Rechtsanwalt für Verbraucherrecht in Duisburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Duisburg (© dietwalther / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Duisburg (© dietwalther / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Verbraucherrecht vertritt Sie Rechtsanwaltskanzlei Rechtsanwälte Brockerhoff Geiser Brockerhoff gern in Duisburg
Rechtsanwälte Brockerhoff Geiser Brockerhoff
Königstraße 44
47051 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 285460
Telefax: 0203 2854620

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Verbraucherrecht
  • Bild FoodDACH: Ein neuer Verbund für Ernährungs- und Lebensmittelforschung (21.12.2012, 16:10)
    Die Universität Bayreuth ist Gründungsmitglied von FoodDACH e.V., eines neuen Verbunds auf dem Gebiet der Ernährungs- und Lebensmittelforschung. 19 Universitäten, Forschungseinrichtungen und -organisationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich darin zusammengeschlossen, um zusammen mit weiteren Akteuren aus Wissenschaft und Wirtschaft eine leistungsstarke Forschungs- und Entwicklungsplattform im deutschsprachigen Raum ...
  • Bild Rechtslage unklar? (05.09.2013, 13:10)
    Die Humboldt Consumer Law Clinic hilft! Studierende beraten bei Problemen im Bereich VerbraucherrechtDie Rechtsprobleme des „kleinen“ Verbrauchers sind vielseitig und allseits bekannt: Der neue PC ist defekt, der Flug wird gestrichen oder im „Kleingedruckten“ des Handy-Vertrages findet sich allerlei Überraschendes. Oft bleibt unklar, wie sich Verbraucher gegen solche Geschäftspraktiken wehren ...
  • Bild ZU-Professor Peter Kenning in Beratergremium von Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner berufen (15.12.2011, 12:10)
    Professor Dr. Kenning, Inhaber des Lehrstuhls für Marketing an der Zeppelin Universität (ZU) Friedrichshafen, ist von Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner in den Wissenschaftlichen Beirat „Verbraucher- und Ernährungspolitik“ des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz berufen worden.„Ich hoffe, einen Beitrag zu einer wissenschaftlich fundierten Weiterentwicklung der Verbraucherpolitik leisten zu können“, freut sich ...

Forenbeiträge zum Verbraucherrecht
  • Bild garantieleistungen im öpnv (31.03.2006, 17:42)
    hallo ich sitze derzeit an einer hausarbeit im bereich verkehr&logistik, d.h. ich bin kein jurist. inhalt der arbeit sind garantieleistungen. würde mich freuen, wenn mir jemand nützliche literaturhinweise bzw. internetlinks geben kann. ausserdem ist mir nicht klar, zu welchem bereich diese garantieleistungen im öffentlichen personennahverkehr zählen (sonst hätte ich in einem ...
  • Bild Angebohrte Fensterrahmen, Frist zur Reparatur, Wohnungsübergabe (28.11.2009, 09:07)
    Zuerst mal ein ganz großes Dankeschön für Eure Antworten. Zu meinen Fragen habe ich noch ein paar Anmerkungen: Eine Woche vor der Abnahme der Wohnung findet eine Vorbesichtigung durch eine Mitarbeiterin der Wohnungsgesellschaft statt. Dieser wurde die Wasserversorgung gezeigt und sie fand diese in Ordnung. Sie sagte sogar noch, das der Mieter ...
  • Bild Rückgabe eines Fahrzeugs wegen Mängel (30.07.2011, 15:41)
    Hallo, ein Fahrzeug, genauer ein Straßen-Quad, wurde von einem Händler außerhalb Deutschlands (Niederlande) in neuem Zustand gekauft und geliefert. In den folgenden Wochen wurden immer mehr Mängel an dem Fahrzeug deutlich (Spur falsch eingestellt, Schrauben locker, Batterie defekt usw.), wobei vorerst davon ausgegangen wurde, dass diese Mängel nur Einzelfälle und ...
  • Bild Vom Gebrauchtwagenkauf zurücktreten nach 25.000 kilometern und 5,5 Monaten (20.05.2009, 20:10)
    Hallo, mir ist mal so eine Idee gekommen, ob das rechtlich machbar wäre. Wir habe gerade Schadensersatz in der Schule. Es konnte mir bloss niemand weiterhelfen. Thema Gebrauchtwagen: Nehmen wir an, jemand kauf einen Gebrauchtwagen bei einem Vertragshändler. Fahrzeug ist erst 4 Jahre und hat erst 30.000 Kilometer gefahren. Für den Gebrauchtwagen gab es ...
  • Bild Bauleiter droht bei Nichtzahlung Schlüsselübergabe zu verweigern!!!! (13.12.2006, 08:56)
    So da ist der Häuslebauer,der vom Bauträger ein Haus bauen läßt. Das Haus soll vor Fertigstellungstermin fertig werden und übergeben werden. Der Häuslebauer hat sich erlaubt einen Teil des für Zusatzleistungen zu zahlenden Geldes einzubehalten, da einige Sachen, z.B. Dusche (s. Thema Fliesenleger in Verbraucherrechtforum) nicht korrekt ausgeführt wurden. Der Häuslebauer ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verbraucherrecht
  • BildDer Verbrauchsgüterkauf und seine besonderen Aspekte
    Der Verbrauchsgüterkauf (§§ 474- 479 BGB) ist Ausfluss der Richtlinie 99/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999.  Die Regelungen traten im Wege der Schuldrechtsmodernisierung zum 1.1.2002 in Kraft. Sie wurden in den Besonderen Teil des Schuldrechts des BGB eingearbeitet. Der deutsche Gesetzgeber ist damit seiner Verpflichtung ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.