Rechtsanwalt in Eisenhüttenstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Eisenhüttenstadt in Brandenburg

In Brandenburg, unweit der polnischen Grenze, liegt Eisenhüttenstadt, eine gut 27.000 Einwohner starke Stadt, die sich auf 4 Stadtbezirke aufteilt. Eisenhüttenstadt gehört zum Landkreis Oder-Spree. Erwähnenswert ist, dass es sich hierbei um die jüngste Stadt Deutschlands handelt. Erst in den 1050er Jahren wurde sie als Planstadt gegründet. Heute hat die Stadt eine Fläche von gut 63 km².

Das Amtsgericht in Eisenhüttenstadt

Was die ordentliche Gerichtsbarkeit angeht, hat Eisenhüttenstadt ein eigenes Amtsgericht zu bieten. An diesem werden neben Familien- und Betreuungssachen auch Nachlassstreitigkeiten sowie Straf- und Bußgeldsachen verhandelt. Für einen reibungslosen Ablauf des Gerichtsalltags sind am Amtsgericht Eisenhüttenstadt etwa 40 Mitarbeiter verantwortlich.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Eisenhüttenstadt
Pusch
Lindenallee 2a
15890 Eisenhüttenstadt
Deutschland

Telefon: 03364 285920
Telefax: 03364 283107

Zum Profil
Rechtsanwältin in Eisenhüttenstadt
Danhäuser-Münch
Am Rosenhügel 10
15890 Eisenhüttenstadt
Deutschland

Telefon: 03364 28226
Telefax: 03364 733487

Zum Profil
Rechtsanwältin in Eisenhüttenstadt
Weiner & Flügel
Beeskower Str. 14
15890 Eisenhüttenstadt
Deutschland

Telefon: 03364 4068200
Telefax: 03364 4068222

Zum Profil
Rechtsanwalt in Eisenhüttenstadt
Butschkau
Straße der Republik 35
15890 Eisenhüttenstadt
Deutschland

Telefon: 03364 452945
Telefax: 03364 452947

Zum Profil
Rechtsanwalt in Eisenhüttenstadt
Zarembski
Fellertstraße 56
15890 Eisenhüttenstadt
Deutschland

Telefon: 03364 733696
Telefax: 03364 733697

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Eisenhüttenstadt

Straßenschild der Stadt Eisenhüttenstadt (© Thomas Reimer - Fotolia.com)
Straßenschild der Stadt Eisenhüttenstadt
(© Thomas Reimer - Fotolia.com)

Beratungshilfe und Prozess- bzw. Verfahrenskostenhilfe

Das Amtsgericht Eisenhüttenstadt ist auch die richtige Anlaufstelle für alle, die sich um Beratungshilfe oder Prozess- bzw. Verfahrenskostenhilfe bemühen möchten. Beratungshilfe wird demjenigen zugesprochen, der sich rechtlich beraten lassen möchte, die Kosten für die Beratung jedoch nicht aus eigenen persönlichen und wirtschaftlichen Mitteln aufbringen kann. Um zu prüfen, ob die Voraussetzungen für die Bewilligung im Einzelfall vorliegen, sind verschiedene Formulare auszufüllen und bei Gericht einzureichen. Wird Beratungshilfe gewährt, erhält der Antragsteller einen Berechtigungsschein für Beratungshilfe. Mit diesem kann eine Beratungsperson selbst ausgewählt werden.

Beratung durch einen Anwalt einholen

Jeder hat somit das Recht und die Möglichkeit, sich unabhängig der eigenen finanziellen Situation die benötigte rechtliche Beratung durch einen Anwalt aus Eisenhüttenstadt einzuholen. Diese Möglichkeit sollte auch in jedem Fall wahrgenommen werden, wenn rechtliche Fragen im Raum stehen, deren Klärung ein dringliches Anliegen ist. Nur ein geschulter Rechtsanwalt aus Eisenhüttenstadt kann an diesem Punkt anknüpfen und eine kompetente Beratung bieten. Eventuelle Fristen sollten hierbei immer berücksichtigt werden, damit die Durchsetzung von Rechten nicht an einem Fristablauf scheitern kann.


Weitere große Städte


Forenbeiträge


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildNachbarschaft – Kinderlärm und Gartenparties, wie sieht es rechtlich aus?
    In der Stadt leben viele Menschen auf wenig Raum zusammen. Damit es nicht zugeht wie bei „Höllische Nachbarn“ ist von allen Seiten besondere Rücksichtnahme auf das Umfeld erforderlich. Hier stellen sich einige Fragen, die nachfolgend rechtlich durchleuchtet werden sollen. Um welche Tageszeit darf also der Rasen gemäht ...
  • BildUnfall mit Fahrerflucht: So verhalten Sie sich als Geschädigter richtig
    Was sollten Opfer eines Verkehrsunfalls unternehmen, wenn der Verursacher des Unfalls eine Fahrerflucht begeht? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Fahrerflucht ist kein Kavaliersdelikt. Autofahrer - oder auch andere Verkehrsteilnehmer - die sich als Unfallbeteiligte einfach von der Unfallstelle entfernen, dürfen auf keine Gnade hoffen. Das ...
  • BildLHI Technologiepark Köln: AG München eröffnet Insolvenzverfahren
    Rund 240 Millionen Euro betrug das Investitionsvolumen des geschlossenen Immobilienfonds LHI Technologiepark Köln. Nun ist die Fondsgesellschaft zahlungsunfähig. Am Amtsgericht München wurde am 25. September 2015 das Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 1542 IN 1407/15). Ein Fremdwährungsdarlehen in Schweizer Franken brachte den 2005 aufgelegten geschlossenen Immobilienfonds in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Als ...
  • BildFilmstream-Seiten: sind Streaming Filme legal?
    Filme im Kino anzuschauen, ist zwar ein Vergnügen, aber doch recht teuer; außerdem muss man das Haus verlassen, wo es doch auf dem Sofa so viel gemütlicher ist. Was also tun, um dennoch auf einen Filmspaß nicht verzichten zu müssen? Im Internet sind viele Seiten zu finden, auf ...
  • BildVerbot Nebenjob: darf der Arbeitgeber einen Mini-Job untersagen?
    Viele Arbeitnehmer verdienen in ihrem Hauptjob leider nicht das gewünschte Gehalt und möchten daher gerne eine Nebentätigkeit beginnen. Insofern stellt sich die Frage, ob der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer verbieten darf, einen Mini-Job anzunehmen. In vielen Arbeitsverträgen besteht eine Klausel, in der sinngemäß niedergeschrieben ist, dass die ...
  • BildUntervermietung und Steuer – muss man Untermiete versteuern?
    Manch ein Mieter kommt auf die Idee, sein Einkommen ein wenig zu verbessern, indem er einen Untermieter bei sich in der Wohnung aufnimmt. Gemäß dem Mietrecht ist es gestattet, Teile seiner Wohnung untervermieten zu dürfen, solange einige Kriterien beachtet werden. Abgesehen davon, dass es hierfür der Zustimmung seitens ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.