Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteSchmerzensgeldDüsseldorf 

Rechtsanwalt für Schmerzensgeld in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Henrik Momberger   Höherweg 101, 40233 Düsseldorf
    Momberger & Niersbach

    Telefon: +49 211 - 280 646 - 0



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Schmerzensgeld

    Hohes Schmerzensgeld für ärztlichen Behandlungsfehler (01.06.2012, 09:44)
    Berlin (DAV). Einem Kind, das infolge ärztlicher Behandlungsfehler in einem Krankenhaus schwerste gesundheitliche Schäden erlitten hat, steht ein hohes Schmerzensgeld zu. Auf eine entsprechende Entscheidung des Kammergerichts ...

    OLG Koblenz lehnt Schmerzensgeld wegen Diebstahlsvorwurfs ab (06.02.2012, 16:28)
    Koblenz (jur). Werden Kunden an einer Ladenkasse fälschlicherweise als Dieb verdächtigt, haben sie deshalb noch keinen Schmerzensgeldanspruch wegen übler Nachrede. Denn hat der Ladenbesitzer konkrete Hinweise auf einen ...

    Frauenärzte müssen nicht immer Mammografie empfehlen (27.11.2013, 10:53)
    Hamm (jur). Frauen, die eine besonders sichere Vorsorgeuntersuchung gegen Brustkrebs wünschen, müssen dies ausdrücklich verlangen. Denn wie das Oberlandesgericht (OLG) Hamm in einem am Dienstag, 26. November 2013, ...

    Forenbeiträge zu Schmerzensgeld

    Forum Admin spionier User aus (22.09.2012, 08:53)
    Hallo,ein fiktiver Fall:ich habe gehört das es ein Internetforum gibt wo die User darüber berichten das Ihre privaten Nachrichten und Emails jahrelang und auch angenommen immer noch vom Betreiber wissentlich und mit der ...

    Gibt es im Strafrecht eine Wiedereinsetzung, wie im Zivilrecht? (09.11.2011, 09:14)
    Folgender stark vereinfachter Fall: Opfer O zeigte den Täter T an wegen gefährlicher Körperverletzung(224StGB) und stellte auch Strafantrag. O schickt danach Briefe 1, 2 und 3 an die Staatsanwaltschaft. Darin Fakten mit ...

    versteckte Kamera im Solarium (15.01.2009, 11:56)
    Hallo, ich hätte mal eine Frage. Was wäre, wenn ein Solariumbesitzer eine versteckte Kamera in seinen Kabinen installiert hätte? Kunden sowie aus seine Mitarbeiterinen nutzen dieses Solarium. Was wäre, wenn alles auffliegt? ...

    Schlägerei in der Strassenbahn (12.05.2011, 22:32)
    Wenn 3 Jugendliche in der Strassenbahn von 5 Hooligans angegriffen werden und auch geschlagen werden, die 3 danach zur Polizei gehen und die 5 anzeigen ( angenommen die Namen der Täter sind bekannt) danach ins Krankenhaus ...

    Recht zur Erbringung von Arbeitsleistung?? (06.10.2012, 12:55)
    Hallo! Ich habe mir eben den Arbeitsvertrag nach §611 BGB etwas vertieft. Dabei bin ich auf folgende Fallkonstellation gestoßen: Der AG beschäftigt mehrere AN. Jüngst kommen zunehmend Konflikte zwischen den ANn auf. ...

    Urteile zu Schmerzensgeld

    7 Sa 1404/07 (07.05.2008)
    1. Ein Schmerzensgeldanspruch wegen Mobbinghandlungen kommt nur in Betracht, wenn der Schädiger die Rechtsgüter des Betroffenen systematisch und zielgerichtet mit einiger Intensität und Dauer verletzt. 2. Beschwert sich der Copilot einer Passagiermaschine in seinem flight report darüber , dass ihn der Flugkapitän während des Fluges im Cockpit fortwährend ve...

    5 Sa 1560/10 (31.01.2012)
    Eine arbeitsvertragliche Verfallklausel, die die Haftung wegen vorsätzlichen Handelns ausschließen soll, ist nach §§ 134, 202 Abs. 1 BGB insoweit nichtig, als sie sich auf eigenes Verhalten des Arbeitgebers bezieht. Sie ist wirksam, soweit sie eine Haftung des Arbeitgebers für ein vorsätzliches Handeln von Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausschließt. In...

    92 C 3277/07 (15.01.2009)
    Der Geschädigte aus einem Verkehrsunfall hat gegen die Haftpflichtversicherung des Schädigers einen Anspruch auf Ersatz des Mietwagenpreises. Dies gilt auch bei der Berechnung eines Unfallersatztarifs durch das Mietwagenunternehmen. Ein derartiger Anspruch besteht jedoch nicht, wenn der Geschädigte seine Schadensminderungspflicht verletzt hat. An die Vorau...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.