Rechtsanwalt für Zivilprozessrecht in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi)
Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei SCHENK LECHLEITNER KRÖSCH Rechtsanwälte Steuerberater bietet Rechtsberatung zum Zivilprozessrecht kompetent im Umland von Dresden
SCHENK LECHLEITNER KRÖSCH Rechtsanwälte Steuerberater
Königsbrücker Straße 76
01099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 56340670
Telefax: 0351 563406719

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Zivilprozessrecht
  • Bild Vorlesungsreihe "Forschungsstandort Deutschland" (26.06.2006, 15:00)
    Unter dem Generalthema "Forschungsstandort Deutschland" veranstaltet das Institut für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim (IMGB) eine Vorlesungsreihe. Diese Ringvorlesung will in noch insgesamt drei Vorträgen über aktuelle medizinrechtliche Fortschritte und Forschungsstände aufklären.Der Frage, wem das menschliche Genom gehört, wird sich Prof. Dr. ...
  • Bild Nächste Wissenschafts-Matinee: Vortrag von Professor Dr. Dr. h.c. Helmut Rüßmann der Universität de (27.06.2007, 12:00)
    "Der sich selbst finanzierende Immobilienerwerb. Eine Illusion mit Folgen"Sonntag, 15. Juli 2007, 11 UhrStadthalle LebachNicht wenige Menschen lassen sich in ihrem privaten Heim dazu verleiten, Immobilien zu erwerben, deren Erwerb sich angeblich selbst finanziert. Eine Bank zahlt den Kaufpreis, und die Kreditraten sollen aus den Mieteinnahmen geleistet werden können. Ein ...
  • Bild Ein Lob der Interdisziplinarität (04.09.2013, 11:10)
    Rechtswissenschaftlerin Prof. Dr. Giesela Rühl von der Universität Jena wird am 20. September mit der Carus-Medaille der „Leopoldina“ geehrtHohe Ehrung für Prof. Dr. Giesela Rühl von der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Die Rechtswissenschaftlerin wird am 20. September in Halle (Saale) von der Nationalen Akademie der Wissenschaften „Leopoldina“ mit der Carus-Medaille 2013 ausgezeichnet. ...

Forenbeiträge zum Zivilprozessrecht
  • Bild §§ 359, 206 StPO Was ist erlaubt? (14.08.2008, 12:29)
    Vielen Dank schon einmal für Meinungsaustausch: Ein Antragsteller eines Wiederaufnahmeverfahrens machte die üblichen Rechtsmittel hierfür geltend. Interessanterweise wird der Fall durch ein Gericht betreut, welches gemäß § 7 StPO sachlich eigentlich gar nicht zuständig ist und das Anträge der StA hierzu berücksichtigt; die fordere nämlich den Antrag als unzulässig zu verwerfen, da ...
  • Bild Berufung & Fristen (27.05.2010, 18:32)
    Hallo zusammen, ich habe eine Frage zur Berufung und deren Fristen im Zivilprozessrecht: Angenommen, der Anwalt der Beklagten beantrage Berufung, nachdem der Klage in erster Instanz stattgegeben wurde. So hat er meines Wissens nach grundsätzlich einen Monat Zeit, um Berufung zu beantragen, und danach einen weiteren Monat Zeit, um die Berufung zu ...
  • Bild Verkaufe Kaiser-Skript, Oberheim und Aktenvortrag-Skript (29.09.2012, 10:41)
    Nach "gut" bestandenem Examen, möchte ich nun Literatur aus dem Referendariat verkaufen: Kaiser, Die öffentlich-rechtliche Klausur im Assessorexamen 1. Auflage, Stand 2010 geringe äußere Gebrauchsspuren; einige Markierungen Oberheim, Zivilprozessrecht für Referendare 7. Auflage, 2007 mäßige äußere Gebrauchsspuren, wenige Markierungen Theesfeld, Der Aktenvortrag im Zivilrecht 3. Auflage, 2009 geringe äußere Gebrauchsspuren; einige Markierungen Bei Interesse freue ich mich auf ...
  • Bild einstweilige Verfügung mit Widerspruchsoption ... (26.06.2012, 14:06)
    Guten Tag, ... die eV. kennt eine Reihe von Varianten. Die nachstehenden Fragen beziehen sich auf eine spezielle Ausführungsvariante: 1) allgemein: bin ich mir jedoch nicht sicher ob eine e.V. durch ihre Besonderheiten nicht grds. von einem Fachanwalt einzureichen ist. Eine entsprechende Vorschrift hierzu kann ich jedoch nicht finden ?! 2) Was passiert ...
  • Bild allgem. Prozessrecht (06.03.2005, 16:08)
    Hallo, ich hätte da mal eine Frage: ein Kläger erhebt eine Klage aufgrund eines Vertrages, zum Beispiel ein schriftlicher Mietvertrag, den er als Beweis beifügt und konkrete Angaben zum Abschluss macht und auch Zeugen anbot. Das Gericht urteilt nun gegen ihn, dass der Vertag z.B. Mietvertrag nicht zustande kam, zum Beispiel wegen eines ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (1)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zivilprozessrecht
  • BildTaschenpfändung – was ist das?
    Besteht gegenüber einem Schuldner ein rechtskräftiger Titel über eine Forderung, erfolgt eine Pfändung seitens des Gerichtsvollziehers. Diese erfolgt dahingehend, dass er in der Wohnung des Betreffenden nach verwertbaren Gegenständen sucht und diese für eine Zwangsvollstreckung mitnimmt. Doch neben dieser Art der Pfändung existiert noch eine weiter: die sogenannte ...
  • BildDarf man abgelaufene Lebensmittel verkaufen?
    Beim Einkaufen erleidet so mancher Kunde einen Schock, wenn er feststellt, dass sich in den regalen abgelaufene Ware befindet. Sogleich wittert er eine strafbare Handlung seitens des Geschäftes und rennt mit den betreffenden Produkten in der Hand zu einem Verkäufer. Dieser wimmelt ihn mit der Aussage ab, dass ...
  • BildB-Ware: Ein Schnäppchen?
    Sparen tut jeder gerne. Es ist deswegen kein Wunder, dass das Geschäft mit der sogenannten B-Ware zurzeit boomt. Aber was ist B-Ware überhaupt und warum ist diese so billig? Hat man die gleichen Rechte beim Kauf von B-Ware oder nicht? Was ist B-Ware überhaupt? ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.