Rechtsanwalt für Berufsrecht der Steuerberater in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Berufsrecht der Steuerberater berät Sie Frau Rechtsanwältin Sybille Lichtner gern in der Gegend um Düsseldorf

Zum Hohen Bröhl 34
40489 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 403129

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsrecht der Steuerberater
  • Bild Persönliche Bereicherung des Arbeitnehmers kann außrordentliche Kündigung rechtfertigen (30.07.2013, 11:05)
    Der dringende Verdacht einer Nutzung unternehmenszugehöriger Gutschriften durch einen Arbeitnehmer kann eine ausreichende Rechtfertigung einer außerordentlichen Kündigung sein. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Arbeitsgericht Hamburg hatte zu entscheiden (Az.: 26 BV 31/12), ob die außerordentliche ...
  • Bild Fristlose Kündigung eines Handelsvertreters (07.06.2013, 10:52)
    Ein geringfügiger Verstoß eines Handelsvertreters gegen das Wettbewerbsverbot kann nicht im Allgemeinen als ein wichtiger Grund eines Unternehmers für eine fristlose Kündigung angesehen werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Der Bundesgerichtshof (BGH) soll in seinem Urteil ...
  • Bild 2. Auflage: Kommentar „Handelsgesetzbuch“ von Prof. Haag und Prof. Löffler (24.10.2013, 19:10)
    - Zielgruppe: Rechtsanwälte, Justiziare, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Vorstandsmitglieder u.a. - Ganzheitliche Darstellung des HandelsrechtsHeilbronn, Oktober 2013. Soeben ist der von Prof. Dr. Oliver Haag (früher Hochschule Heilbronn, jetzt Hochschule Konstanz, Direktor des Instituts für Unternehmensrecht) und Prof. Dr. Joachim Löffler (Hochschule Heilbronn, Direktor des Heilbronner Instituts für Unternehmensrecht) gemeinsam herausgegebene Kommentar ...

Forenbeiträge zum Berufsrecht der Steuerberater
  • Bild Schwimmen (19.01.2008, 12:53)
    bald steht schwimmen an, das gefällt X gar nicht, denn er ist sehr schlecht in Schwimmen. In der Schwimmhalle sind nur Sammelumkleidekabienen vorhanden. Kann man sich nun irgendwie ums Schwimmen drücken? Welcher Paragraph? Ich denke Paragraph 1 Absatz 1 GG is dazu ein bisschen zu ungenau "Die würde des Menschen ist unantastbar"!
  • Bild Kann man bei Klage Unterlagen nachreichen? (01.10.2012, 16:09)
    Wegen ärztlichem Behandlungsfehler soll Schadensersatz/Schmerzensgeld eingeklagt werden. Verjährungfrist(3Jahre) läuft ab am Jahresende. Klage wird deshalb vor Jahresende eingereicht und darin auf ein Gutachten verwiesen welches jedoch zB erst im Januar/Februar fertig werden wird. Es existiert ein Gutachten (beauftragt durch den Kläger) , das den Beklagten entlastet. Wartet das Gericht mit seiner Entscheidung ob ...
  • Bild Schuldner unbekannt verzogen / Facebookprofil / Arbeitgeber gefunden (26.07.2012, 14:46)
    Hallo, ich habe eine Frage wie man in so einem Fall vorgeht: Der Gläubiger hat einen Vollstreckungstitel gegen den Schuldner S. Der Gerichtsvollzieher stand im Kontakt mit S. Dann ist S "unbekannt verzogen". S besitzt ein Facebook-Profil und gibt einen Arbeitgeber dort an. Sein Arbeitgeber sagt, dass er aber über ein Zeitarbeitsunternehmen beschäftigt ist. ...
  • Bild Vermieter will in Wohnung (15.10.2011, 17:21)
    Folgender fiktiver Fall:Mal angenommen, eine Mieterin wird ständig von ihrem Vermieter belästigt, weil der in die Wohnung will um nach dem Rechten zu sehen. Die Mieterin will das aber nicht und lässt ihn einfach nicht rein bzw geht erst gatr nicht an die Sprechanlage. eines Tages kommt der Mieter daher ...
  • Bild Kündigung-Eigenbedarf (03.01.2013, 13:31)
    Hallo, angenommen der Mieter meldet ein Schimmelschaden. 10 Tage später bekommt er vom Anwalt des Vermieters eine EMAIL mit Eigenbedarfskündigung. Darin steht: der Sohn - noch bei den Schwiegereltern wohnhaft -würde Heiraten und Nachwuchs sei auch geplant. Daher benötigte er eine grössere Wohnung. Der Mieter reagiert nicht. Angenommen es würde - noch im selben ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.