Rechtsanwalt für Verbraucherrecht in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Verbraucherrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Verena Andrea Limbacher immer gern im Ort Düsseldorf

Im Großen Winkel 28c
40489 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 2604857
Telefax: 0203 73836447

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verbraucherrecht
  • Bild Öffentliche Ringvorlesung zum Verbraucherrecht: von der Produktsicherheit bis zum Kundendatenschutz (17.12.2013, 12:10)
    Das Verbraucherrecht ist heute in nahezu allen Bereichen des Alltagslebens präsent. Angefangen von Konsum- und Gebrauchsgütern aller Art bis hin zu Dienstleistungen in Gesundheit und Pflege, Transport und Verkehr, Finanzen und Banken erwarten die Menschen, dass das geltende Recht ihre Interessen als Konsumenten oder Produzenten schützt. Doch inwieweit kann das ...
  • Bild Zypries: EU darf deutschen Verbraucherschutz nicht aushöhlen! (09.10.2008, 12:13)
    Die Kommission der Europäischen Gemeinschaften hat den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über Rechte der Verbraucher beschlossen. Durch eine stärkere Vereinheitlichung des Verbraucherrechts soll das Vertrauen der Verbraucher in den Binnenmarkt gestärkt und die Bereitschaft der Unternehmen gefördert werden, im grenzüberschreitenden Handel tätig zu werden. "Ich ...
  • Bild Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW: Beirat mit renommierten Verbraucherforscherinnen besetzt (04.09.2012, 11:10)
    Das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW (KVF NRW) hat seinen wissenschaftlichen Beirat berufen: Mit Professorin Dr. Uta Meier-Gräwe (Justus-Liebig-Universität Gießen), Professorin Dr. Caroline Meller-Hannich (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) und Professorin Dr. Mirjam Jaquemoth (Hochschule Weihenstephan-Triesdorf) begleitet ein interdisziplinäres Wissenschaftlerinnen-Trio nun dessen Arbeit.Der Wissenschaftliche Beirat des KVF NRW gibt fachliche Empfehlungen zu Projektanträgen und berät ...

Forenbeiträge zum Verbraucherrecht
  • Bild Rückgabe eines Fahrzeugs wegen Mängel (30.07.2011, 15:41)
    Hallo, ein Fahrzeug, genauer ein Straßen-Quad, wurde von einem Händler außerhalb Deutschlands (Niederlande) in neuem Zustand gekauft und geliefert. In den folgenden Wochen wurden immer mehr Mängel an dem Fahrzeug deutlich (Spur falsch eingestellt, Schrauben locker, Batterie defekt usw.), wobei vorerst davon ausgegangen wurde, dass diese Mängel nur Einzelfälle und ...
  • Bild Rücknahme Sofagarnitur (23.03.2007, 11:39)
    Was kann jemand machen, der 1 Woche nach erhalten eines Sofas Flecken auf den Bezügen feststellt? Zahlreiche Reklamtationen blieben erfolglos. Gutachter seitens des Möbelhauses haben es immer auf "die Anderen" geschoben (Imprägnierung/Stoff/Transport,...) Das Möbelhaus nimmt das Sofa nicht zuück, da es anscheinend keine erheblichen Mängel aufweist.
  • Bild Bonitätsprüfung bei 1,-Euro Jahresbeitrag? (04.12.2007, 19:13)
    Hallöchen, Mal angenommen Privatperson A möchte eine Dienstleistung von Anbieter B in anspruchnehmen, diese Dienstleistung wird im ersten Jahr für 1,-Euro und jedes weitere Jahr 12,- Euro angeboten. kündigungsfrist ist 4 wochen vor Jahrablauf. Der Betrag von 1,. Euro sollte von einem Bankkonto abgebucht werden. Der Anbieter B lehnt diesen Vertrag ab ...
  • Bild Direkte Zusendung Gutschein ohne Recht auf Einlösung? (27.03.2012, 13:51)
    Wenn ein Versandhaus einen Newsletter an Sammelbesteller mit direkter Anrede des Empfängers verschicken würde und auffordern würde den mitgesendeten Gutscheincode einzulösen. Im Kleingedruckten würde aber gerade die Empfangsperson vom Gutschein ausgeschlossen über den Zusatz "nur für Einzelbesteller" - der Gutscheincode bei Bestellung unter Vorbehalt der Prüfung akzeptiert würde und bei ...
  • Bild Falsche Jahresabrechnung Strom (10.02.2011, 21:39)
    A hat zu Mietbeginn einen Lieferungsvertrag mit Stromanbieter B abgeschlossen. Am Ende es Jahres wird A aufgefordert, den Zählerstand mitzuteilen (ein Sendebericht liegt vor). Die Jahresendabrechnung erfolgt dann aber nach Schätzung, die weit über dem tatsächlichen Verbrauch liegt. A legt Widerspruch ein. Da nach 4 Wochen keine Korrektur erfolgt ist und ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verbraucherrecht
  • BildDer Verbrauchsgüterkauf und seine besonderen Aspekte
    Der Verbrauchsgüterkauf (§§ 474- 479 BGB) ist Ausfluss der Richtlinie 99/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999.  Die Regelungen traten im Wege der Schuldrechtsmodernisierung zum 1.1.2002 in Kraft. Sie wurden in den Besonderen Teil des Schuldrechts des BGB eingearbeitet. Der deutsche Gesetzgeber ist damit seiner Verpflichtung ...
  • BildTelefon & Strom wegen Umzug kündigen: Hat man ein Sonderkündigungsrecht?
    Kunden sind bei einem Umzug häufig an der vorzeitigen Beendigung ihres Vertrages mit dem Telefon- oder Stromanbieter interessiert. Wann können Sie sich auf ein Sonderkündigungsrecht berufen? Viele Unternehmen bieten für Kunden von Telefon und Strom den Abschluss von befristeten Verträgen zu etwa 24 Monaten zu ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.