Rechtsanwalt für Immissionsschutzrecht in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Immissionsschutzrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Terwiesche kompetent in Düsseldorf
GTW Rechtsanwälte
Benzenbergstr. 39-47
40219 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 93889911
Telefax: 0211 93889922

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Berger berät Mandanten zum Anwaltsbereich Immissionsschutzrecht gern in der Umgebung von Düsseldorf
Mütze Korsch RA-GmbH
Trinkausstr. 7
40213 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 882929
Telefax: 0211 882926

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Immissionsschutzrecht
  • Bild Die DHV Speyer lädt ein zur Antrittsvorlesung von Prof. Mario Martini (31.05.2011, 11:10)
    Am 8. Juni 2011 hält Univ.-Prof. Dr. Mario Martini um 19.00 Uhr im Auditorium Maximum der Hochschule seine Antrittsvorlesung an der DHV Speyer und stellt sich damit der Öffentlichkeit vor. Martini ist seit April 2010 Inhaber des Lehrstuhls für Verwaltungswissenschaft, Staats-, Verwaltungs- und Europarecht an der DHV Speyer. Zuvor hatte ...
  • Bild Windenergieanlagenbetreiber muss Lärmrichtwerte einhalten (05.03.2009, 16:34)
    Windenergieanlagenbetreiber muss Lärmrichtwerte auf eigenen benachbarten Wohngrundstücken einhalten Das Verwaltungsgericht Oldenburg hat mit Urteil vom 26. Februar 2009 (Az.: 5 A 4836/06) die Klage von Betreibern einer Windenergieanlage gegen eine Lärmschutzauflage abgewiesen. Die Klage richtete sich gegen den Landkreis Wittmund, der den Betreibern eine Genehmigung zum Betrieb einer Windenergieanlage mit der Auflage ...
  • Bild Weiterbildung zum EU-Umweltrecht und zum Umweltmanagement als Fernstudium (16.01.2013, 12:10)
    Die Universität Koblenz-Landau bietet zum Sommersemester 2013 erneut zwei halbjährige Weiterbildungen für Berufstätige im Umweltsektor an: den Fernstudienkurs "Europäisches Umweltrecht" sowie den Fernstudienkurs "Betriebliches Umweltmanagement und Umweltökonomie". Die Kursangebote richten sich vorwiegend an Akademiker/innen, die beruflich mit Fragen des Umweltrechts oder des Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagements befasst sind. Sie vermitteln grundlegende ...

Forenbeiträge zum Immissionsschutzrecht
  • Bild Drittanfechtungsklage (10.02.2013, 15:44)
    Hallo,ich lese bezüglich Drittanfechtungsklagen oder auch Drittverpflichtungsklagen immer nur, dass die Norm, auf die sich der Kläger beruft, auch "drittschützend" sein soll und nicht nur den Interessen der Allgemeinheit dienen soll (entspr. Schutznormtheorie). Ich verstehe aber nicht wirklich welche Norm nicht irgendwie drittschützend ist? Alle Grundrechte sind in diesem Sinne ...
  • Bild 1. Hausarbeit bzw. Ferienhausarbeit Ö-Recht f. Fortgeschrittene Tübingen im SS 2009 (15.02.2009, 10:50)
    Hallo, schreibt jemand im SoSe 2009 die Ferienhausrabeit bei Prof. Dr. Ronellenfitsch (Uni Tübingen) mit? Es geht ja offensichtlich um Baurecht. Hier können wir gerne über Probleme (Schwerpunkte) und Fragen diskutieren. Allen ein gutes gelingen.
  • Bild ÖRecht große Hausarbeit - Windenergie - Nachbarschaftsklage (16.02.2009, 18:28)
    Für jegliche Tips und Hilfe bedanke ich mich im Voraus.
  • Bild Mutwilliges Hupen (15.02.2014, 20:27)
    Stellen Sie sich vor, jemand hupt immer absichtlich und mutwillig, wenn er/sie an ihrem Haus vorbeifährt. Und das über Jahre hinweg. Auch wenn es bestimmte Zeitfenster gibt, in denen das geschieht, sind sie zu groß, um sich an die Straße zu stellen und das Auto abzuwarten. Weder der Grund für ...

Urteile zum Immissionsschutzrecht
  • Bild VG-WIESBADEN, 4 E 1161/07 (05.03.2008)
    Eine nachträgliche immissionsschutzrechtliche Anordnung ist nach § 17 BImSchG nur bei einem akutellen oder aktuell drohenden Pflichtverstoß des Betreibers zulässig...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 10 S 373/99 (23.07.1999)
    Für die Klage auf den Erlaß nachträglicher Anordnungen nach § 17 BImSchG gegenüber dem Betreiber einer Abfallverbrennungsanlage, für die die zuständige Behörde eine immissionsschutzrechtliche Genehmigung erteilt hat, ist die Zuständigkeit des Verwaltungsgerichtshofs nach § 48 Abs 1 S 1 Nr 5 iVm § 48 Abs 1 S 2 VwGO nicht gegeben....
  • Bild OVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 B 5.12 (28.02.2013)
    Wird im Wege einer immissionsschutzrechtlichen Änderungsgenehmigung ein Anlagenteil durch einen neuen Anlagenteil ersetzt, kann die mit der Stilllegung des alten Anlagenteils einhergehende Reduzierung des tatsächlichen Betriebsumfangs nicht zur Vergleichsbasis für die Bestimmung des Umfangs der Kapazitätserweiterung genommen werden....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.