Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Julia Vogt unterstützt Mandanten zum Gebiet Jugendstrafrecht engagiert im Umland von Düsseldorf
Rechtsanwältin
Achenbachstr. 72
40237 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 69535012
Telefax: 0211 5868903

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Lars Christian Barnewitz mit Rechtsanwaltskanzlei in Düsseldorf hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Jugendstrafrecht
Rechtsanwaltskanzlei Dr. Barnewitz
Blücherstraße 1A
40477 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 6799236

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Jugendstrafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Lars Chr. Barnewitz engagiert im Ort Düsseldorf
Dr Barnewitz
Blücherstraße 1a
40477 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 6799236
Telefax: 0211 9468529

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Marcus D. Hertel mit Rechtsanwaltskanzlei in Düsseldorf berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Jugendstrafrecht

Yorckstraße 13
40476 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 461818
Telefax: 0211 488701

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Ulrike Sieben mit Kanzleisitz in Düsseldorf berät Mandanten fachkundig juristischen Fragen im Schwerpunkt Jugendstrafrecht

Bagelstraße 91
40479 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 2908941
Telefax: 0211 9357568

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Jugendstrafrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Torsten Nobis mit Kanzlei in Düsseldorf

Königsallee 61
40215 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 4299716
Telefax: 0211 4299729

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Jugendstrafrecht bietet kompetent Frau Rechtsanwältin Erna Kirsch mit Kanzlei in Düsseldorf

Berliner Allee 40
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 8693713
Telefax: 03222 1504224

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Sascha Beumer mit RA-Kanzlei in Düsseldorf hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen mit dem Schwerpunkt Jugendstrafrecht
Beumer & Tappert Rechtsanwälte
Benzenbergstraße 2
40219 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 5987810
Telefax: 0211 5987811

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Jugendstrafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Ziermann gern in der Gegend um Düsseldorf

Achenbachstraße 134
40237 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 9661420
Telefax: 0211 9661421

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Jugendstrafrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Michael Michalski mit Kanzleisitz in Düsseldorf

Hochstr. 39 a
40593 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 87964988
Telefax: 0211 87964989

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Walter Jäger berät Mandanten im Schwerpunkt Jugendstrafrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Düsseldorf

Schadowstr. 72
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 5570190

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Jugendstrafrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Thomas Haupt mit Büro in Düsseldorf

Am Mühlenacker 13a
40489 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 486620
Telefax: 0211 446201

Zum Profil
Juristische Beratung im Jugendstrafrecht offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Sascha Schulz mit Rechtsanwaltskanzlei in Düsseldorf

Immermannstr. 13
40210 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 133779
Telefax: 0211 133730

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Jugendstrafrecht
  • Bild Einmal kriminell, immer kriminell? (14.02.2014, 11:10)
    Wissenschaftler der Universität Göttingen und des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg haben anhand von Eintragungen im Bundeszentralregister untersucht, ob sich Straffällige nach einer Strafsanktion oder einer Entlassung aus der Strafhaft legal bewähren, also nicht mehr rückfällig werden. Das Ergebnis: Für die meisten bleibt die strafrechtliche Ahndung ein ...
  • Bild Gefangenenraten in Europa: Wie ist es um den Strafvollzug in Europa bestellt? (06.10.2010, 10:00)
    Die Praxis des Strafvollzugs hat sich in den vergangenen Jahren in Europa differenziert entwickelt: Während in Ländern wie England/Wales, Spanien oder zeitweise auch den Niederlande die Gefangenenzahlen rapide anstiegen, sind manche zentral- und osteuropäischen Staaten dabei, ihre ehemals sehr hohen Belegungszahlen zu reduzieren. Für beide Entwicklungen spielen vor allem kriminalpolitische ...
  • Bild Der schwierige Weg in die Freiheit - Tagung zum Jugendstrafvollzug in Greifswald (14.10.2011, 12:10)
    Am 20. und 21. Oktober 2011 findet in Greifswald eine Fachtagung für Praktiker der Jugendstrafrechtspflege zum Thema „Jugendstrafvollzug und Jugendhilfe in Mecklenburg-Vorpommern – Angebotsstrukturen und Übergangsmanagement“ statt. Rund 80 Praktiker und Wissenschaftler werden die aktuelle Situation des Jugendstrafvollzugs in Mecklenburg-Vorpommern und die Möglichkeiten einer verbesserten Entlassungsvorbereitung sowie Nachsorge diskutieren.Die Tagung ...

Forenbeiträge zum Jugendstrafrecht
  • Bild Gillt Verwarnung als Vorbestraft? (12.11.2007, 23:15)
    Hallo zusammen, bin neu hier und finde das hier ist ein sehr tolles Forum! Habe gleich mal eine Frage: Gilt eine Verwarnung des Staatsanwaltes als Vorbestrafung und in wie fern wird diese Verwarnung festgehalten (Führungszeugnis) ? Netten Gruß. Seppl1
  • Bild Selbstschutz und Notwehr !!! (19.10.2010, 13:42)
    Ich mache zur Zeit eine Ausbildung zur Erzieherin und muss eine Hausarbeit anfertigen. Brauche dringend eure Hilfe!!! Wie sieht dieser fiktive Fall aus: Beispiel 1: Angenommen, eine Erzieherin führt eine Diskussion mit einem 7-jährigen Jungen in einer Tagesgruppe. Die Diskussion artet aus und wir lauter. Der Junge zeigt nach mehrmaliger Erklärung keine Einsicht, ...
  • Bild Falschgeld in Umlauf gebracht (20.02.2014, 13:42)
    Moin, eine fiktive Person, nennen wir sie Klaus, gibt der zweiten fiktiven Person, Peter, einen Falschgeldschein. Peter bringt die Blüte zur Bank und findet heraus, dass es eine solche war. Er kriegt eine Quittung über das Falschgeld, das Geld ist natürlich weg. Wir gehen davon aus, Peter wird eingeladen von der Polizei. Er ...
  • Bild Einige Spezielle Rechtsfragen im Strafrecht. (16.12.2009, 18:07)
    1. Kann eine selbstaufgenommene heimliche Tonbandaufnahme auf der eindeutig zu hören ist das ich zur Falschaussage angestiftet wurde in meinem Verfahren verwendet werden ohne das man mich dafür Strafrechtlich belangt?Z.b. Schutz persöhnlicher Belangen im besondern Umstand etc. ? 2. Gilt die Notstandsaussage auch dann noch wenn man vom Richter ( Vor ...
  • Bild gras und die polizei (18.07.2009, 14:24)
    hallo ich habe heute folgendes erzählt bekommen: 18jähriger mit 30g gras erwischt, keine vorstrafen + umfangreiches geständnis, absehen von hausdurchsuchung was hat den armen kerl jetzt zu erwarten? ps: und was wär wenn dass auch noch in würzburg/bayern passiert wäre?

Urteile zum Jugendstrafrecht
  • Bild BVERFG, 2 BvR 716/01 (16.01.2003)
    1. Es gehört zu dem von Art. 6 Abs. 2 Satz 1 GG geschützten Verantwortungsbereich der Eltern, die Rechte ihrer Kinder dem Staat oder Dritten gegenüber zu schützen. Daraus folgt von Verfassungs wegen die Notwendigkeit einer frühzeitigen Beteiligung von Eltern im Jugendstrafverfahren. Vorschriften, die Eltern Beteiligungsrechte entziehen oder sie aus der Haupt...
  • Bild OLG-DUESSELDORF, 6 Ws 1/2000 (15.12.2000)
    Leitsatz: Der Gesichtspunkt der Schwere der Schuld ist bei der Entscheidung gemäß § 88 JGG über die Aussetzung des Restes der Jugendstrafe zur Bewährung mit zu berücksichtigen....
  • Bild OLG-CELLE, 33 Ss 73/00 (13.09.2000)
    Bei der Prüfung, ob ein Verstoß gegen das Verschlechterungsverbot vorliegt, ist im Jugendrecht auch die Sanktion aus einer Entscheidung zu berücksichtigen, die in erster Instanz gem. § 31 Abs. 2 S. 1 JGG einbezogen, von deren Einbeziehung jedoch in zweiter Instanz gem. § 31 Abs. 3 S. 1 JGG abgesehen worden ist. § 31 Abs. 3 S. 2 JGG gestattet zwar die Erklär...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (2)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.