Rechtsanwalt für Bauplanungsrecht in Duisburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Duisburg (© dietwalther / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Duisburg (© dietwalther / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Thomas Pünder bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Bauplanungsrecht engagiert im Umkreis von Duisburg
NJP-G
Dammstr. 16
47119 Duisburg
Deutschland

Telefon: 0203 3007570
Telefax: 0203 3007580

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Bauplanungsrecht
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Commerzbank beim Verkauf von Dresdner van Moer Courtens und de (12.10.2009, 13:30)
    Ashurst LLP / Verkauf/Rechtssache12.10.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Commerzbank beim Verkauf von ...
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Satzungsregelung zur Redezeitbeschränkung in der Hauptversammlung: Ashurst e (28.02.2010, 20:30)
    Ashurst LLP / Hauptversammlung/Rechtssache09.02.2010 09:36 Veröffentlichung einer Financial News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NFrankfurt, 9. Februar 2010 --- ...
  • Bild Eilantrag gegen Moschee in Menden abgelehnt (03.06.2011, 11:06)
    Das Verwaltungsgericht Arnsberg hat einen gegen den Bau einer Moschee in Menden gerichteten Eilantrag im Wesentlichen abgelehnt. Mit diesem Antrag hatte eine in der Nachbarschaft wohnende Hauseigentümerin einstweilen verhindern wollen, dass die Moschee entsprechend der vom Bürgermeister der Stadt Menden erteilten Baugenehmigung auf einem Grundstück östlich der Iserlohner Straße (Bundesstraße ...

Forenbeiträge zum Bauplanungsrecht
  • Bild Gemeindliches Einvernehmen verweigert (19.09.2012, 18:05)
    Hallo, ich habe hier ein ganz schwieriges Thema. Also folgender Fall liegt vor: Fam. X besitzt seit jeher ein Grundstück für das es irgendwann einmal ein Baurecht gab. Dieses Baurrecht wurde aber dann bei der Änderung des Bebauungsplans vor ca. 30 Jahren gestrichen und das Grundstück als Fläche für die ...
  • Bild Vereinbarte amtliche Umlegung / Bauplanungsrecht (05.12.2013, 16:43)
    Liebes Forum, mal folgender Fall angenommen: Es gibt in einem ländlichen Raum zwei annähernd gleichgroße Grundstücke (insgesamt ca. 5.000 qm. Eines davon gehört einer kleinen Stadt. Das andere einer Privatperson. Beide Grundstücke zusammen sollen im Rahmen einer vereinbarten amtlichen Umlegung als Bauland erschlossen werden. Am Rande des Grundstücks der Privatperson verläuft ein schmaler ...
  • Bild ...und täglich schreien die Gänse (27.09.2011, 08:08)
    Hallo , ich habe mir mal folgenden Albtraum vorgestellt: Person A wohnt schön und entspannt auf dem Lande, idyllisch und ruhig. Ruhig, naja, zumindest bis Anfang September. Einem Nachbarn sind Hühner zu unspektakulär, er will Weihnachtsgänse halten, so ca. 70 Stück. (Nicht das er es finanziell nötig hätte als vermögender Frührentner). Also werden ...
  • Bild Themen Bachelorarbeit (11.01.2014, 18:47)
    Halli hallo, wie mein Titel schon sagt, suche ich ein paar Themenvorschläge für meine Bachelorarbeit. Ich schreibe diese erst im kommenden Jahr, möchte mir aber schon mal ein paar Anregungen einholen. Ich habe mir selbst auch schon Gedanken gemacht, würde mich aber über eure Vorschläge trotzdem sehr freuen. Mal kurz die Themenbereiche: Bauplanungsrecht Bauordnungsrecht Umweltrecht (alles ...
  • Bild Schneefräse um 6 Uhr morgends (18.12.2010, 09:31)
    Hi, Nehmen wir an, ein Nachbar(B) von Person A würde morgends um 6 Uhr seine extrem laute Schneefräse anschmeißen und damit mehrmals die halbe Straße hoch und runter fahren. Person A würde dadurch regelmäßig um 6 Uhr durch den Lärm geweckt werden und würde den Nachbar fragen, ob dieser die Schneefräse ...

Urteile zum Bauplanungsrecht
  • Bild VG-COTTBUS, 3 K 799/11 (11.09.2012)
    Ein Garten ist ein umgrenztes (z.B. durch Hecke, Zaun, Mauer) Landstück für Nutzpflanzen (Nutzgarten, z.B. Gemüse-, Obstgarten), für Zierpflanzen (Ziergarten) oder in gemischter Form (Mischgarten, z.B. Hausgarten) (vgl. Lechner/Busse in Bayerische Bauordnung 2008, Kommentar, zum Art. 57 BayBO Rn 258). Ein Garten zeichnet sich demzufolge durch eine bewusste E...
  • Bild VG-OSNABRUECK, 1 A 274/07 (10.02.2009)
    1. Ein Folgekostenvertrag im Sinne des § 11 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 BauGB liegt nicht vor, wenn die Vertragsschließenden mit der Vereinbarung die bloße Abschöpfung eines Planungsvorteils bezwecken, der durch die Änderung eines Bebauungsplanes beim betroffenen Grundstückseigentümer eintritt.2. Die vom Grundstückseigentümer beantragte Änderung eines Bebauungsplane...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 2540/87 (05.04.1989)
    1. Eine Anlage, in der Tierkörper und Tierkörperteile zum Zweck der Beseitigung in einer Tierkörperverwertungsanlage gesammelt werden (Tierkörpersammelstelle), ist grundsätzlich im Außenbereich bevorzugt zuzulassen, wenn nach den Erfahrungen der Fachbehörde zu erwarten ist, daß bei Betriebsstörungen oder ungünstigen externen Einflüssen unzumutbare Geruchsbel...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.