Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteSchmerzensgeldDüsseldorf 

Rechtsanwalt für Schmerzensgeld in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Henrik Momberger   Höherweg 101, 40233 Düsseldorf
    Momberger & Niersbach

    Telefon: +49 211 - 280 646 - 0



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Schmerzensgeld

    Kein Schadensersatz für Hodenschädigung bei Operation (30.01.2014, 15:40)
    Ein Patient aus Haltern kann für die Schädigung seiner Hoden keinen Schadensersatz vom Krankenhausträger einer in Haltern ansässigen Klinik, in der er an der Leiste operiert wurde, verlangen, weil die Operation nicht ...

    Schmerzensgeld für nahe Angehörige von Unfallopfern (17.01.2013, 10:33)
    Bayerns Justizministerin Dr. Beate Merk fordert, die zivilrechtliche Rechtsstellung der Angehörigen von Unfallopfern erheblich zu verbessern. Insbesondere erneuert sie ihre Forderung nach einem Schmerzensgeldanspruch für nahe ...

    893.000 Euro Schmerzensgeld wegen Mobbing? (09.01.2013, 09:49)
    Die bei der beklagten Stadt beschäftigte Klägerin ist Diplom-Ökonomin und seit dem 01.11.1997 als vom Rat der Stadt bestellte betriebswirtschaftliche Prüferin tätig. Sie ist der Ansicht, sie sei seit dem Jahre 2008 ...

    Forenbeiträge zu Schmerzensgeld

    Körperverletzung (13.06.2013, 12:38)
    Hallo,der Fall:Person A hat gegen Person B wegen Körperverletzung und bedrohung eine Anzeige erstattet,Aufgenommen wurde diese gestern Abend.Person B hat zu Person A auch noch gesagt ,Überleg dir gut was du sagst sonst ...

    Was ist nun richtig? (30.01.2013, 11:00)
    hallo! hier mal ein fiktiver fall: nehmen wir an ein mann und eine frau sind verheiratet. die ehe läuft nicht mehr gut und die frau möchte sich scheiden lassen. diese teilt sie ihrem mann mit. mal angenommen nachdem die ...

    Schmerzensgeld nach Auffahrunfall (10.06.2010, 14:37)
    Nehmen wir an: A hatte im Jahr 2008 einen Auffahrunfall, also ihm ist ein Auto hinten drauf geknallt. Täter schuldig, Auto von A Totalschaden. A war daraufhin beim Arzt, leichte Distorsion wurde festgestellt. A bekam von ...

    Verkrüppeltes Handgelenk (23.08.2007, 17:07)
    Angenommen eine Person bricht sich bei sportlicher Betätigung das Kahnbein. Sie sucht aufgrund der Schmerzen den fachlichen Rat eines Arztes und wird mit dem Ergebnis, dass kein Befund vorliegt, trotz Röntgen, entlassen. ...

    Schmerzensgeld wegen nicht gestellter Diagnose (14.02.2008, 13:02)
    Mal angenommen, eine Mutter geht mit Ihrem Kind zum Psychologen. Der Psychologe "testet" das Kind lange Jahre und findet nichts Konkretes. Durch Zufall stellt ein anderer Arzt eine geistige Behinderung fest. Gibt es hier ...

    Urteile zu Schmerzensgeld

    86 O 12/10 (25.08.2010)
    Die Höhe der Entschädigung gem. § 839 BGB i.V.m. Art. 34 GG für eine sechs Tage andauernde menschenrechtswidrige Unterbringung in einem besonders gesicherten Haftraum gem. § 88 StVollzG kann sich an dem Maßstab des § 7 Abs. 3 StrEG orientieren....

    8 AZR 593/06 (25.10.2007)
    Der Arbeitgeber haftet nach § 278 BGB für Schäden, die einer seiner Arbeitnehmer dadurch erleidet, dass ihn sein Vorgesetzter schuldhaft in seinen Rechten verletzt....

    5 U 165/97 (21.12.1998)
    Die Neurotomie des Nervus tibialis ist zur Behandlung der von einem Tarsalttunnelsyndrom ausgehenden Schmerzsymptomatik strikt kontraindiziert (grober Behandlungsfehler). Trotz ansonsten umfassender Risikoaufklärung (u.a.: letzte Chance, therapieresistente Beschwerden zu beheben oder zu lindern), befreit die Einwilligung den Arzt nicht von der Haftung für sc...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.