Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeitsversicherung in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Berufsunfähigkeitsversicherung kompetent in der Umgebung von Düsseldorf
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft
Königsallee 60F
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 88284188
Telefax: 0211 88284189

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Berufsunfähigkeitsversicherung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Heimbürger immer gern in der Gegend um Düsseldorf
Heimbürger & Partner Rechtsanwälte
Berliner Allee 51-53
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 8632600
Telefax: 0211 86326029

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Keine Berufsunfähigkeitsrente bei unvollständigen Angaben zu Vorerkrankungen (16.06.2005, 14:46)
    Berlin (DAV). Wer beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung unvollständige Angaben zu Vorerkrankungen macht, hat unabhängig vom Grund der Arbeitsunfähigkeit keinen Anspruch auf die Versicherungsleistungen. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe vom 7. April 2005 (AZ: 12 U 391/04) hervor, wie die Deutsche Anwaltauskunft mitteilt. Die Klägerin hatte einen ...
  • Bild BVerfG: Versicherungsvertragliche Obliegenheit zur Schweigepflichtentbindung ... (10.11.2006, 11:24)
    Versicherungsvertragliche Obliegenheit zur Schweigepflichtentbindung muss Möglichkeit zu informationellem Selbstschutz bieten Die Beschwerdeführerin schloss mit einem Versicherungsunternehmen einen Lebensversicherungsvertrag mit Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung ab. Nach den Versicherungsbedingungen des Unternehmens hat der Versicherte, wenn er Versicherungsleistungen beantragt, Ärzte, Krankenhäuser, sonstige Krankenanstalten, Pflegeheime, bei denen er in Behandlung oder Pflege war oder sein wird, sowie Pflegepersonen, andere Personenversicherer und Behörden zu ermächtigen, dem Versicherungsunternehmen ...
  • Bild Berufsunfähigkeit: Krankenheiten verschwiegen - Verlust des Versicherungsschutzes (13.05.2008, 08:03)
    Wer beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung Erkrankungen verschweigt, kann den Versicherungsschutz verlieren Nur wer beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung die Fragen des Versicherers nach Erkrankungen wahrheitsgemäß beantwortet hat, darf sich gut versichert fühlen. Andernfalls droht ihm nämlich, dass die Versicherung den Vertrag später erfolgreich wegen arglistiger Täuschung anficht und er keinerlei ...

Forenbeiträge zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Mangelhafte Beratung! (14.02.2011, 23:14)
    Folgendes Problem. Person A möchte eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen Person B (Versicherungsverkäufer) drängt Person A zu schnellem Abschluß der Versicherung ohne auf etwaige Erkrankungen die zum Versicherungsausschluss führend würden bzw. Ausschluss eines Krankheitskomplexes führen nähere Angaben einzuholen. Person A wird lediglich einmal darauf hingewiesen, dass nach Versicherungsabschluss Vorerkrankungen angegeben werden sollten und ...
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung (24.05.2013, 16:04)
    angenommen ein VN bezieht seid geraumer zeit von der BU geld , könnte dieser VN sich z.B.durch einen kleinstjob fiktiv zeitungsausträger o.ä. einen opulus dazuverdienen?
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung und Tinnitus (23.08.2006, 23:17)
    Hallo! Mich beschäftigt folgendes Problem, bei dem ich mir von euch Hilfe verspreche: Jemand ist gerade dabei eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschliessen. Ist auch fast alles okay mit seiner Krankengeschichte, bis auf seinen Tinnitus. Die Person hat seit ca. 1 Jahr einen minimalen Pfeifton im linken Ohr (der HNO-Arzt sagte, es sei kein wirklicher ...
  • Bild Verschwiegene Vorerkrankung bei Berufsunfähigkeitsversicherung? - Konsequenzen? (17.03.2008, 12:00)
    Guten Tag Forumsmitglieder, Frau Z hat beim Abschluß einer Berufsunfähigkeitsversicherung einen Fehler gemacht, weil sie falsche Angaben gemacht hat. Sie hat eine Vorerkrankung nicht angegeben. Konkret: Frau Z hat eine chronische Kopfschmerzerkrankung, wegen derer sie einmal in stationärer Behandlung war. Organische Schäden (z.B. neurologische Schäden, eine Tumorerkrankung oder Schäden durch einen Unfall) ...
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung bei Depressionen/Angststörung? (24.11.2012, 04:44)
    Guten Tag, ich habe ein paar Fragen dazu. Hat jemand, der unter Depressionen oder einer Angststörung leidet eine Chance eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu bekommen, oder kann man in so einem Fall pauschal sagen, dass sowas keine Aussicht auf Erfolg hat? Spielt es noch mal eine Rolle, ob man nun eine Depression hat oder ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.