Rechtsanwalt in Düsseldorf Rath

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf Rath (© rcfotostock - Fotolia.de)

Die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen ist Düsseldorf. Fast 600,000 Einwohner haben sich hier angesiedelt und leben und arbeiten im Rhein-Ruhrgebiet. Zum 6. Stadtbezirk zählt Düsseldorf-Rath. Dieser Stadtteil befindet sich im Nordosten und hat knapp 20,000 Einwohner. Angrenzend ist der Flughafen Düsseldorf, dem wirtschaftlich eine große Bedeutung zukommt. Noch bis zum Jahre 1897 war es in diesem Düsseldorf Stadtteil eher ländlich. Mit Ansiedelung und Errichtung der Mannesmannröhren-Werke nahm dies eine Wendung. 1909 fand die Eingemeindung zu Düsseldorf statt. Für das gesellschaftliche Leben sorgt heute der Zusammenschluss der Kaufleute von Rath. Verschiedene Feste und Veranstaltungen locken eine ganze Reihe Besucher nach Düsseldorf-Rath.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Düsseldorf Rath

An der Thomaskirche 56
40470 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 1711393
Telefax: 0211 1711394

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Düsseldorf Rath

In Düsseldorf ist auch die Gerichtsbarkeit stark vertreten. So findet sich hier nicht nur ein Amtsgericht, sondern auch ein Landgericht sowie ein Oberlandesgericht. Selbstverständlich hat sich auch eine Vielzahl an Anwälten in Düsseldorf niedergelassen. Wer nach juristischem Beistand sucht, wird kein Problem haben, schnell einen kompetenten Anwalt in Düsseldorf-Rath zu finden. Denn auch hier haben etliche Anwälte eine Kanzleiniederlassung. Dabei ist es unerheblich, für welches Rechtsgebiet ein Anwalt benötigt wird, Verkehrsrecht, Wirtschaftsrecht oder vielleicht Arzthaftungsrecht, bei einem Rechtsanwalt in Düsseldorf-Rath wird jeder Mandant kompetent beraten und in allen rechtlichen Angelegenheiten vertreten. Der Rechtsanwalt wird seinen Mandanten nicht nur beraten, sondern auch vor Gericht vertreten. Doch nicht immer kommt es auch zu einem gerichtlichen Prozess, in einigen Fällen genügen schon ein oder zwei Schreiben von einem Rechtsanwalt, um den Streit beizulegen. Sollte ein Streit dennoch einmal vor Gericht landen, müssen sich auch die Geringverdiener keine Sorgen machen. Wer am Existenzminimum lebt, hat die Möglichkeit, Prozesskostenhilfe beim Amtsgericht Düsseldorf zu beantragen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Hat Ex-Mitarbeiter Firmentresor ausgeraubt? (17.12.2013, 11:07)
    Verhandlung vor dem Landesarbeitsgericht Düsseldorf am 18.12.2013 um 13.00 Uhr in Saal 110 Der Beklagte, der Inhaber einer Waschstraße, nimmt den Kläger, seinen ehemaligen Stationsleiter, der zum 30.04.2011 gekündigt hatte, im Wege der Widerklage auf Schadensersatz in Anspruch. Er wirft dem Kläger vor, am 05.05.2011 um 22.00 Uhr in die Waschstraße ...
  • Bild Laser-Beschleuniger: Erste Messergebnisse zur Polarisation des Kernspins veröffentlicht (17.02.2014, 11:10)
    Jülich, 14. Februar 2014 – Kompakte Laser-Plasma-Beschleuniger sind im Begriff, klassische Teilchenbeschleuniger in immer mehr Bereichen zu ersetzen. Möglicherweise lassen sie sich auch als Quelle für polarisierte Teilchenstrahlen nutzen, wie erste Messungen von Jülicher und Düsseldorfer Wissenschaftlern nahelegen. Derartige Teilchenstrahlen werden für hochpräzise kernphysikalische Experimente benötigt. In Kombination mit der ...
  • Bild Stellenanzeige für "Berufseinsteiger" ist altersdiskriminierend (31.01.2014, 14:33)
    Der 60 Jahre alte Kläger ist promovierter Rechtsanwalt, der seit dem Jahre 1988 als Einzelanwalt tätig ist. Die Beklagte, eine größere Rechtsanwaltspartnerschaft, wies in einer Anzeige in der Neuen Juristischen Wochenschrift darauf hin, dass sie Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte suchte. Mit dieser Anzeige war ein Link auf die Webseite der Beklagten ...

Forenbeiträge
  • Bild Und wieder "Überstunden mit Bruttogehalt abgegolten" - kurzer Check der Formulierung (14.08.2013, 20:55)
    Hallo zusammen,da die pauschale Abgeltung der Überstunden durch das monatliche Bruttogehalt seid 09/2010?? (Person P glaubt LAG Düsseldorf) gegen das Transparenzgebot verstößt, wollte P fragen, ob dies auch bei P's AV-Formulierung der Fall ist:-----------------------------------3) Sofern es die betrieblichen Belange erfordern, wird vom Arbeitnehmer erwartet, in zumutbarem Umfang Überstunden zu leisten. ...
  • Bild Angeblicher Missbrauch ohne Beweise - lediglich Aussage (29.06.2011, 19:23)
    Mal angenommen, ein Jugendlicher im Alter von 14 Jahren würde beschuldigt zwei Kinder im Alter von etwa 6 Jahren sexuell missbraucht zu haben. Das einzige was als "Beweis" vorläge sei die Aussage der Mutter und der beiden Kinder, von der das eine Mädchen dem ersten meist alles nachplappert, und insgesamt ...
  • Bild Einer von 3 Erben verstirbt vor dem Erblasser (01.12.2012, 20:28)
    Hallo liebe Forenteilnehmer,mal angenommen einer von 3 Erben verstirbt vor dem Erblasser.Im Testament stehen 3 Erben.1 Erbe ist das leibliche Kind vom Erblasserund die zwei anderen Erben, sind die leiblichen Kinder des zuvor verstorbenen Ehepartners.Eines der Kinder vom vorab verstorbenen Ehepartners ist kurz dem Erblasser verstorben.Was passiert mit dessen Erbe?Folgender ...
  • Bild Nutzungsentschädigung nach Ende Mietzeit (28.07.2009, 13:04)
    Ein Mieter kündigt fristgerecht zum 31.08.2009. Einige Zeit später bittet der Mieter darum, die Kündigung zurückziehen zu wollen - sagen wir, er wurde arbeitslos und findet in diesem Status keinen neuen Wohnraum. Trotzdem endet die Mietzeit am 31.08.2009 Wäre es seitens des Vermieters möglich, den Mieter dennoch für einen vorher bestimmten ...
  • Bild Entfernen des Fußbodenbelages nach Wohnungsübergabe (02.05.2013, 11:03)
    Hallo, Mein fiktiver Fall: Vermieter A übernimmt die Wohnung von Mieter B im unrenovierten Zustand. Übergabe abgeschlossen, Unterschriften da, keine Extrapunkte. Wochen später bekommt Mieter B vom Vermieter A Post, er solle den Fußbodenbelag(PVC) den er nach Vermieter A unsachgemäß verlegt hat entfernen. Fußbodenbelag wurde bei Einzug als eigenständig zu verlegen vermerkt. ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWas ist bei Demonstrationen erlaubt?
    Jeder kennt die Demonstrationsfreiheit in Deutschland. In Artikel 8 des Grundgesetzes reguliert, erstreckt sich das Recht auf Versammlungen auch auf Demonstrationen. Was auch jeder kennt: Demonstranten, die sich auf ihr Recht am eigenen Bild, ihre Menschenwürde und ihre Freiheitsrechte berufen, während sie mit den Ordnungskräften diskutieren. Was ...
  • BildNicht alles was glänzt ist Gold. Ein Sparplan mit Edelmetallen und sein Risikohinweis.
    Es fallen in einem Gespräch die Worte Technologiemetalle, Gold, Platin, Wertsicherungs-Sparplan. Das ganze wird von dem Deutschen Institut für Edelmetallkunde empfohlen. Das „Institut“ ist eine Limited in England. Weitere Informationen bekommt man nicht. Es fallen zudem klanghafte Namen wie Multi-Invest Sachwerte GmbH und Sutor Bank. Der Investor ...
  • BildKeine Sozialversicherungspflicht von Bereitschaftsärzten bei selbstständiger Tätigkeit
    Die Sozialversicherungspflicht von Medizinern ist immer wieder ein Streitthema. Das Landessozialgericht Baden-Württemberg stellte nun mit Urteil vom 23. Mai 2017 fest, dass Bereitschaftsärzte ihren Nachtdienst in einer Klinik als selbstständige Tätigkeit ausführen können und damit nicht sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind (Az.: L 11 R 771/15). In dem zu Grunde ...
  • BildToilettenfrau verklagt Reinigungsunternehmer auf Trinkgeld
    Eine als „Sitzerin“ beschäftigte Reinigungskraft aus Oberhausen hat von ihrem Arbeitgeber, ein Reinigungsunternehmen, Beteiligung am eingenommenen Trinkgeld gefordert. Die Sache landete beim Arbeitsgericht Gelsenkirchen. Hat eine Toilettenfrau Anspruch auf eine Trinkgeldbeteiligung gegenüber ihrem Arbeitgeber? Oder vielmehr: Darf der Arbeitgeber überhaupt das Trinkgeld der „Sitzerin“ einbehalten? ...
  • BildDarf ich eigene Fotos Prominenter auf Facebook posten?
    Facebook bietet vielen Menschen das perfekte Podium, um sich und ihr Leben der Öffentlichkeit preis zu geben. Ob es sich um Statusmeldungen handelt wie „ich gehe jetzt einkaufen“, „bin auf Toilette“ oder „ich bin müde“ oder um Fotos vom Familienhund, Abendessen oder der neuen Zahnbürste: jedes noch so ...
  • BildBoerse.bz: Direct Downloads verletzen Urheberrechte
    Direct downloads von urheberrechtlich geschützten Daten über Filehoster und Sharehoster wie uploaded.net oder share-online.biz verletzen Urheberrechte und können zur Abmahnung führen. Die Durchsuchungen bei den Betreibern von boerse.bz und etwa 100 weiteren mit boerse.bz in Verbindung stehenden Personen ist ein weiterer Schritt im Kampf ...

Urteile aus Düsseldorf
  • BildLAG-DUESSELDORF, 4 TaBV 8/16 (26.02.2016)
    Das Auskunftsverlangen des Wirtschaftsausschusses i. S. v. § 109 Satz 1 BetrVG bedarf einer ordnungsgemäßen Beschlussfassung dieses Gremiums. Fehlt sie, ist die vom Betriebsrat angerufene Einigungsstelle offensichtlich unzuständig.
  • BildOLG-DUESSELDORF, I-6 W 79/15 (23.02.2016)
    Für die Frage, ob der Anlass zur Klageerhebung im Sinne des § 269 Abs. 3 Satz 3 ZPO vor Rechtshängigkeit weggefallen ist, kommt es nicht darauf an, ob auch die nur als Nebenforderungen geltend gemachten Ansprüche auf Zinsen und Ersatz von Kosten bei Einreichung der Klage begründet gewesen und durch
  • BildVG-DUESSELDORF, 1 K 389/15 (22.02.2016)
    § 50 Abs. 2 Satz 1 GO NRW, wonach Wahlen im Rat einer Gemeinde, wenn das Gesetz nichts anderes bestimmt oder wenn niemand widerspricht, durch offene Abstimmung, sonst durch Abgabe von Stimmzetteln vollzogen werden, gilt auch für die Wahl der Mitglieder eines Ausschusses (§ 50 Abs. 3 Sätze 2-6 GO
  • BildVG-DUESSELDORF, 1 K 246/15 (22.02.2016)
    1. Der (Ober-)Bürgermeister und - im Rahmen des § 48 Abs. 1 Satz 5 GO NRW - der Rat können Vorschläge einzelner Ratsmitglieder auch dann in die Tagesordnung aufnehmen, wenn das Quorum nach § 48 Abs. 1 Satz 2 GO NRW nicht erfüllt wird. 2. Spätestens ab Beginn der Ratssitzung kann
  • BildVG-DUESSELDORF, 18 L 3723/15 (16.02.2016)
    Herausgabe eines bei einem Dritten sichergestellten Hundes
  • BildVG-DUESSELDORF, 40 L 132/16.PVL (12.02.2016)
    Zu wissenschaftlichen Mitarbeitern an Fachhochschulen in NRW

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.