Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteBeamtenrechtDüsseldorf 

Rechtsanwalt in Düsseldorf: Beamtenrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1


Foto
LL.M. Marcus Richter   Kaiserswerther Straße 263, 40474 Düsseldorf
Baiker & Richter

Telefon: 0211/58 65 156


Foto
Nicole Weber   Scheibenstr. 49, 40479 Düsseldorf
Rechtsanwältin Nicole Weber

Telefon: 0211 4984290


Foto
Simone Baiker   Kaiserswerther Straße 263, 40474 Düsseldorf
Baiker & Richter

Telefon: 0211/58 65 156


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Erna Kirsch   Berliner Allee 40, 40212 Düsseldorf
 

Telefon: 0211 8693713


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Markus Tappert   Benzenbergstraße 2, 40219 Düsseldorf
Beumer & Tappert Rechtsanwälte

Telefon: 0211 59878-10


Foto
Dr. Michael Manke   Ostendorfstr. 10, 40239 Düsseldorf
 

Telefon: 0211 / 6356006


Foto
Dr. Peter Hölz   Königsallee 96, 40212 Düsseldorf
Kessel + Partner

Telefon: 0211 / 3201534


Foto
Ulrike Löhr   Zypressenweg 3, 40599 Düsseldorf
 

Telefon: 0211 / 76929239


Foto
Katharina Voigt   Mozartstr. 21, 40479 Düsseldorf
Hotstegs RA-GmbH

Telefon: 0211 / 49765716



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Beamtenrecht

Verfassungsbeschwerden gegen niedersächsische Kostendämpfungspauschale ohne Erfolg (24.10.2007, 11:34)
Das Beamtenrecht des Landes Niedersachsen sah für die Jahre 1999, 2000 und 2001 jährliche Pauschalabschläge bei der Gewährung von Beihilfeleistungen vor. Diese betrugen - je nach Besoldungsgruppe des Beamten - zwischen 200,- ...

Beamtenrecht: psychische Erkrankungen als Eignungsmangel (24.07.2013, 15:32)
Bereits das Grundgesetz statuiert als Zugangsvoraussetzung zu einem öffentlichen Amt die Eignung des Bewerbers. Auch die einschlägigen Vorschriften des Bundes und der Länder machen die Begründung des Beamtenverhältnisses ...

BVerfG: Antragslose Teilzeitbeschäftigung von Beamten verfassungswidrig (01.10.2007, 08:35)
Gegenstand des Normenkontrollantrags ist § 80c Niedersächsisches Beamtengesetz (NBG). Nach dieser Vorschrift können Bewerber für die Laufbahnen des gehobenen und des höheren Dienstes in ein Teilzeit-Beamtenverhältnis von drei ...

Forenbeiträge zu Beamtenrecht

Aus Abordnung wird Versetzung? (22.02.2013, 09:21)
Hallo zusammen! Angenommen, ein Beamter bewirbt sich auf eine Stelle bei einem anderen Dienstherrn. Der Beamte soll die Stelle beim neuen Dienstherrn bekommen. Im Bewerbungsgespräch waren sich beide Parteien einig, dass aus ...

Postbeamter liefert Paket nicht aus. Darf er das? (05.05.2011, 11:58)
Also, angenommen eine Familie wohnt schon seit 4 Jahren in einem Ort und ist den Post-Zustellern sehr gut bekannt, dass diese Person auch schon mal bei den Firmen, bzw. den Auslieferen bekannten Nachnamen und Adresse auch ...

Höchstalter? (12.05.2004, 15:31)
Hallo zusammen, ich bin z zt noch Angestellter im öffentlichen Dienst. Wie ist das allgemein, wenn man sich auf eine Stelle als Beamter bewerben möchte. Mir hat jemand gesagt dass man da allgemein höchstens 32 Jahre alt ...

Ausüben eines Kleingewerbes, obwohl der Beamte selber nicht aktiv mitarbeitet? (21.10.2009, 07:18)
Nehmen wir mal an ein Beamter im mittleren Dienst hat vor sich mit einem §34c Maklerschein mit einem eigenen Immobilienbüro selbstständig zu machen und will ein Kleingewerbe beantragen, wobei der Beamte nur geschäftführende ...

Weitergabe einer vertraulichen E-Mail (01.05.2011, 20:02)
Hallo,folgender fiktiver Fall:ein Berufsschüler schickt dem leitenden Lehrer eine Nachricht mit einem vertraulichen Inhalt (Anschuldigungen gegen eines anderen Mitschülers und Meinung dazu).Der Lehrer antwortet auf dieser ...

Urteile zu Beamtenrecht

2 ME 368/03 (02.12.2003)
1. Zu den Obliegenheiten eines Dienstherrn im Konkurrentenstreitverfahren Art. 19 Abs. 4 GG zu beachten.2. Zur Erledigung zwischen den Instanzen im Beschwerdeverfahren....

5 ME 181/10 (15.09.2010)
Das Urteil über Leistung, Befähigung und fachliche Eignung eines Beamten bzw. Richters darf nicht auf eine nur partiell oder bruchstückhaft vorhandene Tatsachenkenntnis gestützt werden. Vielmehr muss die Ermittlung des Sachverhalts, auf den ein höchstpersönliches Werturteil gestützt werden soll, umfassend angelegt sein und darf zugängliche und greifbare Erke...

1 L 1160/08 (09.12.2008)
1. Der Antrag auf eine "vorläufige" Besetzung einer streitbefangenen Stelle mit dem Antragsteller beinhaltet eine grundsätzlich unzulässige (teilweise) Vorwegnahme der Hauptsache. 2. In Fällen der Konkurrenz zwischen Beamten und Angestellten entfällt das Rechtsschutzbedürfnis für einen Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung mit der Be...

Rechtsanwalt in Düsseldorf: Beamtenrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum