Rechtsanwalt für Berufsrecht der Ärzte in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Berufsrecht der Ärzte erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Holl mit Kanzleisitz in Düsseldorf

Scheibenstraße 43
40479 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 49559995
Telefax: 0211 49559996

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Karl-Heinz Möller mit Anwaltsbüro in Düsseldorf unterstützt Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsgebiet Berufsrecht der Ärzte
Dr. Möller Partner Rechtsanwälte
Pfeifferstr. 6
40625 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 7584880
Telefax: 0211 75848820

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Berufsrecht der Ärzte erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Sybille Lichtner mit Büro in Düsseldorf

Zum Hohen Bröhl 34
40489 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 403129

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsrecht der Ärzte
  • Bild Berufsbegleitende Qualifizierung. Neu: Fernstudium zum Notarfachwir (14.07.2006, 14:00)
    Seit 1986 betreibt das Fernstudieninstitut der Technischen Fachhochschule Berlin (TFH) in Kooperation mit der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege (FHVR) und der Rechtsanwaltskammer mit großem Erfolg die Weiterbildung zum Rechtsfachwirt.Aufgrund der großen Nachfrage wird erstmals zum Wintersemester 2006 auch ein Fernstudium zum Notarfachwirt angeboten. In drei Semestern werden die Teilnehmerinnen ...
  • Bild Erste Abschlussfeier Studiengang Medizinrecht (23.10.2008, 11:00)
    Heute wird auf Schloss Mickeln gefeiert: Die ersten Absolventinnen und Absolventen des Weiterbildungsstudienganges Medizinrecht der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf erhalten um 18.00 Uhr ihre Urkunden.26 junge Juristen dürfen dann den Titel "LL. M. Medizinrecht" (Legal Law Master) führen. Deutschlandweit ist dieser Studiengang einzigartig. Begonnen hatte er im Wintersemester 2007/2008.Die praxisorientierte Ausgestaltung des ...
  • Bild Expertin für Völker- und Europarecht (13.12.2007, 11:00)
    Der Lehrstuhl für deutsches und ausländisches öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht an der Uni Würzburg ist seit diesem Wintersemester mit Stefanie Schmahl besetzt. Die Professorin hat die Nachfolge von Dieter H. Scheuing angetreten.In der Lehre bietet die 38-jährige Rechtswissenschaftlerin Vorlesungen, Übungen und Seminare im öffentlichen Recht, Völkerrecht und Europarecht an, ...

Forenbeiträge zum Berufsrecht der Ärzte
  • Bild Impf-Pflicht als Arbeitgeber-Anweisung (18.11.2009, 09:46)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... kann ein Arbeitgeber eine Impf-Pflicht anordnen wenn man als Arbeitnehmer / Fachkraft in einem Aufgabenbereich tätig ist, der durch eine relativ hohe Anzahl von Außenkontakten bzw. Kundenkontakten gekennzeichnet ist ?! Ich denke mal, dass wäre auch auf Grund der aktuellen Faktenlage problematisch, denn der Impfstoff ist bezgl. der Nebenwirkungen ...
  • Bild Kann Zeuge vor Gericht etwas passieren? (10.02.2013, 12:52)
    Fiktiver Fall Mal angenommen B fährt mit A als Beifahrer abends verkehrt in eine Einbahnstraße da vom Navi falsch geleitet. B (Fahrer) bemerkt dies sofort und gibt den entgegenkommenden Fahrzeugen Lichthupe und fährt mit Warnblinker nur noch Schrittgeschwindigkeit. Biegt dann in die nächstmögliche Strasse ein um die Geisterfahrt zu beenden, bleibt ...
  • Bild Fall - Zivilrecht - WE (14.01.2013, 17:50)
    xxx
  • Bild Räumung trotz Übernahmevereinbarung (31.05.2010, 16:50)
    Folgender fiktiver Fall: (Vor)Mieter A schließt mit Mieter B eine Übernahmevereinbarung ab, in der Mieter B (Nachmieter) die gesamte Wohnungseinrichtung übernimmt. Sie benutzen das schritfliche Formular des Vermieters und legen dieses ihm vor. Der Vermieter akzeptiert den neuen Mieter, es wird ein Vertrag mit Mieter B abgeschlossen. Nun ändert sich nach dem Ende ...
  • Bild Mietvertrag unterschrieben, Vermieter will verkaufen (15.08.2013, 17:06)
    Guten Abend zusammen,jemand hat gerade einen sehr unangenehmen Anruf von seinem zukünftigen Vermieter bekommen.Seine Freundin und er haben einen Mietvertrag unterschrieben. Der Betroffene wurde nun von seinem zukünftigen Vermieter angerufen und ihm wurde gesagt, dass er sämtliche Wohnungen in dem Haus verkaufen möchte.Unter normalen Umständen könnte derjenige jetzt einfach zurücktreten ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.