Rechtsanwalt in Düsseldorf: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Düsseldorf: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)

Deutschland ist ein Sozialstaat, das heißt: Ziel der Gesetzgebung und Politik ist es, für soziale Absicherung und soziale Gerechtigkeit gegen die größten Lebensrisiken zu sorgen. Zum Sozialstaatsprinzip gehört u.a., dass das Existenzminimum eines jeden Bürgers gesichert wird. In der Praxis erhalten bedürftige Bürger, um das Existenzminimum zu sichern, Hartz IV, Krankengeld, Grundsicherung oder auch Sozialhilfe. Auch behinderte Personen oder pflegebedürftige Menschen werden in der BRD staatlich unterstützt. Denn es soll gewährleistet werden, dass auch ihr Grundbedarf zum Leben gedeckt ist. In Deutschland ist das Sozialrecht in 2 Bereiche gegliedert: das Sozialversicherungsrecht und das besondere Recht auf Entschädigung. Kodifiziert sind alle Gesetze, die in den Bereich des Sozialrechts fallen, im Sozialgesetzbuch oder kurz SGB. Hierzu gehören gesetzliche Regelungen rund um die Sicherung bei Arbeitslosigkeit, Arbeitsförderung, Ausbildungsförderung, Wohngeld, Sozialhilfe, Jugendhilfe, soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Elterngeld, Förderung Schwerbehinderter sowie Regelungen rund um die Rentenversicherung, gesetzliche Krankenversicherung, Unfallversicherung und Pflegeversicherung.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Suna Yildiz berät zum Gebiet Sozialrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Düsseldorf
Rechtsanwälte Yildiz & Kollgegen
Berliner Allee 61
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 1711504
Telefax: 0211 1711774

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Kanzlei Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft berät im Schwerpunkt Sozialrecht kompetent in der Umgebung von Düsseldorf
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft
Königsallee 60F
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 88284188
Telefax: 0211 88284189

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jürgen Brinkamp mit Rechtsanwaltskanzlei in Düsseldorf berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Sozialrecht

Gneisenaustraße 8
40477 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 323507
Telefax: 0211 323509

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Sozialrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Rolf Battenstein (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Kanzlei in Düsseldorf

Leostraße 21
40545 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 573578
Telefax: 0211 551027

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Joachim Francke (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Anwaltskanzlei in Düsseldorf unterstützt Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Sozialrecht

Oststraße 82
40210 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 176880
Telefax: 0211 1768820

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Roth (Fachanwalt für Sozialrecht) berät Mandanten im Schwerpunkt Sozialrecht engagiert im Umland von Düsseldorf

Kühlwetter Straße 49
40239 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 626044
Telefax: 0211 626047

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Sebastian Schwarz (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Anwaltskanzlei in Düsseldorf berät Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Sozialrecht
Färber Rechtsanwälte
Heinz-Schmöle-Str. 12
40227 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 737760
Telefax: 0211 7377611

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Meinhardt (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Düsseldorf vertritt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Sozialrecht

Rathausufer 21
40213 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 1597120
Telefax: 0211 15971211

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Regine Windirsch (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Kanzleisitz in Düsseldorf berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsbereich Sozialrecht
Bell & Windirsch Anwaltsbüro
Marktstr. 16
40213 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 8632020
Telefax: 0211 86320222

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Marianne Schörnig (Fachanwältin für Sozialrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Sozialrecht jederzeit gern in der Nähe von Düsseldorf

Aplerbecker Str. 6
40472 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 6549872
Telefax: 0211 98926980

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Sozialrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Sabine Steinbrink-Neubacher (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Anwaltskanzlei in Düsseldorf

Kronenstr. 76
40217 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 91744585

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen im Sozialrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Ulrike Tudyka immer gern in Düsseldorf
c/o Deutsch-Niederländische Handelsk
Tersteegenstr. 19-31
40474 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 498720

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsbereich Sozialrecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin LL.M.oec. Tanja Koopmann-Röckendorf (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Kanzlei in Düsseldorf

Am Wildpark 15
40629 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 2097283
Telefax: 0211 2097282

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Marion Fleckenstein (Fachanwältin für Sozialrecht) in Düsseldorf vertritt Mandanten fachmännisch bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Sozialrecht

Eichendorffstr. 3
40474 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 7006716
Telefax: 0211 7006757

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Sozialrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael Kothes persönlich in der Gegend um Düsseldorf
Buchalik Brömmekamp
Prinzenallee 15
40549 Düsseldorf
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Düsseldorf

Lassen Sie sich bei sozialrechtlichen Problemen und Fragen von einem Anwalt oder einer Anwältin beraten

Rechtsanwalt in Düsseldorf: Sozialrecht (© PeJo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Düsseldorf: Sozialrecht
(© PeJo - Fotolia.com)

Obgleich es ein Sozialstaatsprinzip ist, für soziale Gleichheit und Gerechtigkeit zu sorgen, kommt es nichtsdestoweniger durchaus oft zu rechtlichen Schwierigkeiten, bei denen rechtlicher Rat bei einem Rechtsanwalt eingeholt werden sollte. Schwierigkeiten mit dem Sozialamt oder auch ein Konflikt mit dem Jobcenter, wenn es beispielsweise um eine Reintegration in den Arbeitsmarkt geht, sind keine Seltenheit. Gleich ob man ein sozialrechtliches Problem hat, weil das Jobcenter oder das Sozialamt Leistungen gekürzt hat, oder ein Wohngeldantrag abgelehnt wurde, in jedem Fall ist es angebracht, sich von einem Rechtsanwalt beraten zu lassen. In Düsseldorf haben sich etliche Rechtsanwälte im Sozialrecht mit einer Anwaltskanzlei niedergelassen. Dabei ist ein Anwalt für Sozialrecht in Düsseldorf nicht nur der optimale Ansprechpartner, um sich ausführlich rechtlich beraten zu lassen, wenn man Schwierigkeiten mit dem Sozialamt oder Jobcenter hat. Der Anwalt für Sozialrecht aus Düsseldorf ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn Fragen aus dem Bereich Rente bzw. Rentenversicherung geklärt werden sollen. Er kennt sich auch bestens mit dem Pflegeversicherungsrecht aus. Es ist selbstverständlich ebenso möglich, dass Ihnen Sozialleistungen zustehen, diese aber komplett nicht bewilligt wurden. Auch in diesem Fall wird Sie ein Anwalt zum Sozialrecht über die Rechtslage aufklären und Ihnen dabei behilflich sein, zu Ihrem Recht zu kommen. Kann eine Angelegenheit nicht außergerichtlich gelöst werden, dann wird der Rechtsanwalt im Sozialrecht in Düsseldorf natürlich ebenso die Vertretung vor dem Sozialgericht übernehmen.

Probleme im Sozialrecht berühren häufig auch andere Rechtsgebiete

Wissen sollten Sie, dass bei Rechtsproblemen im Sozialrecht nicht selten andere Rechtsgebiete miteinfließen. Hierzu zählen neben dem Arbeitsrecht und dem Familienrecht u.a. auch das Erbrecht und Steuerrecht. Gerade, wenn sich ein Konflikt im Sozialrecht diffiziler gestaltet, kann es angebracht sein, sich direkt an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin für Sozialrecht zu wenden bzw. eine Anwaltskanzlei für Sozialrecht zu konsultieren. Ein Fachanwältin bzw. ein Fachanwalt für Sozialrecht hat eine ergänzende Schwerpunktausbildung absolviert. Sowohl in der Theorie als auch in der Praxis verfügt ein Fachanwalt zum Sozialrecht aus Düsseldorf auf diese Weise über ein außerordentliches Fachwissen. Gerade bei komplexen sozialrechtlichen Fällen können Mandanten von diesem fundierten fachlichen Know-how profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Halberstädter Professor führt Studierende sicher durch den Paragrafendschungel (02.05.2013, 23:10)
    Wer sich mit Wirtschaft beschäftigt, kommt am Handels- und Gesellschaftsrecht nicht vorbei. Verständliche Leitfäden, die auch Nicht-Juristen Orientierung im Paragrafenwirrwarr geben, findet man jedoch nur selten. Prof. Dr. André Niedostadek vom Halberstädter Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Lücke zu schließen. Mit „Handels- und ...
  • Bild Mehr Sicherheit bei der Pflege von Altenheimbewohnern: Frankfurter Psychiater erhält Geriatriepreis (06.05.2009, 15:00)
    Ein neuartiges Präventionskonzept des Klinikums der J.W. Goethe-Universität soll alte Menschen vor falscher Behandlung mit Psychopharmaka schützen.Nach wie vor werden Bewohner von Altenpflegeheimen Opfer falscher Psychopharmakaverabreichung. Dies kann zu Apathie, Sturzgefahr und allgemein erhöhter Sterblichkeit bei alten Menschen führen. Mit seinem neu entwickelten Konzept konnte Prof. Dr. Johannes Pantel, kommissarischer ...
  • Bild Vorgestellt: Neuer Professor für Sozialrecht (18.06.2013, 10:10)
    Prof. Dr. Arne von Boetticher lehrt im Fachbereich Sozialwesen der EAH JenaProf. Dr. Arne von Boetticher lehrt seit dem Wintersemester 2012/13 Sozialrecht am Fachbereich Sozialwesen der EAH Jena. Der gebürtige Oldenburger legt den Schwerpunkt seiner Lehre auf das Existenzsicherungsrecht und das Recht behinderter Menschen. Von Boetticher studierte zunächst Sozialarbeit und ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Rechteverhältnis Patient-Krankenkasse-Arzt (09.02.2009, 16:33)
    Hallo Experten, es herrscht offensichtlich große Unsicherheit bezüglich der Rechte der Kassenpatienten gegenüber ihrer Ärzte und Krankenkassen. Zunehmend sind die Patienten unzufrieden mit den Leistungen ihrer (niedergelassenen) Ärzte. Das drückt sich beispielsweise in sehr langen Wartezeiten auf einen Termin aus, in verweigerten "echten" Verordnungen, für die es stattdessen "Empfehlungen" gibt, das drückt ...
  • Bild Umzug Arbeitsamt (24.05.2013, 20:24)
    Hi Leute, folgende Situation: Person A und Person B sind ein paar und schon lange zusammen, wohnten bisher bei Eltern A. Person A bezieht Hartz IV vom Amt und Person B hat ein teilzeitjob auf 500€. Da es zuhause nur noch Stress gibt, gab es eine Anfrage an das Amt, ob ein Umzug ...
  • Bild Auswirkung auf Versorgungsausgleich für E, wenn für B Beamtenstatus wegfällt? (06.08.2009, 17:24)
    Hallo! Hoffe mal, dass „Fall“ hier richtig ist. Habe „Versorgungsrecht“ nicht gefunden und bin deshalb hier gelandet. Vielleicht auch Familienrecht oder Sozialrecht? Erbitte Hinweis, falls Fall treffender platziert werden kann! B soll ein Bundesbeamter sein, der 2001 durch Scheidungsurteil von seiner damaligen Ehefrau (E) geschieden worden ist. Zum Zeitpunkt der Ehescheidung ...
  • Bild Fragen zu Hartz IV (09.08.2010, 23:51)
    1. Darf man eine geringfügige Beschäftigung kündigen (250 Euro mtl.), wenn man Hartz IV bekommt/bekommen will oder fällt das dann unter mutwillige Wiederherstellung der Bedürftigkeit o. ä., mit der Folge, dass ALG II gekürzt werden könnte (Sanktionen)?2. Wird ein Mietvertrag zwischen Mutter (Eigentümerin des Hauses) und dem Hartz IV-Sohn, der ...
  • Bild Trennung vom Ehepartner und Hartz4 (15.06.2008, 17:18)
    Folgende Situation: Frau N trennt sich von Herr M....Sie bekommt Hartz4, Er geht arbeiten und somit wird sein Geld bei ihr angerechnet. Nun hat Frau N am Freitag die Beziehung (Ehe) beendet, er wohnt natürlich noch in der Wohnung und Frau N bekommt von der zuständigen Arge nur so viel ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 2 U 82/12 (24.01.2013)
    Eine Anpassungsstörung aufgrund Arbeitslosigkeit kann nur dann als Unfallfolge anerkannt werden, wenn die Arbeitslosigkeit die wesentliche Ursache in den unfallbedingten körperlichen Funktionseinschränkungen hat....
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 28 AS 1059/07 (09.11.2007)
    1. Während es sich im Fall einer Haushaltsgemeinschaft zwischen Familienmitgliedern um eine typische einheitliche Lebenssituation handelt, die eine andere Aufteilung der Aufwendungen für diese Wohnung als nach Kopfteilen nicht zulässt, sind in reinen Wohngemeinschaften auf der Grundlage von wirksamen Untermietverträgen die zivilrechtlich wirksam vereinbarten...
  • Bild AG-KONSTANZ, UR II 90/08 (17.07.2008)
    1. Auch bei nachträglicher Antragstellung muß die Antragstellung (nach § 7 BerHG) bereits vor Tätigwerden durch eine Unterschrift des Ratsuchenden nachgewiesen werden. 2. Die wirtschaftlichen Voraussetzungen der Beratungshilfe sind nachzuweisen. 3. Bei einer nachträglichen Antragstellung trägt der Rechtsanwalt das Kostenrisiko. 4. Beratungshilfe ist nur d...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildDie neue Pflegereform – was wird sich rechtlich ändern?
    Das Gesundheitsministerium ist dabei eine umfassende Pflegereform in Gang zu setzen. Bereits ab Januar 2015 sollen die ersten Änderungen gelten. Insbesondere das Problem der alternden Gesellschaft ist ein wesentlicher Gegenstand der Reform. Anhebung der Pflegebeiträge In zwei Stufen sollen die Pflegebeiträge um insgesamt 0,5 Prozent ...
  • BildIst eine Steuererstattung auf ALG II anrechenbar?
    Die Steuererklärung ist für viele ein notwendiges Übel, welches allerdings nicht selten mit einer Steuererstattung belohnt wird. Die Freude bei den Steuerpflichtigen ist dann selbstverständlich groß. Nicht allerdings bei denjenigen, die Hartz IV (auch als Hartz 4, Arbeitslosengeld II und ALG II bekannt) beziehen. In diesen Fällen wird ...
  • BildSkiausrüstung auf Kosten des Jobcenters?
    Jobcenter müssen nicht ohne Weiteres für eine Skiausrüstung aufkommen, wenn das Kind eines Hartz IV Empfängers einen Klassenausflug unternimmt. Dies hat das SG Berlin entschieden. Vorliegend verlangten die Eltern vom Jobcenter, dass dieses nicht nur für die Kosten der Teilnahme ihres 14 jährigen Kindes an ...
  • BildHartz IV: Muss das Jobcenter für einen Ersatzkühlschrank aufkommen?
    Das Jobcenter braucht nur unter besonderen Umständen die Kosten für die Anschaffung von einem neuen Kühlschrank oder Herd in einem bestehenden Haushalt zu übernehmen. Ein Hartz IV Bezieher verfügte über einen Kühlschrank sowie einen Herd, die bereits 13 Jahre alt waren. Aufgrund der damit verbundenen Abnutzung ...
  • BildMütterrente: Anspruch, Antrag und Höhe
    Zum 01.07.14 wurde die Mütterrente eingeführt. Dadurch haben viele Rentnerinnen die Aussicht auf etwas mehr Rente. Doch wer genau hat einen Anspruch auf die Mütterrente? Und was muss man dafür tun? Die Mütterrente soll zur besseren Anerkennung von Erziehungszeiten für Kinder, die vor 1992 geboren wurden, ...
  • BildHartz IV: Jobcenter muss bei Beerdigung für Wiesenreihengrab aufkommen
    Jobcenter sollten nicht kleinkariert sein, wenn ein Hartz-IV Empfänger seinen Angehörigen in einem Wiesenreihengrab beerdigt. Das gilt vor allem bei behinderten Menschen - wie etwa Blinden. Ein Hartz IV Empfänger beantragte nach dem Tod seiner Ehefrau die Übernahme der Kosten für die Beerdigung. Er hatte für ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.