Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeit in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Irmtraud Manke-Bergbauer berät Mandanten im Schwerpunkt Berufsunfähigkeit kompetent vor Ort in Düsseldorf
Anwaltskanzlei Manke-Bergbauer
Alt-Heerdt 108
40549 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 00211 506528430
Telefax: 02302 423158

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Berufsunfähigkeit
  • Bild OLG Karlsruhe: Persönliche Haftung des H-Arztes bei einem Diagnosefehler (19.11.2007, 11:12)
    Der Kläger verlangt von dem beklagten Arzt Schadensersatz und Schmerzensgeld wegen einer fehlerhaften ärztlichen Behandlung. Nach einem Arbeitsunfall im Juli 2001 wandte er sich wegen einer Handverletzung an den Beklagten, der Facharzt für Chirurgie und als Heilbehandlungsarzt (sogenannter H-Arzt) der Berufsgenossenschaften zugelassen ist. Nach einer Röntgenaufnahme schloss der Beklagte eine ...
  • Bild Was können Arbeitgeber konkret für Mitarbeiter mit Depression tun? (25.09.2013, 12:10)
    Wie hilft psychosoziales Coaching bei Langzeit-Arbeitslosigkeit?Berlin, 25. September 2013 – Depression ist ein häufiges, allerdings beseitigbares Vermittlungshemmnis bei Langzeit-Arbeitslosen. Nicht nur im Berufsleben, sondern auch bei Langzeitarbeitslosen sind psychische Erkrankungen häufig, werden zudem oft nicht erkannt und bleiben somit unbehandelt. In der Folge verhindert die psychische Erkrankung oft eine Re-Integration ...
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung: Kein Abschluss bei vorheriger teilweisen Berufsunfähigkeit (28.07.2011, 14:25)
    Berufsunfähigkeitsversicherung – Auch bei fehlenden Gesundheitsfragen muss eine vorliegende Teilberufsunfähigkeit genannt werden Regensburg/Berlin (DAV). Auch wenn der Versicherer beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung bestimmte Gesundheitsfragen nicht stellt, darf nicht schon vor Abschluss des Versicherungsvertrages eine (Teil-)Berufsunfähigkeit vorgelegen haben. Es bleibt bei der Voraussetzung, dass die Vertragsleistungen nur für eine in der Versicherungsdauer eingetretene ...

Forenbeiträge zum Berufsunfähigkeit
  • Bild Vertrag bei Lebensversicherung, Extraoption, Urteil? (13.03.2012, 20:33)
    Hallo,jemand hat im Jahre 2004 eine private Rentenversicherung bei einer Lebensversicherungsgesellschaft zur Altersvorsorge abgeschlossen.Nun wurde dieser jemand schwerbehindert und erhält von einer anderen Versicherung eine private Berufsunfähigkeitsrente.In den AVBs der Lebensversicherungsgesellschaft steht, daß man für den Fall der Berufsunfähigkeit eine Option (Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit) abschließen kann, damit der Lebensversicherer die ...
  • Bild Krankheit/Berufsunfähigkeit und Lebensversicherung (11.02.2010, 19:45)
    Wenn man so in die Versicherungsbedingungen schaut, lauern da schöne Stolpersteine. So muss man auch längere Krankheiten und Berufsunfähigkeit melden. Nicht wie wir denken vor Versicherungsabschluss damit sie ihre Risiken bewerten können, auch wenn das viele Jahre später eintrifft. Wieso weiß ich nicht, ist aber so, steht zumindest da. 1. Wie ist ...
  • Bild Klausel im Leasingvertrag (21.03.2008, 01:56)
    Hallo, mal angenommen, die beiden Gesellschafter einer bestehenden GbR möchten sich jeder ein Firmenfahrzeug leasen. Der Leasingvertrag der Autobank enthält folgende Klausel: "Lohn/Gehaltsabtretung: Zur Sicherung aller Ansprüche des LG im Zusammenhang mit diesem Vertrag tritt der LN - unter der auflösenden Bedingung vollständiger Tilgung - den jeweils pfändbaren Teil seiner gegenwärtigen ...
  • Bild Anspruch auf BU Rente ? (29.05.2008, 21:13)
    Ich stelle mal folgenden Sachverhalt zu Diskussion und hoffe auf rege Teilnahme: Sämtliche Angaben sind übrigens rein fiktiv, ähnlichkeiten mit realen Fällen sind rein zufällig. A arbeitet in einem Beruf und verdient ca 1150 Euro mit Schichtzulagen für Sonn- und Feiertagsdienste. Allerdings hat sie zu diesem Zeitpunkt nur eine 75 Prozent Stelle. Nebenbei hat ...
  • Bild Hundebiss mit Folgen - muss Tierhalterhaftplicht zahlen? (13.06.2008, 11:51)
    Person A wird vom dem Hund der Person B in die Hand gebissen. Dies passierte wie folgt: A spielte mit dem Hund (den sie gut kannte, denn Person B ist die Schwester von A) mit einem Stöckchen. Als A durch eine dritte Person C abgelenkt war und das Spiel unterbrochen hatte, ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.