Rechtsanwalt für Bauordnungsrecht in Düsseldorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Düsseldorf (© rcfotostock - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Hölz mit Anwaltskanzlei in Düsseldorf unterstützt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen aus dem Bereich Bauordnungsrecht
Kessel + Partner
Königsallee 96
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 3201534
Telefax: 0211 327815

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Bauordnungsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Till Bortloff mit Anwaltskanzlei in Düsseldorf

Inselstr. 15
40479 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211 4976370
Telefax: 0211 49763717

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Bauordnungsrecht
  • Bild OVG: Keine Umnutzung einer Grenzgarage zu Wohnzwecken im Wochenendhausgebiet (09.12.2009, 12:31)
    Die Umnutzung einer Grenzgarage in eine Küche mit Durchgang zu einem Wochenendhaus ist wegen Verstoßes gegen die Abstandsflächenvorschriften der Landesbauordnung unzulässig. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz. Die Kläger, Eigentümer eines im Wochenendhausgebiet „Im Binsfeld” in Speyer gelegenen, mit grenzständiger Garage genehmigten Wochenendhauses, haben die Garage in eine Küche umgewandelt ...
  • Bild Wenn der Schall des Nachbarn durch die Wände wandert - (06.11.2008, 12:00)
    Bau-Akustiker der PTB entdeckt Schwachstelle der Schalldämmwertprüfung:Manch einer weiß mehr von seinen Nachbarn, als ihm lieb ist. Ob die anderen Mieter nun gerade Musik hören, fernsehen, Staub saugen oder Wäsche waschen - es lässt sich nicht überhören, denn der Schall findet seinen Weg. Dagegen hilft nur eine möglichst gute Dämmung ...
  • Bild IRE|BS richtet 9. Immobilien-Symposium in Regensburg aus: „Agenda 2020: Leading Change“ (27.09.2013, 12:10)
    Am Samstag, den 5. Oktober 2013, findet das 9. Immobilien-Symposium der IRE|BS International Real Estate Business School der Universität Regensburg statt. Die Veranstaltung steht unter dem Leitthema „Agenda 2020: Leading Change?“. „Soziale, politische und ökonomische Strömungen beeinflussen laufend unsere Geschäftsmodelle. Auch in Zeiten einer „guten Immobilienkonjunktur“ ist es deshalb wesentlich, ...

Forenbeiträge zum Bauordnungsrecht
  • Bild Ist bei öffentlichen Neubauten eine Anhörung der Anwohner Pflicht? (03.06.2013, 18:34)
    In einer Großstadt wird ein Neubau einer Schule geplant. Die direkten Anwohner erfahren erst 8 Monate vor Baubeginn von den genauen Plänen. Dabei wird es zu gravierenden negativen Veränderungen bei vielen Anwohnern kommen ( extremes Verkehrsaufkommen, extremer Publikumsverkehr und das alles in einer ruhigen engen Seitenstraße). Die Anwohner sind empört, zumal ...
  • Bild Klagebefugnis der Verpflichtungsklage (30.09.2010, 15:04)
    Hallo, habe Probleme mit der Klagebefugnis. Wenn jemand durch eine Verpflichtungsklage ein behördliches Einschreiten nach § 72 HBO begehrt, begründet dann diese Norm den Anspruch? Ich blick da nicht mehr ganz durch. Muss jetzt ein Recht des Klägers möglicherweise verletzt sein oder kommt es nur auf den Ermessenakt an? Danke für ...
  • Bild Gemeindliches Einvernehmen verweigert (19.09.2012, 18:05)
    Hallo, ich habe hier ein ganz schwieriges Thema. Also folgender Fall liegt vor: Fam. X besitzt seit jeher ein Grundstück für das es irgendwann einmal ein Baurecht gab. Dieses Baurrecht wurde aber dann bei der Änderung des Bebauungsplans vor ca. 30 Jahren gestrichen und das Grundstück als Fläche für die ...
  • Bild BauGB findet keine Anwendung, trotzdem LBauO-Prüfung? (15.09.2010, 15:23)
    U möchte sich ein schwimmendes Haus kaufen und wissen, ob er dafür eine Baugenehmigung braucht. Dieses soll in einem gemeindefreien Küstengewässer stehen/schwimmen. Dieses gehört ja den Bund, weshalb zunächst einmal die Vorschriften des BauGB zu prüfen. Dabei insbesonderen § 35 BauGB. Wenn ich nun zum Ergebnis komme, dass das BauGB in gemeindefreien Gebieten keine ...
  • Bild Haustür abschließen: Fluchtweg dicht (22.10.2009, 21:38)
    Partei A hat sein Haus in drei Parteien geteilt. Partei A legt eine Hausordnung fest in der steht Hausabschlusstür muss geschlossen werden ab 22 Uhr. Die beiden anderen Parteien werden danach an Partei B und C verkauft. Eines Tages verkauft Partei C seine Wohnung der Nachkäufer liest sich die Sitzungsprotokolle durch. Hier ...

Urteile zum Bauordnungsrecht
  • Bild VG-FREIBURG, 4 K 912/12 (08.11.2012)
    1. Ein die endgültige Nutzungsuntersagung rechtfertigender Widerspruch zu öffentlich-rechtlichen Vorschriften im Sinne von § 65 Satz 2 LBO (juris: BauO BW) liegt bereits im Fehlen der nach §§ 49 ff. LBO (juris: BauO BW) erforderlichen Baugenehmigung (entgegen VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 22.01.1996 - 8 S 2964/95 -, VBlBW 1996, 300; Urteil vom 12.09.1...
  • Bild OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, 7 B 1069/08 (01.10.2008)
    Ist bei vorhandener älterer Bausubstanz aus Gründen des Brandschutzes nachträglich ein 2. Rettungsweg (z.B. durch eine Notleiter mit Rückenschutz oder eine Spindeltreppe) anzulegen, der bautechnisch nicht ohne Verstoß gegen das Abstandrecht realisierbar ist, kommt die Zulassung einer Abweichung nach § 73 Abs. 1 BauO NRW in Betracht....
  • Bild VG-SIGMARINGEN, 8 K 1663/03 (08.12.2005)
    1. Die richterrechtlich entwickelten Grundsätze des einfachen aktiven Bestandsschutzes beanspruchen auch nach dem Urteil des BVerwG vom 12.03.1998 (Az 4 C 10/97) unveränderte Geltung. 2. Die Legalisierungswirkung der Baugenehmigung deckt bei Beibehaltung der Identität auch nachfolgende Unterhaltungsarbeiten unter geringfügiger Änderung der Bausubstanz solan...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.