Rechtsanwalt für Öffentliches Recht in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Vertretung im Öffentliches Recht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt LL.M. Marcus Richter aus Düsseldorf
Baiker & Richter
Kaiserswerther Straße 263
40474 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 5865156
Telefax: 0211 5865158

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Öffentliches Recht
  • Bild Globalisierung: Welche Fusionen soll das Bundeskartellamt prüfen? (05.02.2014, 09:10)
    Das Team des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Immaterialgüter- und Wirtschaftsrecht der Universität Bayreuth hat sich mit einer Stellungnahme an einer Konsultation des Bundeskartellamts zum internationalen Kartellrecht beteiligt. Es geht um die Frage, für welche Fusionen die Bonner Behörde zuständig sein soll. Sollte das Bundeskartellamt auch Zusammenschlussvorhaben prüfen können, wenn diese ...
  • Bild Berufe im Einzelhandel und Kraftfahrzeugbereich weiterhin hoch im Kurs (07.02.2014, 10:10)
    BIBB-Auswertung zum Ausbildungsstellenmarkt 2013In welchen Ausbildungsberufen Jugendliche wie häufig ausgebildet werden, zeigen die Ergebnisse der Erhebung über neu abgeschlossene Ausbildungsverträge zum 30.09.2013 des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB). Demnach stehen bundesweit nach wie vor die Berufe Kaufmann/-frau im Einzelhandel mit rund 27.000 und Verkäufer/-in mit knapp 26.000 Verträgen auf den ersten ...
  • Bild Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft: FH-Absolventen erhalten Hans-Messer-Preis der IHK (11.02.2014, 17:10)
    Thekla Behrens, Absolventin des Master-Studiengangs Leadership, und Oral Mutaf, Bachelor-Absolvent Maschinenbau an der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM), werden heute, 11. Februar 2014, mit dem Hans-Messer-Preis 2013 ausgezeichnet. Sie erhalten ihn als Anerkennung für herausragende Studien- und Prüfungsleistungen von der Frankfurter Industrie- und Handelskammer (IHK). Der Preis ist mit ...

Forenbeiträge zum Öffentliches Recht
  • Bild Besitz als "sonstiges Recht" des § 823 I - Besitzform entscheidend? (01.09.2011, 14:19)
    Der Besitz ist ja heute allgemein als "sonstiges Recht" im Sinne des § 823 I anerkannt.Er wird ebenfalls von der h. M. insoweit eingeschränkt, als dass sich nur der redliche Besitzer auf eine Rechtsgutsverletzung berufen kann.Frage: Kommt es bei § 823 I auf die Besitzform an? Also kann sich nur ...
  • Bild 1. HA Öffentl. Recht! Dringend HILFE! (21.09.2005, 09:39)
    Hallo, wie Ihr vielleicht schon gemerkt habt, muss ich binnen kürzester zeit(wegen Uniwechsel) drei HA schreiben. Dies ist eine, mit der ist gar nichts anfangen kann. Staatsorganisationsrecht ist gar nicht mein Ding, deshalb bräuchte ich dringend Eure Hilfe! Hier der Sachverhalt: Angenommen, Ende 2004 kommt es in der Bundesrepublik Deutschland zu einer Wertediskussion, an ...
  • Bild Maklerprovision - wenn Maklerin = Hausverwaltung, zu recht? (14.01.2014, 09:35)
    Guten Tag, ein zufällig überflogener Bericht in einem recht bekannten Magazin hat mich heute morgen darauf aufmerksam gemacht, dass es wohl nicht rechtens sei eine Maklerprovision zu erheben, wenn der Makler gleichzeitig Eigentümer, Vermieter, Verwalter oder Mieter der Wohnung ist oder mit dem Eigentümer rechtlich oder wirtschaftlich in Verbindung steht. Folgender Fall: ...
  • Bild inhalt einer persönlichen nachricht (06.03.2012, 16:57)
    Guten Tag, angenommen jemand würde ein Forum betreiben und eine von ihm an ein Mitglied geschriebene PN würde kopiert und in einem anderen Forum mit Namensnennung Veröffentlicht. Welche Rechte hätte derjenige? LG wissenwill
  • Bild Wasserdruck /Mietminderung Rückwirkend (11.08.2008, 12:35)
    Hallo und einen schönen guten Tag, folgender fitiver Fall würde mich einmal interessieren. Eines Mieters Toilettenspülung ist seid dem Einzug 2006 defekt. Der Wasserduck reicht nicht um Fäkalien herunter zu spülen. Es sei denn er lässt ca. 50 - 60 liter wasser laufen. Er hat keinen spülkasten sondern es kommt ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Öffentliches Recht
  • BildWie hoch ist das Sitzungsgeld im Bundestag?
    Ein Abgeordneter des Bundestages muss für seine Tätigkeit genauso entlohnt werden, wie jeder andere Arbeitnehmer. Nur bekommen Abgeordnete keine Lohn oder Gehalt, sondern eine Entschädigung, welcher angemessen sein muss und seine Unabhängigkeit zu sichern hat. Diese Aufwandsentschädigungen werden als „Diäten“ bezeichnet und werden seit dem Jahre 1906 an ...
  • BildNamensrecht – Rechte und Grenzen
    Wie darf man seinen Zögling nennen? Spätestens während der Schwangerschaft fängt der werdende Vater an bei Google zum Spaß oder aus ernsthaften Beweggründen zu recherchieren, wie es in Deutschland um das Namensrecht steht. Ein altdeutsches Beispiel, welches oft zur allgemeinen Belustigung verwendet wird, ist der Name Adolf. Darf ...
  • BildBundestagswahl: wofür sind Erststimme und Zweitstimme?
    Die Bundestagswahlen basieren insbesondere auf dem im Deutschland geltenden Demokratieprinzip im Sinne der Artikel 20 Absatz 1, Absatz 2 Satz 1 und Artikel 28 Absatz 1 Satz 1  des Grundgesetzes (GG). Es soll sichergestellt werden, dass das deutsche Volk das Land (durch Vertreter) leiten soll. Dafür stehen 598 ...
  • BildBundestagswahl: wo darf man Wahlplakate aufhängen?
    In der Bundesrepublik Deutschland gehört die Wahlwerbung zwingend zum Wahlkampf. Nicht nur bei der Bundestagswahl – oder bei der Landtagwahl – plakatieren Parteien, wie die SPD, CDU, FDP, die Grünen, die Linke, die Piratenpartei oder sogar die NPD, Laternen oder sonstige Flächen, um mit den aktuellen politischen Themen ...
  • BildPersonalausweis – Ist das Mitführen Pflicht in Deutschland?
    Gemäß § 1 PersAuswG (Gesetz über Personalausweise und den elektronischen Identitätsnachweis), welches zum 01.01.1951 in Kraft trat, ist jeder Deutsche, der das 16. Lebensjahr vollendet hat, dazu verpflichtet, im Besitz eines Personalausweises beziehungsweise Reisepasses zu sein. Dies beinhaltet nicht nur den Besitz eines solchen Dokuments an sich: auch ...
  • BildBundestagswahl: wer darf in Deutschland wählen?
    Die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag fand am 22. September 2013 statt. Die nächste Bundestagswahl wird gem. des Art. 39 des Grundgesetzes (GG) daher voraussichtlich im Herbst 2017 stattfinden („alle vier Jahre“). Anders als in den Vereinigten Staaten von Amerika – bei denen die nächste Wahl schon im ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.