Rechtsanwalt in Düsseldorf: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Düsseldorf: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)

Über 200 Milliarden Euro werden in der BRD jährlich vererbt. Dass das Erbrecht im deutschen Recht eine extrem gewichtige Rolle spielt, erstaunt daher nicht. Wo viel vererbt wird, da ist auch Streit in vielen Fällen vorprogrammiert. Im Erbrecht (§§ 1922-2385 BGB) geregelt finden sich alle relevanten Probleme, die mit einer Erbschaft in Zusammenhang stehen können wie zum Beispiel die gesetzliche Erbfolge, Erbunwürdigkeit, Enterbung, Pflichtteil, Erbvertrag oder auch der Erbverzicht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Uwe Peters-Herrdum mit Rechtsanwaltsbüro in Düsseldorf hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Erbrecht
Rechtsanwälte Uwe Peters-Herrdum
Am Hexbusch 8
40627 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 5833530
Telefax: 0211 58335320

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Rudolf Kayser immer gern vor Ort in Düsseldorf
Rechtsanwalt Rudolf Kayser
Duisburger Str. 45
40479 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 499672
Telefax: 0211 4910268

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Erbrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Fred Dorsemagen gern im Ort Düsseldorf
Dorsemagen
Königsallee 14
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 13866215
Telefax: 0211 1386677

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Anke Willuda-Bischoff in Düsseldorf hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Erbrecht

Kaiser-Wilhelm-Ring 45
40545 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211431547

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Ralph-Patrick Paul (Fachanwalt für Erbrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Düsseldorf vertritt Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Erbrecht
Anwaltskanzlei Paul
Karlstrasse 88
40210 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 7883871
Telefax: 0211 7883860

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Lars Christian Barnewitz unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Erbrecht engagiert in Düsseldorf
Rechtsanwaltskanzlei Dr. Barnewitz
Blücherstraße 1A
40477 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 6799236

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Erbrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Nicole Weber jederzeit im Ort Düsseldorf
Rechtsanwältin Nicole Weber
Scheibenstr. 49
40479 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 4984290
Telefax: 0211 4984295

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Barbara Timm immer gern in Düsseldorf
Rechtsanwältin Barbara Timm
Emil-Barth-Straße 117
40595 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 88931800

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. jur. Kay Krüger mit Kanzleisitz in Düsseldorf hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Erbrecht
KANZLEI KRÜGER Oberkassel
Kaiser-Friedrich-Ring 43
40545 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 52391474
Telefax: +492111718648

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Erbrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt und Mediator Christian Spies, LL.M. mit Rechtsanwaltskanzlei in Düsseldorf
SPIES. Rechtsanwaltskanzlei | Steuerhinterziehung und Selbstanzeige | Erbrecht
Blücherstraße 1A
40477 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 38548866
Telefax: 0211 38548868

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Erbrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Elmar Funke aus Düsseldorf
FunkeMüllerRaimann Bürogemeinschaft Gesellschafter
Schwanenhöfe, Erkrather Straße 220b
40233 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 8800588
Telefax: 0211 8369111

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Erbrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Christian M. Segbers (Fachanwalt für Erbrecht) aus Düsseldorf

Achenbachstraße 20
40237 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 6878590
Telefax: 0211 68785920

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Gebiet Erbrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Lars Chr. Barnewitz mit Büro in Düsseldorf
Dr Barnewitz
Blücherstraße 1a
40477 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 6799236
Telefax: 0211 9468529

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Christoph Thieme in Düsseldorf hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Erbrecht
Thieme Schroer Partner
Kronprinzenstraße 49
40217 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 689617
Telefax: 0211 6415252

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Erbrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Marcus Schneider-Bodien persönlich in der Gegend um Düsseldorf
Kessel + Partner Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
Königsallee 96
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 320153
Telefax: 0211 327815

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jürgen Brinkamp bietet anwaltliche Vertretung zum Erbrecht kompetent im Umkreis von Düsseldorf

Gneisenaustraße 8
40477 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 323507
Telefax: 0211 323509

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Roland Sperling bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Erbrecht kompetent vor Ort in Düsseldorf

Königsallee 36
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 5868801
Telefax: 0211 5868800

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen im Erbrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Christoph Drösser persönlich in Düsseldorf

Gumbertstraße 137
40229 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 9215616
Telefax: 0211 9215617

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Hans Rainer Wagner bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Erbrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Düsseldorf

Dominikanerstraße 15
40545 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 58588490
Telefax: 0211 585884910

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Martin Lauppe-Assmann bietet Rechtsberatung zum Gebiet Erbrecht jederzeit gern in Düsseldorf
Lauppe & Hasskamp Rechtsanwälte
Bensheimer Straße 14
40229 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 320032
Telefax: 0211 699905050

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Michaela Schmidbauer bietet Rechtsberatung zum Bereich Erbrecht kompetent in der Umgebung von Düsseldorf

Steinstraße 20
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 9894441
Telefax: 0211 9894442

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Günter Müller unterhält seine Anwaltskanzlei in Düsseldorf hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Erbrecht
FunkeMüllerRaimann Bürogemeinschaft Gesellschafter
Schwanenhöfe, Erkrather Straße 220b
40233 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 8800588
Telefax: 0211 8369111

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Gerhard Krämer unterhält seine Anwaltskanzlei in Düsseldorf hilft als Anwalt Mandanten fachkundig juristischen Themen aus dem Rechtsgebiet Erbrecht

Burgplatz 21-22
40213 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 30130430
Telefax: 0211 30130460

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Iris Krawinkel-Buck bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht kompetent im Umland von Düsseldorf

Schorlemerstraße 6
40545 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 556617
Telefax: 0211 556623

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Hans Simon mit Kanzleisitz in Düsseldorf hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Erbrecht
Steinhauer Wilden Simon Rechtsanwälte
Burggrafenstraße 5a
40545 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 588001
Telefax: 0211 588006

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 4:  1   2   3   4

Kurzinfo zu Erbrecht in Düsseldorf

Zögern Sie nicht einen Anwalt oder eine Anwältin um Unterstützung zu fragen, wenn Sie Fragen im Bereich Erbrecht haben

Rechtsanwalt in Düsseldorf: Erbrecht (© motorradcbr - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Düsseldorf: Erbrecht
(© motorradcbr - Fotolia.com)

Will man sicherstellen, dass nach dem eigenen Ableben der persönliche Nachlass dem eigenen Willen entsprechend aufgeteilt wird, sollte man sich an eine der durchaus zahlreichen Anwaltskanzleien für Erbrecht wenden. Düsseldorf bietet etliche Anwälte zum Erbrecht. Ein Anwalt aus Düsseldorf im Erbrecht ist der optimale Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragestellungen rund um das Pflichtteilsrecht, die vorweggenommene Erbfolge oder die Testamentserstellung hat. Der Anwalt im Erbrecht in Düsseldorf kann ferner auch engagiert werden, um im Todesfall die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Er fungiert dann als Testamentsvollstrecker. Vor allem, wenn es mehrere Erben gibt oder der Nachlass schwierig ist, empfiehlt es sich, einen Anwalt mit der Testamentsvollstreckung zu beauftragen.

Sie haben Fragestellungen rund um die Erbfolge oder die Erbschaftsteuer? Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin gibt Auskunft

Aber auch, wenn man selbst Erbe ist und es zum Erbfall gekommen ist, ist ein Anwalt im Erbrecht aus Düsseldorf die richtige Anlaufstelle. Die Anwältin für Erbrecht aus Düsseldorf bzw. der Anwalt kann im Erbfall kompetente Auskunft geben über grundlegende Fragestellungen rund um den Erbschein, das Nachlassgericht, Nachlassverbindlichkeiten oder auch die Erbschaftsteuer. Der Erbrechtler wird seinem Klienten auch bei einem Erbstreit beratend und helfend zur Seite stehen. Die Unterstützung durch einen Rechtsanwalt kann erforderlich werden, wenn man das Testament an sich anfechten möchte oder auch, wenn es zu einer Auseinandersetzung zwischen den Miterben gekommen ist. Ein weiterer Grund einen Rechtsanwalt zu Rate zu ziehen ist es, wenn man die Testierfähigkeit des Erblassers anzweifelt und aus diesem Grund das Testament anfechten lassen möchte. Gerade wenn sich eine Erbstreitigkeit diffiziler gestaltet, ist es empfehlenswert, sich an eine Kanzlei für Erbrecht in Düsseldorf zu wenden. Denn Fachanwälte für Erbrecht verfügen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein sehr gutes Fachwissen und praktische Erfahrung.


News zum Erbrecht
  • Bild Mit BRANDI Rechtanwälte entsteht größte Wirtschaftskanzlei Ostwestfalens (14.01.2009, 08:56)
    Kanzleien BDPHG und Suderow & Schröder fusionieren zu BRANDI Rechtsanwälte Bielefeld. Die Sozietät Brandi Dröge Piltz Heuer & Gronemeyer (BDPHG) mit Sitz in Bielefeld, Detmold, Gütersloh, Paderborn, Leipzig, Paris und Peking und die Mindener Kanzlei Suderow & Schröder haben sich zum 1. Januar 2009 zu BRANDI Rechtsanwälte zusammengeschlossen. Durch die ...
  • Bild Anwälte auf dem 16. Deutschen Familiengerichtstag in Brühl (14.09.2005, 13:43)
    Berlin (DAV). „Es ist gerade im Familienrecht dringend nötig, dass sich Juristen aus den verschiedenen Disziplinen austauschen“, sagt Rechtsanwältin Ingeborg Rakete-Dombek, Vorsitzende der Arbeitgemeinschaft Familien- und Erbrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte stehen mit den Menschen, die einen Familienkonflikt bewältigen müssen, im direkten Kontakt. Deshalb, so die ...
  • Bild Behindertentestament - Ausschlagung durch den Betreuer? (28.05.2008, 09:22)
    Eltern behinderter Kinder stehen bei der Testamentserrichtung regelmäßig vor der Frage, wie sie ihr behindertes Kind, das auf Sozialleistungen angewiesen ist, vor dem Zugriff der Sozialhilfeträger auf ererbtes Vermögen schützen können. In so genannten „Behindertentestamenten“ kann dies durch Anordnung einer Vor- und Nacherbschaft sowie Testamentsvollstreckung verhindert werden. Allerdings stellt sich die Frage, ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Alleinerbe bereits veerstorben. Weitere Erbfolge? (18.04.2009, 06:33)
    Angenommen: Tante T hat keinerlei Verwandte. Sie hat Bekannten B als Alleinerbe ins Testament geschrieben. Der Bekannte B stirbt vor Tante T. Geht das Erbe (nach dem Tod der Tante T) in die weitere Erbfolge des Bekannten B ein, oder fällt das Vermögen von Tante T dem "Vater Staat" zu?
  • Bild Schenkungsanfechtung bei Niesbrauch (30.11.2009, 12:05)
    Hallo zusammen, ich habe eine Frage zum Erbrecht bzw. zur Schenkung. Angenommen ein Ehepaar hat 2 Kinder. Kind A wird vom Ehepaar zum Alleinerben bestimmt. Zuvor aber hat es einen Übertragungsvertrag (Schenkung?) einer wesentlichen Immobilie gegeben, um möglichst Kind B den Zugriff auf einen größeren Pflichtteil zu verwehren. Die Übertragung der Immobilie hat ...
  • Bild Erbe und Pflichtteil (08.11.2010, 12:53)
    Hallo, folgender fiktiver Fall: Ehepaar lebt in Gütertrennung. Ehefrau ist Hauptanteilsinhaberin einer KG. Sie haben zusammen 3 Kinder. zu Lebzeiten tritt die Ehefrau Ihre Geschäftsanteile an den ältesten Sohn ab, der als Geschäftsführer den Betrieb führt. Weiterhin befinden sich im Privatvermögen der Frau ein bebautes Grundstück auf dem auch u.a. das gemeinsam genutze ...
  • Bild Unkenntnis über evtl. vorhandenes Testament (20.10.2009, 13:53)
    Hallo zusammen, folgender fiktiver Fall: Ein Mann stirbt und hinterlässt ein Haus. Einen Ehepartner gibt es nicht mehr (verstorben), nur 2 Kinder A und B. Ein Testament ist nicht auffindbar. Die Kinder wollen das Haus schätzen lassen. Kind A möchte das Haus behalten und Kind B auszahlen. Möglicherweise gibt es aber ...
  • Bild Erbrecht (31.07.2012, 23:46)
    Guten Abend,Ich hoffe ihr könnt helfen, ist ein wenig komplexer die Frage.Die Situation sieht folgt aus:Die Eltern sind geschieden haben zwei Kinder ( Junge minderjährig, Tochter volljährig). Der Junge und das Mädchen wohnen nicht mehr Zuhause. Der Vater lebt in dem geerbten Haus von den Kindern, welches sie von dem ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 7/04 (18.05.2004)
    1. Anforderungen an die Ermittlung des Testierwillens bei Verfügung: "Ich habe erbberechtigte Verwandte mit Namen St." 2. Zum Umfang der gerichtlichen Aufklärungspflicht bei Anhaltspunkten für eine etwaige Testierunfähigkeit des Erblassers im Fall eines undatierten Testaments....
  • Bild OLG-KOELN, 13 W 14/98 (11.03.1998)
    Unbeschadet der rechtlichen Selbständigkeit des Pflichtteilsergänzungsanspruchs können entferntere Abkömmlinge des Erblassers in den Fällen, in denen sie gemäß § 2309 BGB nicht pflichtteilsberechtigt sind, auch keinen Ergänzungspflichtteil beanspruchen....
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 4 U 174/05 (09.11.2006)
    Die Beratung einer Bank bei der Errichtung eines Testaments stellt eine nach dem Rechtsberatungsgesetz unzulässige Rechtsberatung dar. Dies gilt auch dann, wenn sie den aufgrund der Angaben des Bankkunden selbst erstellten Entwurf durch einen von ihr in eigenem Namen beauftragten Rechtsanwalt prüfen lässt....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (16)

Notfall-Nummer (2)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (2)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildOLG Hamm: Zur Auslegung der Testamentsbestimmung " Erbschaft gemäß Berliner Testament"
    Mit Beschluss vom 22.07.2014 nahm das Oberlandesgericht (OLG) Hamm Stellung zur Auslegung der Bestimmung einer Erbschaft "gemäß Berliner Testament" in einem privatschriftlichen Testament (AZ.: I-15 W 98/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier errichtete der Erblasser ein formgültiges Testament. In diesem bestimmte er unter anderem, dass nach ...
  • BildUnleserliches Testament ist unwirksam
    Vielen wird bekannt sein, dass man ein voll gültiges Testament auch dadurch verfassen kann, dass man es eigenhändig, also handschriftlich, schreibt und auch unterschreibt. Ferner sollte das Testament datiert sein und eine Ortsangabe enthalten, damit später sicher ermittelt werden kann, ob es wirklich die letztwillige Verfügung ist. Diese privatschriftliche ...
  • BildNachlassverbindlichkeiten – gehört die Grabpflege dazu?
    Verstirbt ein Angehöriger oder sonstiger Erblasser, kommt es häufig unter seinen Erben zum Streit bezüglich der Grabpflege: die einen behaupten, dass diese nicht zu den Nachlassverbindlichkeiten gehört, während andere davon überzeugt sind, dass dies sehr wohl der Fall ist. Wäre es so, so müssten die hierfür entstehenden Kosten ...
  • BildEigenhändiges Testament – ein Leitfaden
    Das eigenhändige Testament erfordert die Erfüllung einiger Voraussetzungen um wirksam errichtet zu werden. Es gibt zwei Formen des ordentlichen Testamtens: das öffentliche Testament, welches von einem Notar öffentlich beurkundet wird  und das eigenhändige oder auch privatschriftliche Testament. Dabei macht das eigenhändige Testament noch immer ...
  • BildVorteile eines Testaments: Warum sollte man ein Testament machen?
    Ein Testament ist mit einigen wichtigen Vorzügen verbunden. Welche das im Einzelnen sind und weshalb ein Testament selbst in „einfachen“ Fällen sinnvoll ist, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Viele glauben, dass das Errichten eines Testamentes überflüssig ist. Doch das kann sich schnell als trügerischer Irrtum ...
  • BildWas bedeutet eigentlich „Pflichtteilsergänzung“ ?
    Vom Pflichtteil hat man schonmal gehört. Vielleicht auch von der Pflichtteilergänzung. Aber was ist das ? Und wie wirkt er sich der Anspruch auf Pflichtteilsergänzung im Erbfall aus ? Hierzu ein paar erklärende Anmerkungen. Kinder, Ehegatten und – wenn keine Kinder vorhanden sind – Eltern des Erblassers haben ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.