Rechtsanwalt für Öffentliches Auftragswesen in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Öffentliches Auftragswesen unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Kamphausen persönlich vor Ort in Düsseldorf
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Georg-Glock-Str. 4
40474 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 6005500
Telefax: 0211 60055050

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Öffentliches Auftragswesen hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Peter Mussaeus kompetent im Ort Düsseldorf
c/o PwC Legal AG
Moskauer Str. 19
40227 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 9812138
Telefax: 0211 9814790

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin LL.M. Nina Niejahr bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Öffentliches Auftragswesen jederzeit gern im Umkreis von Düsseldorf
Baker & McKenzie, Frau Wagner
Neuer Zollhof 2
40221 Düsseldorf
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Klöck bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Öffentliches Auftragswesen ohne große Wartezeiten in der Nähe von Düsseldorf
Taylor Wessing
Benrather Str. 15
40213 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 8387196
Telefax: 0211 8387100

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Schmitz-Rode mit Anwaltsbüro in Düsseldorf vertritt Mandanten engagiert juristischen Themen im Bereich Öffentliches Auftragswesen
KKPW Rechtsanwalts GmbH
Cecilienallee 59
40474 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 20051931
Telefax: 0211 200519131

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Öffentliches Auftragswesen
  • Bild Frankfurter Büro von GÖRG wächst weiter (10.12.2008, 09:06)
    Neue Räume im Bürohaus an der Alten Oper Frankfurt/Berlin. Das Frankfurter Büro der Sozietät GÖRG hat am 8. Dezember 2008 seine neuen Räumlichkeiten im Bürohaus an der Alten Oper, Neue Mainzer Straße 69-75, bezogen. Um die erfolgreiche Arbeit des Frankfurter Büros und das seit acht Jahren kontinuierliche Wachstum fortsetzen ...
  • Bild DIN begrüßt Konzept der Bundesregierung (07.09.2009, 16:00)
    Gestiegene Anforderungen an die Normung; konsequente Fortführung der Deutschen NormungsstrategieDas DIN Deutsches Institut für Normung e. V. begrüßt das heute vom Kabinett verabschiedete "Normungspolitische Konzept der Bundesregierung". "Das Konzept ist die konsequente Ergänzung der Deutschen Normungsstrategie durch die Bundesregierung. Die Strategie wurde gemeinschaftlich von Wirtschaft, Wissenschaft, der öffentlichen Hand und ...

Forenbeiträge zum Öffentliches Auftragswesen
  • Bild StVO in Privatstraße? (11.10.2013, 17:15)
    Hallo! Mich würde das folgene Thema interessieren, vielleicht kennt sich ja jemand damit aus. Angenommen es gibt eine Privatstraße. Diese beginnt am Ende einer öffentlichen Straße und besteht aus einer Gruppe von Wohnhäusern mit Sackgasse am Ende. Die Straße ist logischerweise im Besitz von einer oder mehrerer Privatpersonen und ist an ihrem Beginn ...
  • Bild zweite Examen - was kommt? (07.01.2013, 16:18)
    Hallo Leute, ich habe gerade mit dem letzten Abschnitt meiner Examensvorbereitung für das zweite angefangen. Bin ein bisschen nervös und weiß nicht mehr sicher, was man beherrschen sollte. Also es sind ja 8 Klausuren, 4 Ziv, 2 StR, 2 Ö-Recht. Ich dachte mir fürs Zivilrecht muss ich können - Urteilsstil (Richterklausur), sowie Urteilsaufbau - Anwaltsklausur, ...
  • Bild Namensrecht in Forenbeiträgen (11.06.2011, 14:34)
    Wie wird dies rechtlich beurteilt: Bei einer Zeitung im Internet gibt es die Möglichkeit, Kommentare zu Artikeln abzugeben. Genau wie hier muss man zuvor dort einen Namen wählen. Ein Nutzer nennt sich dort beispielsweise "Hans Christian Andersen" und gibt einen Kommentar dort ab. Nun gibt es aber einen realen Menschen dieses ...
  • Bild Mit dem Fahrrad durch ein Einkaufszentrum (16.08.2011, 08:54)
    Hallo! Kann mir jemand sagen, inwiefern das Fahrradfahren in einem Einkaufszentrum in alkoholisiertem Zustand strafbar ist? Bin kein Juris und würde jetzt einfach mal vermuten, dass es - da es ja nicht auf öffentlichem, sondern auf privatem Boden passiert ist - nicht illegal ist und lediglich der Besitzer des Einkaufszentrums z.B. ...
  • Bild Klassenfahrt mit Linienbus?? (28.09.2010, 13:14)
    Hallo. Hoffe bin hier richtig, wenn nicht bitte verschieben. Folgendes Szenario könnte so verlaufen sein: Angenommen, 3 Schulklassen (4.Klassen, insgesamt 60 Kinder, 3 Lehrer, 2 Betreuuer) einer Grundschule fahren für 4 Tage auf Klassenfahrt, ca. 80 km weit weg. Die Eltern bringen die Kinder zum Treffpunkt und dort stehen keine Reisebusse in dem Sinn, ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.