Rechtsanwalt für Staatsrecht in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Staatsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Neumann immer gern in Dresden
Rechtsanwälte Dr. Peter NEUMANN
Leubnitzer Str. 30
01069 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 41746662
Telefax: 0351 41746663

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Staatsrecht
  • Bild Göttinger Juristin ist Vorsitzende des Sachverständigenrates für Integration und Migration (10.07.2012, 12:10)
    Die Juristin Prof. Dr. Christine Langenfeld von der Universität Göttingen ist neue Vorsitzende des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR). Die Göttinger Staats- und Europarechtlerin gehört dem SVR seit Beginn an und war bereits im Januar dieses Jahres von den neun Sachverständigen des unabhängigen Expertengremiums einstimmig gewählt worden.Pressemitteilung ...
  • Bild Neues Angebot zum Sommersemester: Starterstudium Geisteswissenschaften (09.03.2009, 14:00)
    Anmeldung bis zum 20. April 2009 möglichFür alle Abiturientinnen und Abiturienten, die sich für ein Studium der Geisteswissenschaften interessieren, bietet die Universität des Saarlandes jetzt auch ein Starterstudium an. Interessierte können bereits zum Sommersemester an regulären Lehrveranstaltungen teilnehmen und sich teilweise ihre Leistungen im späteren Studium anerkennen lassen. Ausnahmen bilden ...
  • Bild Große Auszeichnung für Hochschulkanzler (29.11.2012, 16:10)
    Dr. Johannes Horst zum Honorarprofessor ernannt.Für seine langjährigen Verdienste in Forschung und Lehre hat die Deutsche Sporthochschule Köln ihren Kanzler, Dr. Johannes Horst, am 27.11.2012 zum Honorarprofessor ernannt. „Herr Dr. Horst verbindet in eindrucksvoller Weise praktische Erfahrung mit wissenschaftlichem Engagement …“ (Auszug aus dem Gutachten)„Es war mir von Anfang an ...

Forenbeiträge zum Staatsrecht
  • Bild materielle verfassungsmäßigkeit eines gesetzes (anfängerhausarbeit) (19.04.2009, 10:30)
    hallo, ich schreibe eine anfängerhausarbeit im staatsrecht und komme gerade nicht weiter... es geht um ein von der bundesregierung erlassenes gesetz zur förderung von strassenbauinvestitionen in den ländern. nach dem gesetz werden investitionen in den aus- und neubau von landesstrassen bundesweit gefördert. die förderung beträgt im ersten jahr 50% , in ...
  • Bild Hausarbeit Grundrechte (21.08.2012, 23:03)
    Hallo Liebe Leute, ich schreibe zum ersten Mal eine Hausarbeit im Öffentlichen Recht, es geht um die Grundrechte. Könnte jemand mir eine Starthilfe geben? Es geht um die Verfassungsbeschwerde und begründetheit. Das ist die Aufgabenstellung: Könnte Dr. A gegen das Urteil des Landgerichts mit Aussicht auf Erfolg Verfassungsbeschwerde erheben? Sofern die Zulässigkeit der Verfassungsbeschwerde verneint werden ...
  • Bild Kürzungspotenzial! (14.09.2012, 15:50)
    Hallöchen! Ich schreibe grade meine Hausarbeit in Staatsrecht II. Soweit bin ich damit nun fertig nur ich habe ein massives Platzproblem, da ich 1 1/2 Seiten zu viel habe, deswegen meine Frage; Muss man Absätze mit leer Funktion haben zwischen den einzelnen Punkten? Beispiel; A. XXXX Das hier dann keine Zeile zwischen ist. I. AAAA Usw. II. ...
  • Bild Gleichheitsprinzip (19.03.2007, 20:12)
    Mein Freund war vor kurzem in Moskau und erzählte dann mir, dass die Museumseintrittskarten dort für Ausländer wesentlich teuerer als für die Staatsbürger sind! Und ich fragte mich: ist das bei uns in Deutschland oder sogar in EU möglich? Verstoßt das nicht gegen eine EU-Richtlinie oder vielleicht gegen irgendein ...
  • Bild Hausaufgabe Staatsrecht (03.03.2006, 20:40)
    Ich muss folgenden Fall bearbeiten: -------------------------------------------------------------------------------- Im Januar 2006 häufen sich Presseberichte über Unregelmäßigkeiten beim Ausbau der Bundesautobahn (BAB) A 11 im Bundesland B. Der Autobahnbau sei durch Bestechung, Preisabsprachen und eine undurchsichtige Auftragsvergabe geprägt. Dabei seien dem Bund Schäden in Millionenhöhe entstanden. Die Oppositionsfraktionen A, B und C, die insgesamt 170 ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Staatsrecht
  • BildWahlzettel bei Bundestagswahl: wie fülle ich diesen richtig aus?
    Die Verfassung sieht in Art. 20 Absatz 2 Satz 1 des Grundgesetzes (GG) vor, dass das deutsche Volk das Land (durch Vertreter) leiten soll. Auf diesem Grundgedanken basieren die Bundestagswahlen, die gem. Artikel 39 GG grundsätzlich alle vier Jahre stattfinden. Um darüber hinaus dem in Deutschland geltenden Demokratieprinzip ...
  • BildBesteht die Bundesrepublik Deutschland oder sind wir Reichsbürger im Deutschen Reich?
    Immer öfters hört man derzeit Aussagen wie „Die Bundesrepublik Deutschland existiert als solche nicht, sondern nur das Deutsche Reich, weshalb wir Reichsbürger sind.“ Damit wird der BRD die Souveränität und Legitimität abgesprochen. Doch was steckt tatsächlich hinter diesen und ähnlichen Aussagen? Klarheit soll der folgende Aufsatz bringen: ...
  • BildIst Deutschland noch das Deutsche Reich und wir Reichsbürger – oder ist Deutschland nur eine GmbH und wir ihr Personal?
    Aussagen wie „Die Bundesrepublik Deutschland existiert als solche nicht, sondern nur das Deutsche Reich, weshalb wir Reichsbürger sind.“ oder „Die Bundesrepublik Deutschland ist nur eine GmbH und wir ihr Personal.“ hört man derzeit immer öfters. Doch was steckt tatsächlich hinter diesen und ähnlichen Aussagen? Klarheit soll der folgende ...
  • BildWas verdient ein Bischof in Deutschland?
    Seit dem Skandal um den prunksüchtigen und verschwenderischen Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Eltz herrscht der Eindruck, dass Kirchenmänner unendlich viel Geld verdienen. Sie scheinen sich frei aus dem Kircheneigentum bedienen zu können, und leben so in pompösem Luxus, wie es seinerzeit den Päpsten vorbehalten gewesen ist. Doch ist ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.