Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Jugendstrafrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Julia Vogt immer gern im Ort Düsseldorf
Rechtsanwältin
Achenbachstr. 72
40237 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 69535012
Telefax: 0211 5868903

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Lars Christian Barnewitz mit Kanzleisitz in Düsseldorf hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Jugendstrafrecht
Rechtsanwaltskanzlei Dr. Barnewitz
Blücherstraße 1A
40477 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 6799236

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Marcus D. Hertel in Düsseldorf hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch juristischen Fragen aus dem Bereich Jugendstrafrecht

Yorckstraße 13
40476 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 461818
Telefax: 0211 488701

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Jugendstrafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Torsten Nobis gern in Düsseldorf

Königsallee 61
40215 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 4299716
Telefax: 0211 4299729

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Jugendstrafrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Ulrike Sieben engagiert in der Gegend um Düsseldorf

Bagelstraße 91
40479 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 2908941
Telefax: 0211 9357568

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Jugendstrafrecht bietet gern Frau Rechtsanwältin Erna Kirsch mit Anwaltsbüro in Düsseldorf

Berliner Allee 40
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 8693713
Telefax: 03222 1504224

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Jugendstrafrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Ziermann persönlich vor Ort in Düsseldorf

Achenbachstraße 134
40237 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 9661420
Telefax: 0211 9661421

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Lars Chr. Barnewitz bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Jugendstrafrecht ohne große Wartezeiten in Düsseldorf
Dr Barnewitz
Blücherstraße 1a
40477 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 6799236
Telefax: 0211 9468529

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Sascha Beumer mit RA-Kanzlei in Düsseldorf vertritt Mandanten jederzeit gern bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Jugendstrafrecht
Beumer & Tappert Rechtsanwälte
Benzenbergstraße 2
40219 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 5987810
Telefax: 0211 5987811

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Jugendstrafrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Walter Jäger immer gern in der Gegend um Düsseldorf

Schadowstr. 72
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 5570190

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Jugendstrafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Haupt engagiert in der Gegend um Düsseldorf

Am Mühlenacker 13a
40489 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 486620
Telefax: 0211 446201

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Jugendstrafrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Michalski immer gern vor Ort in Düsseldorf

Hochstr. 39 a
40593 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 87964988
Telefax: 0211 87964989

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sascha Schulz mit RA-Kanzlei in Düsseldorf berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen im Bereich Jugendstrafrecht

Immermannstr. 13
40210 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 133779
Telefax: 0211 133730

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Jugendstrafrecht
  • Bild Amok an Schulen – Drohungen, Taten, Hintergründe (02.02.2011, 13:00)
    Die Juristin Prof. Dr. Britta Bannenberg referiert am 8. Februar 2011 zum Thema Amok im Rahmen der ZfL-Vorlesungsreihe „Lehramt plus!“Mit Amokläufen an Schulen beschäftigt sich ein Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe „Lehramt plus!“ des Zentrums für Lehrerbildung (ZfL) an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU): Die Gießener Juristin Prof. Dr. Britta Bannenberg ...
  • Bild 18-20-Jährige werden immer häufiger nach Jugendstrafrecht verurteilt (14.11.2008, 16:13)
    Strafverfolgungsstatistik 2007: Zahl der Verurteilten rückläufig - Justizministerin Merk: "Bayerische Gerichte ahnden Straftaten konsequent, aber mit Augenmaß!" München, 14.11.2008. Bayerns Justizministerin Dr. Beate Merk hat heute in München die Zahlen aus der Strafverfolgungsstatistik für das Jahr 2007 bekannt gegeben. Insgesamt wurden im Jahr 2007 in Bayern 139.421 Personen wegen einer Straftat ...
  • Bild Nachträgliche Anordnung der Unterbringung in der Sicherungsverwahrung nach Jugendstrafrecht (13.03.2013, 14:35)
    Der Verurteilte war durch das Landgericht Regensburg mit Urteil vom 29. Oktober 1999 wegen Mordes - begangen zur Befriedigung des Geschlechtstriebs und um eine andere Straftat zu verdecken - zu einer Jugendstrafe von zehn Jahren verurteilt worden. Dieser Anlassverurteilung lag zu Grunde, dass der Verurteilte im Alter von 19 Jahren ...

Forenbeiträge zum Jugendstrafrecht
  • Bild versicherungskennzeichen gefälscht (12.07.2010, 00:09)
    guten tag also hier mein fall jemand(person 1) hat ein versicherungskennseichen vom jahr 2009, das blau ist grün angemalt und an einen roller geschraubt. das geschah auf dem grundstück desjenigen. eine andere person(person 2) hat den roller mit dem kenzeichen genommen, ohne das person 1 davon etwas wusste.person 2 wurde von der ...
  • Bild Diebstahl eines 50l-Bierfasses...Ersttäter (25.09.2010, 22:10)
    Hallo Leute, Man nehme an: Person A und B (beide volljährig, der eine 20, der andere 21) haben auf einem Fest etwas mehr getrunken und auf dem Heimweg fällt B ein nicht verschlossener Ausschanksstand (Zusammengeklappt als Anhänger) auf. Er kommt auf die Idee dort ein Bierfass zu entwenden und A hilft ihm ...
  • Bild Graffiti vorladungs frage (08.03.2011, 14:25)
    HalloMr. xy hat heute eine vorladung von der polizei bekommen weil er eines nachts von einem(!) zivilpolizisten erwischt worden ist als er gerade einen "tag" (graffiti name) mit einem stift gemalt hat. Die vorladung wäre in 2 tagen! Er hat schon mehrere solche tags (keine großen bilder) in der stadt ...
  • Bild Wird Lolicon Hentai als Kinderpornographie klassifiziert, so daß §184b anwendbar ist? (27.10.2004, 01:29)
    Ich habe in einigen anime Foren gelesen, daß es bereits Fälle gab, wo Menschen, die in Besitz von lolicon hentai waren, und/oder solche Bilder im Internet veröffentlicht haben, nach § 184b StGB verurteilt worden sind. Dies könnten jedoch auch einfach Gerüchte sein. Ich würde gern wissen ob hentai ( = + 1. keine realen Photos, ...
  • Bild Dauer eines Verfahrens im Jugendstrafrecht (09.01.2013, 15:07)
    Möchte heute mal gern etwas zu folgendem Fall hören: Angenommen Person A (17 Jahre) hätte an Silvester 2009/10 Person C (30 Jahre) angegriffen´(Ergebnis sei "bloss" ein blaues Ause), weil A den C mit jemandem verwechselte, der A vorher beleidigt hatte. Nach dem Angriff sei er weggerannt. Ein ihn begleitende Person B ...

Urteile zum Jugendstrafrecht
  • Bild KG, (4) 121 Ss 170/12 (202/12) (23.08.2012)
    1. Die Frage, ob ein Heranwachsender zum Zeitpunkt der Tatbegehung noch einem Jugendlichen gleichstand, ist im Wesentlichen Tatfrage, wobei dem Jugendgericht bei der Beurteilung der Reife des Heranwachsenden grundsätzlich ein erheblicher Beurteilungsspielraum eingeräumt ist. Einem Jugendlichen gleichzustellen ist der noch ungefestigte und prägbare Heranwachs...
  • Bild BGH, 1 StR 211/01 (09.08.2001)
    Zur Anwendung von Jugendstrafrecht oder von allgemeinem Strafrecht bei einem heranwachsenden Gewalttäter mit schwerer dissozialer und emotionaler Persönlichkeitsstörung und daraus entstehenden Zweifeln an weiteren Entwicklungsfortschritten....
  • Bild KG, 1 AR 341/07 - 4 Ws 39/07 (30.04.2007)
    Hat ein Beschuldigter sich in einer polizeilichen Vernehmung zu einem einfach gelagerten Tatvorwurf geständig eingelassen, verstößt ein kurz darauf durchgeführtes beschleunigtes Verfahren regelmäßig nicht gegen Art. 6 Abs. 3 lit. b MRK. Gleiches gilt für einen im Anschluss an die Urteilsverkündung erklärten Rechtsmittelverzicht....


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.