Rechtsanwalt für Berufsrecht der Rechtsanwälte in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Holl bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Berufsrecht der Rechtsanwälte jederzeit gern in Düsseldorf

Georg-Glock-Straße 14
40474 Düsseldorf
Deutschland


Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Berufsrecht der Rechtsanwälte hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Sybille Lichtner persönlich im Ort Düsseldorf

Zum Hohen Bröhl 34
40489 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 403129

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsrecht der Rechtsanwälte
  • Bild Erfolgreiche Partnerschaft in der akademischen Bildung: DATEV-Siegel „Best-Practice-Education“ (13.11.2013, 18:10)
    Der Leiter der DATEV-Niederlassung Berlin, Lars Mahling, überreichte heute anlässlich seiner Gastvorlesung über das Thema „Lust auf Steuerberatung“ der Studiengangsprecherin des Studiengangs Wirtschaft und Recht, Prof. Nikola Budilov-Nettelmann, die Urkunde zum DATEV-Siegel „Best-Practice-Education“.Die Dozentin für Rechnungswesen und Steuerrecht erhielt die Auszeichnung für ihre Arbeiten zur Weiterentwicklung von DATEV-Lehrmitteln sowie für ...
  • Bild Suche nach "Berufseinsteiger" - Diskriminierung wegen des Alters? (28.01.2014, 14:03)
    Der 60 Jahre alte Kläger ist promovierter Rechtsanwalt, der seit dem Jahre 1988 als Einzelanwalt tätig ist. Die Beklagte, eine größere Rechtsanwaltspartnerschaft, wies in einer Anzeige in der Neuen Juristischen Wochenschrift darauf hin, dass sie Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte suchte. Mit dieser Anzeige war ein Link auf die Webseite der Beklagten ...
  • Bild Schwerpunkt bei Mischnutzung von Mieträumen (03.07.2013, 14:43)
    Bei gemischt genutzten Räumen, liegt der Schwerpunkt der Nutzung auf der gewerblichen Nutzung, wenn durch die Ausübung eines Geschäfts der Lebensunterhalt bestritten wird. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit Urteil vom 21.06.2012 entschied das Oberlandesgericht (OLG) ...

Forenbeiträge zum Berufsrecht der Rechtsanwälte
  • Bild Werktage bei Gehaltszahlung (08.02.2011, 11:10)
    Schilderung des Sachverhaltes:Mal angenommen, dass Arbeitnehmer Herr XY einen Arbeitsvertrag hat, der Folgendes aussagt:"Das Gehalt wird bis spätestens zum 6. Werktag des Folgemonats auf das Konto des Arbeitnehmers überwiesen."Weiter angenommen: Herr XY fragt in der Personalabteilung der Firma ABC nach und erhielte dort folgende Antwort: "Werktage sind für uns nur ...
  • Bild Keine Rechte an dem Bild (03.02.2012, 22:13)
    Hallo Leute, mal angenommen jemand, nennen wir ihn mal "Herr Schmidt", leitet ein Forum im Internet. Dann postet ein User in diesem Forum unwissend ein Bild, welches er aufgrund von Urheberrechten gar nicht posten darf. In Folge dessen kriegt Herr Schmidt eine E-Mail und wird von dem Besitzer dieses Bilds dazu aufgefordert, das ...
  • Bild Umgang mit medizinischen Studiendaten/Patientendaten (13.08.2012, 18:11)
    Hallo, wenn mann mit mehreren Leuten an einem Projekt arbeitet und sich z.B. Studiendaten/Patientendaten gegenseitig zuschieben möchte, dann sind die neuen Clouddienste wie etwa Dropbox, Office365 oder Google Docs ungemein praktisch. Alle diese Dienste haben ja mit der EU ein Abkommen über den Datenschutz, nennt sich Safe Harbor. Damit bilden die Unternehmen ...
  • Bild Urlaubsanspruch (10.10.2013, 17:38)
    Im Vertrag des AN steht folgender Satz. Der AN verpflichtet sich sich Samstagsarbeit zu leisten, soweit es gesetzlich zulässig ist. Der AN ist als Kraftfahrer beschäftigt darf also nur alle 14 Tage einen 6. Arbeitstag einlegen um seine wöchentliche Ruhezeit einhalten zu können. Seitdem der AN bei Firma X beschäftigt ist (10 ...
  • Bild Der Rechtsstaat Deutschland !? (06.06.2008, 16:39)
    Zwei Auszüge aus einem Brief erster Auszug: Einerseits hat die Staatsanwaltschaft in BielXXX und die Polizei meine Anzeigen nicht bearbeitet, sowie die Beweise nicht berücksichtigt und mir im Nachhinein mitgeteilt, dass man die Ermittlungen eingestellt hat, da man die Täter nicht ermitteln konnte . Des weiteren war ich ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.