baurecht können Mandanten nicht nur bezüglich des Architektenvertrages beraten, sondern auch bei Fragestellungen rund um die Architektenhaftung vertreten und aufklären. Auch bei der Bauabnahme sollte man nicht darauf verzichten, sich einen Fachanwalt zum Baurecht zur Seite zu stellen.

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Baurecht, privat

    Jobcenter: Keine Übernahme der Selbstbeteiligung privat krankenversicherter Hartz IV-Empfänger (04.02.2014, 10:29)
    Hamburg (jur). Privat krankenversicherte Hartz-IV-Bezieher können vom Jobcenter keine Übernahme der Versicherungs-Selbstbeteiligung einfordern. Dies gilt selbst dann, wenn der jährliche Versicherungstarif samt ...

    Forenbeiträge zu Baurecht, privat

    Darlehensvertrag mit GmbH kündigen. (29.04.2011, 01:03)
    Hallo folgender Fallbeispiel: Mal angenommen Herr A hat einer GmbH XY einen Darlehen gegeben in Höhe von 50 000 Euro. Die GmbH ist im Gastronomie gewerbe tätig und hat mehrere gut laufende geschäfte. Und die sind sich ...

    Verpflichtung zu Dienstreise um jeden Preis? (12.01.2008, 12:03)
    Hallo Angenommen, Herr X hat in seinem Arbeitsvertrag folgende Klauseln: - Der AN ist verpflichtet, Dienstreisen durchzuführen. - .....für Dienstreisen werden 0.3€/km erstattet. Fragen: 1. Ist Herr X verflichtet, diese ...

    Verkauf von virtuell Gütern (gewerblich oder privat) (22.12.2012, 13:31)
    Guten Tag, Ich spiele seit einiger Zeit ein Online Spiel in dem es möglich ist eine virtuelle Währung zu erspielen. Diese Währung kann im Spiel eingesetzt werden um das 'Spielerlebnis' zu verbessern. Außerdem ist es in dem ...

    Geklauten Artikel gekauft und weiterverkauft (23.08.2009, 23:50)
    Mal angenommen A kauft bei B über eine großes Onlineaktionshaus einen Zubehörartikel im Wert von 250€. Nun hat B diesen Artikel aber geklaut. In der Zwischenzeit hat A den Artikel aber privat zu privat an C weiterverkauft und ...

    PKW privat verkauft - Käufer will Schadenersatz (09.02.2008, 21:11)
    Hallo! Folgender - ziemlich komplexer - Fall: Person verkauft 4 Jahre alten PKW. 2 Monate vor Übereignung wurde an dem PKW eine Reparatur privat ("Nachbarschaftshilfe" - keine Schwarzarbeit!) von einem Kfz-Mechaniker ...

    Rechtsanwalt für Baurecht, privat in Elmshorn - Rechtsanwälte © JuraForum.de — 2003-2016

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum