Rechtsanwalt in Eichenau: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Eichenau: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Silke Birkenmaier-Wagner (Fachanwältin für Familienrecht) berät Mandanten zum Gebiet Familienrecht jederzeit gern im Umkreis von Eichenau

Ringstr. 48
82223 Eichenau
Deutschland

Telefon: 089 381687851
Telefax: 089 381687859

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Familienrecht
  • Bild DAV: Fachanwalt für Agrarrecht beschlossen (17.11.2008, 10:03)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat heute die mittlerweile 20. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Agrarrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der Spezialisierung sowie Qualifizierung und den Mandanten ein neues Auswahlkriterium zur Verfügung. Mit diesem Beschluss ist auch die Forderung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) nach Ausweitung ...
  • Bild Neues Unterhaltsrecht – eine schöne Bescherung? (14.11.2007, 11:10)
    Nach mehreren vergeblichen Anläufen ist sie nun endlich da – der Bundestag hat am 09.11.2007 die neue Unterhaltsrechtreform verabschiedet, die bereits am 01.01.2008 in Kraft tritt. Wer sind Gewinner, wer die Verlierer der neuen Gesetzeslage? Gewinner sind zunächst einmal die Kinder, die nunmehr alleine den ersten Rang bei der Unterhaltsverteilung einnehmen. Gravierende ...
  • Bild Justizministerin Dr. Beate Merk fordert klares Bekenntnis zum deutschen Rechtsstaat (10.07.2013, 11:20)
    Staatsministerin Dr. Beate Merk hat heute im Rahmen einer Fachveranstaltung zum Thema "Paralleljustiz" im Münchner Justizpalast die neue Broschüre "So funktioniert die deutsche Rechtsordnung" vorgestellt. Gleichzeitig hat sie jeglicher Art von Paralleljustiz in Bayern eine klare Absage erteilt. Merk: "Eine Paralleljustiz, die sich vor dem Staat versteckt und unser Rechtssystem ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Urteil abwarten (04.08.2008, 11:04)
    Hallo, ich habe mal eine allgemeine Frage zum Thema Familienrecht, Vergleich und Urteil! Bei einer mündlichen Verhandlung bezüglich einer Unterhaltsabänderungsklage hat der Richter einen Vergleich vorgeschlagen. Die Gegenseite wollte diesen aber nicht annehmen, sondern ein Urteil haben. Lehnt sich das Urteil genau an den Vergleich eines Richters, wird es vielleicht besser (für uns) weil wir ...
  • Bild Ehevertrag & Unterhalt ? (04.04.2013, 22:39)
    Hallo ! Folgender Fall wirft viele, viele Fragen auf und ich habe mal versucht, diese Aspekte einigermassen übersichtlich aufzuführen. Wer hat Antworten zu den Fragen ? Viele Grüße, Rl M (38): • Angestellter, sehr belastender Beruf mit ersten gesundheitlich negativen Auswirkungen, Nettoeinkommen 3.000€ p.m. zzgl. 225€ betriebliche Altersvorsorge; größere Einkommenssteigerungen in den nächsten Jahren zu ...
  • Bild Was können Ehefrau und volljähriges Kind verlangen? (05.11.2009, 00:20)
    Hallo! Ich könnte eure Hilfe bei dem folgenden Fall gebrauchen. Die Lösung / Hilfe liegt mir sehr am Herzen. Ich würde mich tierisch über Hilfe freuen. Angenommen Ehemann M und Ehefrau F leben in einer gemeinsamen Wohnung mit ihrem 25 jährigen Kind K, welches nach einem Fachrichtungswechsel nun das richtige Studienfach ...
  • Bild Trennung - kann ich die Küche behalten??? (04.10.2006, 18:48)
    Hallo, als meine (inzwischen) Ex-Freundin vor drei Jahren zu mir zog, lagerte sie ihre ca. 1 Jahr alte Küche für zwei Jahre bei einem Umzugsunternehmen ein. Vor knapp einem Jahr holten wir auf ihr Drängen hin, die Küche zu mir/uns in die Wohnung und bauten sie dort ein. Meine alte Küche, ...
  • Bild anwaltszuständigkeiten (05.09.2009, 20:07)
    Hallo, angenommen, es finden seit längerem Verhandlungen vor einem Familiengericht statt und anstelle der ,durch Mandat , zugesagten Anwältin kommt deren Mann, der auch Anwalt ist, aber für Erbrecht und finanzielle Streitigkeiten. Kann der Mandant diesen Anwalt ablehnen, da er ja kein Fachanwalt für Familienrecht ist und somit eher in ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild SG-STADE, S 13 EG 4/09 (03.11.2010)
    Die Beschränkung auf Ehegatten und Lebenspartner in § 1 Abs 2 Satz 2 BEEG trifft nicht auf verfassungsrechtliche Bedenken. Eine nicht verheiratete Antragstellerin und Lebensgefährtin eines im Sinne des § 1 Abs 2 Nr 1 BEEG vom Arbeitgeber in das Ausland entsandten Arbeitnehmers, der weiter dem deutschen Sozialversicherungsrecht unterliegt, hat keinen Anspruch...
  • Bild OLG-CELLE, 10 UF 174/02 (27.01.2003)
    1. Zur Berücksichtigung von Härtegründen (hier: Sexueller Missbrauch eines gemeinschaftlichen Kindes und vorzeitige Dienstunfähigkeit eines Beamten) im Rahmen einer Abänderungsentscheidung nach § 10 a VAHRG 2. Zur Berechnung der anteiligen Sonderzuwendung eines Beamten bei einem Ende der Ehezeit vor 1993....
  • Bild KG, 13 UF 199/11 (12.06.2012)
    Ein im Erstverfahren nicht angegebenes Anrecht ist im Abänderungsverfahren gem. § 51 VersAusglG auch dann nicht zu berücksichtigen, wenn der Versorgungsausgleich aus anderen Gründen abzuändern ist....


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildBesuchsrecht des Vaters – wie oft darf er sein Kind sehen?
    Wenn sich ein Elternpaar trennt, so ist es in der Regel so, dass das gemeinsame Kind bei der Mutter wohnen bleibt. Dem leiblichen Vater wird jedoch gestattet, Umgang mit seinem Kind zu halten. Aber was sagen die gesetzlichen Bestimmungen über das Besuchsrecht des Vaters? Wie oft darf er ...
  • BildZählt Unterhalt als Einkommen?
    Kommt es zur Trennung eines Ehepaares, so kann es durchaus sein dass einer der Expartner einen Anspruch auf Unterhalt erwirkt, und zwar sowohl Trennungsunterhalt, der beim Einreichen der Scheidung fällig wuird, als auch Ehegattenunterhalt. Dasselbe gilt, wenn Kinder aus dieser gescheiterten Ehe hervorgehen: sie haben einen Unterhaltsanspruch (Kindesunterhalt) ...
  • BildRatgeber zur Scheidung
    Welche inhaltlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Ehe geschieden werden kann ?   Eine Ehe kann geschieden werden, wenn die Lebensgemeinschaft der Ehegatten nicht mehr besteht und nicht erwartet werden kann, dass die Ehegatten sie wieder herstellen. In diesem Fall sieht das Gesetz eine Ehe als ...
  • BildEhe gescheitert: Was kann Mann/Frau tun?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel aus Liebe und mit der Absicht, ihr ganzes Leben gemeinsam zu verbringen. Doch in der Realität ist es oft so, dass sie sich im Laufe der Jahre aus den unterschiedlichsten Gründen voneinander entfernen. Irgendwann kommen sie an den ...
  • BildEhegattenunterhalt: Wie lange dauert dieser?
    Trennen sich zwei Ehepartner, so hat in der Regel derjenige, der geringere Einkünfte hat, einen Unterhaltsanspruch gegenüber dem anderen. Die individuelle Höhe von dem nachehelichen Unterhalt wird gemäß der Düsseldorfer Tabelle berechnet, doch wie lange dauert der Anspruch auf Ehegattenunterhalt und nachehelicher Unterhalt? Grundsätzlich ...
  • BildGroßelternrechte: wie oft haben Großeltern ein Umgangsrecht?
    Trennt sich ein Elternpaar, so ist es meistens so, dass dessen Kinder nach der Trennung beziehungsweise Scheidung bei einem der beiden Elternteile leben, während der andere Elternteil ein Umgangsrecht zugesprochen bekommt. Dabei muss das Kindeswohl beachtet werden. Doch nicht nur die Eltern, sondern auch die Großeltern haben ein ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.