Rechtsanwalt für Sozialplan in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Sozialplan vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Oliver Klein engagiert in Düsseldorf
Wurll Klein Rechtsanwälte
Alexanderstr. 21
40210 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 8632180
Telefax: 0211 86321821

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Sozialplan vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Marc André Gimmy engagiert im Ort Düsseldorf
Taylor Wessing
Benrather Str. 15
40213 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 8387248
Telefax: 0211 8387100

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Mathias Kühnreich aus Düsseldorf berät Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Sozialplan
Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte
Königsallee 100
40215 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 1597120
Telefax: 0211 15971211

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Bell mit Kanzleisitz in Düsseldorf hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Sozialplan
Bell & Windirsch Anwaltsbüro
Marktstr. 16
40213 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 8632020
Telefax: 0211 86320222

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Sozialplan vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Tobias Frommhold engagiert in der Gegend um Düsseldorf
Kebekus & Zimmermann RAe
Carl-Theodor-Str. 1
40213 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 4976590
Telefax: 0211 49765959

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Sozialplan
  • Bild Arbeitsrecht, auch Kündigungsschutz bereitet in der Praxis wenig Schwierigkeiten (08.03.2007, 16:00)
    Personalverantwortliche von Unternehmen haben mit dem Arbeitsrecht weniger Probleme als Kritiker und manche standardisierten Umfragen nahelegen. Insbesondere spielt der Kündigungsschutz für Personaler bei der Entscheidung über Neueinstellungen keine wesentliche Rolle. Das ist ein zentraler Befund eines Projekts am Zentrum für Personalforschung der Universität Hamburg. "Im Vordergrund stehen bei Neueinstellungen und ...
  • Bild Wenn der Arbeitgeber kündigt: Nur jeder achte klagt (10.02.2009, 17:00)
    Wenn Arbeitgeber Arbeitsverhältnisse beenden, läuft das für sie zumeist relativ konfliktarm und ohne hohe Kosten ab, zeigt eine repräsentative Befragung im Auftrag des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung. Nur 16 Prozent der vom Arbeitgeber Gekündigten erhalten eine Abfindung, lediglich gegen 12 Prozent der Kündigungen durch Arbeitgeber wird ...
  • Bild Erwerbsminderungsrente und Sozialplanabfindung? (09.06.2011, 14:25)
    Arbeitgeber und Betriebsrat können in einem Sozialplan vereinbaren, dass solche Arbeitnehmer keine Abfindung erhalten, die wegen des Bezugs einer befristeten vollen Erwerbsminderungsrente nicht beschäftigt sind und bei denen damit zu rechnen ist, dass ihre Arbeitsunfähigkeit auf nicht absehbare Zeit fortbesteht. In einem derartigen Anspruchsausschluss liegt keine unmittelbare Benachteiligung des erwerbsgeminderten ...

Forenbeiträge zum Sozialplan
  • Bild Ist dieser Abfindungsangebot vom Arbeitgeber Korrekt? (04.08.2009, 12:28)
    Hallo, Der Arbeitnehmer ist jetzt genau seit 7 Jahren bei der Firma tätig und ist jetzt 34 Jahre alt. die ersten 6 Jahre als studentischer Aushilfe, und im letzten Jahr nur als Aushilfe (der Antrag auf Festanstellung nach dem Studium wurde abgelehnt). Jetzt hat man dem Arbeitnehmer betrieblich bedingte Kündigung angeboten, und ...
  • Bild Freistellung - was tun? (05.02.2013, 10:11)
    Hallo Nehmen wir mal an Mitarbeiter A hat heute eine Freistellung mit folgendem Text bekommen: Widerrufliche Freistellung Sehr geehrter Herr A, hiermit stellen wir Sie unter Fortzahlung der vertraglichen Vergütung und unter Anrechnung auf den Ihnen noch zustehenden Erholungsurlaub sowie Guthabenstunden widerruflich von der Arbeitsleistung frei. -------------------------- Der Arbeitsvertrag von A wäre sowieso Ende Mai ausgelaufen. Kündigung ...
  • Bild Firmeninterne Bewerbung abgelehnt, jemand von extern wurde eingestellt... (12.01.2010, 17:26)
    Mal angenommen ein Mitarbeiter (X) einer Firma hat sich intern auf eine Stelle beworben welche ihm versagt wurde und ein externer Bewerber (Y) würde stattdessen eingestellt und dieser neue Mitarbeiter behält nun bei Massenentlassungen seinen Job während Mitarbeiter X gehen müsste ergäbe sich daraus die Möglichkeit in irgendeiner Form zu ...
  • Bild Was tun damit AN nicht abgezogen wird? (29.07.2010, 21:16)
    Mal angenommen Arbeitnehmer A wird betriebsbedingt gekündigt.A wird ein Vertrag mit einer Abfindung und einem Übergang in eine Transfergesellschaft angeboten. A bekommt einen Entwurf des Vertrages und lässt diesen durch einen Anwalt. Lt. Anwalt ist der Vertrag okay, Anwalt rät aber zu versuchen mehr rauszuholen. A probiert das natürlich, aber der ...
  • Bild - Sozialplan - Betriebsbedingte Kündigungen - (18.09.2009, 18:30)
    Hallo zusammen, folgender fiktiver Fall. bei anstehenden betriebsbedingten Kündigungen wird ein Sozialplan erstellt - welche Unterlagen kann/sollte/muss ein Mitarbeiter einreichen um ein "eheähnliches Verhältnis" nachweisen zu können?! Bin für jeden Hinweis dankbar. Euer Underworld
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.