Rechtsanwalt in Dresden: Urheberrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Dresden: Sie lesen das Verzeichnis für Urheberrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Aufgabe des deutschen Urheberrechts ist es, das geistige Eigentum eines Urhebers an seinem künstlerischen, literarischen oder auch wissenschaftlichen Werk zu schützen. Welche geistigen Werke dem Urheberschutz unterliegen, ist im Urhebergesetz genauer definiert (§ 2 UrhG). Als schützenswert aufgeführt werden hierin beispielsweise Schriftwerke, Sprachwerke, Software, Werke der Musik, der bildenden Künste, der Baukunst, Filmwerke, Lichtbilder sowie Darstellungen technischer und wissenschaftlicher Art. Eignet man sich unter eigenem Namen das geistige Eigentum eines Werkschöpfers an und hat man hierfür nicht die Zustimmung des Urhebers, so liegt eine Urheberrechtsverletzung vor. Auch wenn man sich nicht an die im deutschen Urheberrechtsgesetz definierten Verwertungsrechte hält, liegt eine Urheberrechtsverletzung vor.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Volker Backs LL.M. aus Dresden berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Rechtsgebiet Urheberrecht
BSK Rechtsanwälte Backs Kager Reihlen Maiwald
Hospitalstrasse 12
01097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 898520
Telefax: 0351 8985225

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Hans-Christian Schreiber mit Kanzleisitz in Dresden unterstützt Mandanten aktiv bei Rechtsfällen aus dem Bereich Urheberrecht
Schreiber Spank Rechtsanwälte
Archivstraße 21
01097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 3238035
Telefax: 0351 3238030

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Sven Grosse in Dresden berät Mandanten aktiv juristischen Fragen im Schwerpunkt Urheberrecht

Glacisstr. 6
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 828000
Telefax: 0351 8280028

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Urheberrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Stephan Riekert gern in Dresden

Theaterstraße 6
1067 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4715344
Telefax: 0351 4715345

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Matzka mit RA-Kanzlei in Dresden vertritt Mandanten fachmännisch bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Urheberrecht

Budapester Straße 3
1069 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4525030
Telefax: 0351 4525050

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. René Schneider bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Urheberrecht kompetent in Dresden

Strehlener Straße 14
1069 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8732241
Telefax: 0351 8732243

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Norbert Franke mit Kanzleisitz in Dresden unterstützt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen im Bereich Urheberrecht

Palaisplatz 3
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8071841
Telefax: 0351 8071818

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Urheberrecht in Dresden

Die Urheberrechtsverletzung ist kein Bagatelldelikt

Rechtsanwalt für Urheberrecht in Dresden (© fotodo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Urheberrecht in Dresden
(© fotodo - Fotolia.com)

Vor allem seit das Internet im Alltag eine immer wichtigere Rolle einnimmt, haben Urheberrechtsverletzungen extrem zugenommen. Als Beispiel zu nennen ist hier das Filesharing. Beim Filesharing werden geschützte Videospiele, Filme und Musik heruntergeladen und auch weiter verbreitet. Immer öfter engagieren Filmhersteller oder auch Musikkonzerne Abmahnanwälte, um gegen diese Art der Urheberrechtsverletzung mit Abmahnungen rechtlich vorzugehen. Wird man abgemahnt, muss nicht nur eine Unterlassungserklärung unterzeichnet werden, auch eine Geldstrafe wird fällig. Auch wenn auf der eigenen Internetseite zum Beispiel fremde Bilder oder Texte genutzt werden, stellt dies eine Urheberrechtsverletzung dar. Verletzt man das Urheberrecht, dann kann eine einstweilige Verfügung die Konsequenz sein. Nicht selten muss man darüber hinaus mit einer Unterlassungsklage rechnen. Was so mancher bisher nicht bedacht hat: auch Datenbanken unterliegen dem Urheberschutz. So ist es nicht erlaubt, Datenbanken ohne Einverständnis des Rechteinhabers auf der eigenen Webseite einzubinden. Auch das Werk der Datenbankhersteller ist urheberrechtlich geschützt.

Lassen Sie sich von einem Anwalt in allen Fragen rund um das Urheberrecht beraten

Wenn Sie mit dem Urheberrecht in Konflikt geraten sind oder Ihr Urheberrecht ausüben möchten, dann ist der ideale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. Dresden bietet einige Rechtsanwälte, die Ihnen bei einer Rechtewahrnehmung mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Rechtsanwälte aus Dresden für Urheberrecht kennen sich in allen Belangen des Urheberrechts aus. Sie besitzen auch Fachkenntnisse in Rechtsbereichen, die oftmals in direktem Zusammenhang mit dem Urheberrecht stehen wie Designrecht oder Medienrecht. Ein Rechtsanwalt zum Urheberrecht in Dresden sollte allerdings nicht erst kontaktiert werden, wenn es schon zu einem rechtlichen Problem gekommen ist. Ein Rechtsanwalt in Dresden im Urheberrecht ist auch der beste Ansprechpartner, wenn es darum geht, rechtliche Fragen zu klären zum Beispiel bezüglich dem Rückrufsrecht, dem Veröffentlichungsrecht oder der Vergütungspflicht. Überdies hinaus kann der Rechtsanwalt zum Urheberrecht in Dresden Mandanten in allen anderen urheberechtlichen Angelegenheiten beraten wie in Bezug auf die Rechteinräumung, die verschiedenen Nutzungsarten oder auch erläutern, was es mit Übergangsregelungen auf sich hat. Der Rechtsanwalt oder die Rechtsanwältin wird Mandanten außerdem erklären können, was man zum Beispiel unter einer Zugänglichmachung versteht oder, was es mit Verwertungsgesellschaften auf sich hat. Die angeführten Termini sind alles Schlagworte, die in Zusammenhang mit dem Urheberrecht oft auftauchen und die je nach rechtlichem Problem oder Fragestellung von einem Anwalt sachbezogen erörtert werden sollten. Gerade bei komplexen Problemen oder Fragen im Bereich des Urheberrechts kann es übrigens sinnvoll sein, sich direkt an einen Fachanwalt zum Urheberrecht zu wenden.


News zum Urheberrecht
  • Bild Unterlizenzen von Hauptlizenzen unabhängig (19.07.2012, 12:18)
    Der u.a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass das Erlöschen einer Hauptlizenz in aller Regel nicht zum Erlöschen daraus abgeleiteter Unterlizenzen führt. Der Bundesgerichtshof hatte sich in zwei Verfahren mit dieser Thematik zu befassen, die von großer wirtschaftlicher Bedeutung ist, weil bislang das Schicksal ...
  • Bild Hochschulbibliothek erhält am 24. Oktober 2012 die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres 2012" (19.10.2012, 11:10)
    Die Auftaktveranstaltung zur bundesweiten Aktionswoche unter dem Motto „Treffpunkt Bibliothek – Information hat viele Gesichter“ findet in diesem Jahr am 24. Oktober 2012 ab 15.00 Uhr in der Bibliothek der Technischen Hochschule Wildau (Haus 10) statt.Und dafür gibt es einen sehr erfreulichen Grund:An diesem Tag wird die Bibliothek der TH ...
  • Bild BGH zur Haftung von File-Hostern bei Urheberrechtsverletzungen (17.07.2012, 13:58)
    File-Hosting-Dienste können für Urheberrechtsverletzungen ihrer Nutzer erst in Anspruch genommen werden, wenn sie auf eine klare gleichartige Rechtsverletzung hingewiesen worden sind. Das hat der u.a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs entschieden. Die Klägerin, Atari Europe, vertreibt das erfolgreiche Computerspiel "Alone in the dark". Die Beklagte ...

Forenbeiträge zum Urheberrecht
  • Bild Rechtliche Grundlagen für eine Mitschriften-Homepage (09.12.2011, 12:22)
    Man nehme an Person X hat eine Seite, wo er täglich seine Mitschriften aus der Uni hochlädt. Er bietet auch anderen die Möglichkeit Ihre Mitschriften hochzuladen. 1. Ist das noch eine private Internetseite?2. Auf welche rechtlichen Grundlagen muss er achten bzw. umsetzen? Impressum, AGB, ... (Gewerbe?)3. Was könnte bei so ...
  • Bild Urheberrecht Übersetzung von Sachbuch (02.12.2013, 11:29)
    Hallo, sorry, ich habe die Frage hierhin verschoben, da es unter Urheberrecht gehört: http://www.juraforum.de/forum/urheberrecht/urheberrecht-uebersetzung-von-sachbuch-461410#post1173438 Vielen Dank Mark
  • Bild Playlisten - Musiktitel etc (04.08.2009, 13:04)
    Guten Tag, eine Frage: Ist es legal Titel, Interpret etc. in einer Tabelle aufzulisten, die als Playlist wie bei Radiosendern verwendet wird? X hat sich auf www.laut.fm angemeldet und X möchte nun die eigene Playlist veröffentlichen, die dann verwendet werden soll. Ist das denn legal? Siehe bitte auf folgender Seite: http://capfly.bplaced.net/Websites/iiMOline/index.php?do=dm Dort sind Beispiel-Lieder in der Tabelle. MfG
  • Bild Urheberrecht bei Idee von Websiteuser (08.10.2012, 11:18)
    Hallo erstmal Gehen wir von einer Website aus die Buch oder Film Vorschläge beinhaltet bzw. Geschichten. Die Vorschläge oder Geschichten würden von den Usern eingestellt werden die auf der Seite angemeldet sind. Würden die User nach Veröffentlichung ihrer Geschichte automatisch das Urheberecht an besagter Geschichte besitzen? Und wenn ja, wäre es ...
  • Bild Videoportal - Urheberrecht (18.05.2010, 01:13)
    Hey Leute! Ich habe hier mal eine interessante Sachlage und hoffe, dass sie mir beantwortet werden kann.Danke. Mensch M hat vor längerer Zeit ein Lyricvideo eines berühmten Sängers erstellt und hochgeladen. M ist der Eigentümer des Video- Contents jedoch nicht des Audio- Contents, er habe es schließlich nicht selbst gesungen. Einige Wochen später ...

Urteile zum Urheberrecht
  • Bild BGH, I ZB 13/11 (08.03.2012)
    a) Fasst der Verkehr die aus dem Namen einer Sehenswürdigkeit (hier: Schloss Neuschwanstein) gebildete Marke (hier: Neuschwanstein) im Zusammenhang mit Waren, die typischerweise als Reiseandenken oder -bedarf vertrieben werden, nur als Bezeichnung der Sehenswürdigkeit und nicht als Produktkennzeichen auf, fehlt der Marke jegliche Unterscheidungskraft im Sinn...
  • Bild BGH, I ZR 74/12 (15.11.2012)
    Eltern genügen ihrer Aufsichtspflicht über ein normal entwickeltes 13-jähriges Kind, das ihre grundlegenden Gebote und Verbote befolgt, regelmäßig bereits dadurch, dass sie das Kind über die Rechtswidrigkeit einer Teilnahme an Internettauschbörsen belehren und ihm eine Teilnahme daran verbieten. Eine Verpflichtung der Eltern, die Nutzung des Internets durch...
  • Bild KAMMERGERICHT-BERLIN, 9 U 88/06 (16.03.2007)
    Zur Zulässigkeit einer identifizierenden (Name und Bild) Berichterstattung über einen ehemaligen Polit-Offizier der Grenztruppen der DDR, fünfzehn Jahre nach der Wiedervereinigung Deutschlands....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Urheberrecht
  • BildNotruf Abmahnung: Verteidigung gegen Waldorf Frommer wegen: „Music for Men“
    Verteidigung ab 199 € gegen Waldorf Frommer. Keine Sorge - JusDirekt hilft sofort. Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer behauptet, das Sie die Datei „Music for Men“ mittels Filesharing, in einer Tauschbörse einer unbegrenzten Anzahl von weiteren Internetnutzern, zum Herunterladen angeboten haben. Die streitgegenständliche Datei ...
  • BildAbmahnung erhalten - was nun?
    Abmahnung erhalten - was nun? Die Abmahnindustrie ist nicht mehr so stark ausgeprägt, wie vor ein paar Jahren. Der Gesetzgeber hat zudem die Beträge reduziert, die eingefordert werden können. Dennoch kommt es häufig genug vor, dass Mandanten Abmahnungen erhalten und Hilfe benötigen. Meist ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für Warner Bros. Entertainment GmbH - The Big Bang Theory
    Wie andere Mandanten von Waldorf Frommer auch, geht jetzt auch die Warner Bros. Entertainment GmbH dazu über, einzelne Folgen von Serien abzumahnen. Dies geschieht offensichtlich, um die Anzahl von Abmahnungen insgesamt zu erhöhen. So zum Beispiel bei „The Big Bang Theory“. Gefordert werden neben der ...
  • BildBoerse.bz: Direct Downloads verletzen Urheberrechte
    Direct downloads von urheberrechtlich geschützten Daten über Filehoster und Sharehoster wie uploaded.net oder share-online.biz verletzen Urheberrechte und können zur Abmahnung führen. Die Durchsuchungen bei den Betreibern von boerse.bz und etwa 100 weiteren mit boerse.bz in Verbindung stehenden Personen ist ein weiterer Schritt im Kampf ...
  • BildAb wann ist eine Doktorarbeit rechtlich als Plagiat einzustufen?
    Nach der Affäre um Karl-Theodor zu Guttenberg wurde es zum Hobby einiger mehr oder weniger wissenschaftlich erfolgreicher Personen insbesondere Dissertationen von Politikern auf ihre „Plagiatsintensität“ überprüft. Nach und nach stolperten teils hochrangige Politiker im Zuge ihrer jeweils eigenen Affäre über darüber, dass einige Passagen ihrer Dissertation wohlmöglich plagiiert ...
  • BildGut Ding will Weile haben - Die Verjährung in typischen Filesharing-Fällen
    Aktuelle Tendenz der Rechtsprechung nach dem Modell des AG Bielefeld Die Verjährungsfrage stellt sich in Filesharing-Fällen regelmäßig und in jedem Stand der Angelegenheit. Es liegt in der Natur der Sache, dass sich die Streitigkeiten, sofern die Betroffenen die behaupteten Ansprüche nicht ganz oder gar nicht erfüllen, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.