Rechtsanwalt in Dresden Seevorstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden Seevorstadt (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Die Seevorstadt, auch Seetorvorstadt genannt, ist eine der zehn Dresdner Vorstädte, die wie ein geschlossener Ring um das Stadtzentrum herum liegen. Die Seevorstadt liegt im Ortsamtsbereich Altstadt und teilt sich auf in die Bereiche Seevorstadt Ost und Seevorstadt West. Der Name stammt von mehreren Seen, die südlich außerhalb des Wassergrabens der ehemaligen Stadtbefestigung lagen, die Seen wurden allerdings schon im Mittelalter trocken gelegt. In der Seevorstadt befindet sich die Dresdner Haupteinkaufsstraße, die Fußgängerzone in der Prager Straße. Sie mündet in den Wiener Platz, der einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte des Dresdner Straßenbahnnetzes ist und direkt am Hauptbahnhof liegt.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Dresden Seevorstadt

Tiergartenstraße 40
1219 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4671370
Telefax: 0351 46713711

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Seevorstadt

Stübelallee 55
1309 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2056076
Telefax: 0351 2056077

Zum Profil
Rechtsanwältin in Dresden Seevorstadt

Stübelallee 61
1309 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2551366
Telefax: 0351 2551315

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dresden Seevorstadt

Tiergartenstraße 38
1219 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 476970
Telefax: 0351 4769777

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Dresden Seevorstadt

In diesem lebendigen, zentralen Ortsteil gibt es auch viele Rechtsanwälte. Nicht weit von den Gerichten der Stadt entfernt, findet der Rechtsanwalt aus Dresden Seevorstadt hier einen zentralen Standort für seine Kanzlei, an dem er auch für seine Mandanten gut erreichbar ist. Einen Rechtsanwalt sollte man immer aufsuchen, wenn man ein juristisches Problem hat. Eine Erstberatung beim Anwalt ist preislich nicht hoch angesiedelt und gibt einem einen guten Überblick über die Sachlage und die Möglichkeiten, die man hat, um das Problem zu lösen. Insbesondere wenn man einen Termin vor Gericht hat, sollte man sich vorher von einem Anwalt aus Dresden Seevorstadt beraten lassen. Für einen Laien ist es meist schwer, sich im Paragraphendickicht zurecht zu finden und auch die ungewohnte Atmosphäre vor Gericht kann sehr einschüchternd wirken. Für den Anwalt ist diese Situation jedoch Routine und mit ihm hat man bessere Chancen, auch wirklich zu seinem Recht zu kommen.

Unter Rechtsanwalt Dresden halten wir eine noch größere Auswahl an Rechtsanwälten aus allen Stadtteilen Dresdens für Sie bereit.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Hochschulmedizin als berufliches Sprungbrett: Dresdner Uniklinikum erstmals auf Messe Karrierestart (21.01.2014, 10:10)
    Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden informiert vom 24. bis 26. Januar über das vielfältige und praxisnahe Ausbildungsspektrum des Klinikums in Gesundheitsfachberufen sowie Berufsbildern im kaufmännischen und logistischen Bereich. Das Klinikum beteiligt sich damit erstmals an der Berufsbildungsmesse „Karrierestart“ in der Dresdner Messe. Auf dem Stand werden die Messebesucher insbesondere ...
  • Bild Klinikum erreicht Spitzenniveau bei innerklinischer Notfallbehandlung (28.01.2014, 09:10)
    Deutsches Reanimationsregister wertete in bundesweitem Vergleich Überlebensraten nach Kreislaufstillstand aus. Die Überlebensrate von Patienten, die im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden einen Kreislaufstillstand erlitten, erreicht im Vergleich des Deutschen Reanimationsregisters bundesweit den Spitzenplatz. Basis der Auswertung sind die 2013-er Zahlen der an dem Projekt beteiligten Krankenhäuser. Dieses vom Dresdner Uniklinikum ...
  • Bild Molekular- und Nanotechnik ganz groß: Grundlagenforscher präsentieren Zukunftsanwendungen (03.01.2014, 11:10)
    Natur-, Medizin- und Ingenieurwissenschaftler werden auf dem Symposium „Integration molekularer Komponenten in funktionale makroskopische Systeme“ (13. - 15. Jan. 2014) technologische Zukunftskonzepte im Nanometerbereich präsentieren. Ob ultrakompaktes Röhrchenlabor auf einem mikrokleinen Chip, Standby-Schaltungen auf Basis von einatomaren Transistoren oder völlig neuartige Lichtquellen – Medienvertreter(innen) können sich aus erster Hand über ...

Forenbeiträge
  • Bild 18. Richter- und Staatsanwaltstag in Dresden (11.07.2003, 17:25)
    Hallo, ich hörte davon, daß vom 15.-17. September in Dresden ein Richter-und Staatsanwaltstag stattfinden soll. Die Referenten-Themen klangen recht interessant und so wollte ich eigentlich auch teilnehmen. Kann mir denn jemand sagen, wie die letzten Richter-und Staatsanwaltstage waren? Außerdem soll doch auch eine Ausstellung stattfinden, oder? Was erwartet ihr für Aussteller? Ist das ...
  • Bild Rückerstattung v. Darlehensgebühren (22.04.2013, 15:42)
    kann mir jemand erklären ob und welche Gebühren eines Darlehensvertrages für einen hauskauf und Sanierung müssen nach neuester Rechtssprechung von den Banken erstattet werden ? zählt das disagio auch zu diesen gebühren ?
  • Bild Park- und Halteverbot (09.11.2007, 19:44)
    Hallo Gemäß § 12 Abs. 1 Ziff. 6e, ist dass Halten und Parken mit dem Zeichen 299 (Zickzacklinie) nicht erlaubt. Nun ist es aber so, dass eine Privatperson diese Verbotszone für seine Einfahrt beantragen kann. Dies wird wohl ohne weiteres genehmigt. Soweit so gut. Jetzt steht also ein fremdes Fahrzeug zu einem ...
  • Bild LL OLG Dresden 12.2 Einkommen minderj. Kinder (04.04.2012, 09:42)
    Hallo, in den Leitlinien des OLG Dresden heißt es unter Punkt 12.2. "Einkommen des Kindes wird regelmäßig hälftig auf Barunterhalt und Betreuungsunterhalt angerechnet. Ein höherer Anteil kann zugunsten des Barunterhaltspflichtigen berücksichtigt werden, wenn der Betreuungsaufwand des anderen Elternteils nur noch gering ist." Also ein fast erwachsenes Kind benötigt ja keinen so hohen ...
  • Bild DD BSZ für Sozialwesen verpflichtet zur Fluthilfe. Ist das ok? (09.06.2013, 13:55)
    Hallo, ich befinde mich in Sachsen (Dresden) in einem BSZ für Gesundheit und Sozialwesen und erlerne dort als Vollzeitschüler den Beruf des Heilerziehungspfleger. Nun zu meinem "Problem": Am Freitag wurden wir darüber informiert das wir die folgende Woche (10-14.06 // 8-15Uhr) in einem Seniorenheim Fluthilfe leisten sollen. Ein Teil leistet soziale Dienste an den ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildOFD NRW: Zugewinnausgleich als Nachlassverbindlichkeit
    Mit einer Kurzinformation zu den sonstigen Besitz- und Verkehrsteuern vom 31.10.2014 hat die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen (OFD NRW) zum Umfang des Abzugs des güterrechtlichen Zugewinnausgleichs als Nachlassverbindlichkeit Stellung genommen. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner, die im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft leben, erhalten in ...
  • BildTeppich- und Schmuckkauf in der Türkei
    Aufgrund einer Vielzahl von Anfragen im Zusammenhang mit Teppich- und Schmuckkauf in der Türkei, enstand die Notwendigkeit sich auch mit diesem Thema näher zu beschäftigen. Im Rahmen von sog. "Gratisreisen, Kulturreisen, Bildungsreisen" etc. kaufen oft deutsche Touristen Teppiche, Schmuckstücke etc. deren Erwerb zunächst nichts entgegenzusetzen ist. Denn, der lang ...
  • BildWie verbindlich ist eine Tischreservierung im Restaurant?
    Sind Tischreservierungen in Restaurants als eine bloße unverbindliche Serviceleistung des Restaurants zu sehen oder handelt es sich hierbei schon um einen Vorvertrag, der den Gast dazu verpflichtet einen Gastbewirtungsvertrag mit dem Wirt abzuschließen? Oder ist die Tischreservierung sogar schon selbst als ein Gastbewirtungsvertrag anzusehen? Wie Tischreservierungen in Speisewirtschaften ...
  • BildDer Abschleppfall: Können Private hoheitlich tätig werden?
    Abschleppunternehmer haben Hochkonjunktur, die Parkplätze vor allem innerorts werden knapp, während die Zulassungen von Autos stetig steigt.Das der ein oder andere Autofahrer im dichten Großstadtdschungel die Nerven verliert und nach stundenlanger Parkplatzsuche irgendwo parkt, wo er es nicht darf, passiert jeden Tag.Dann rücken die Abschleppunternehmen aus und schleppen ...
  • BildVorzeitige Haftentlassung: Wie kann man vorzeitig aus der Haft entlassen werden?
    Wer im Gefängnis sitzt, muss grundsätzlich seine Haftstrafe verbüßen. Kaum einer ist glücklich darüber, und so möchte man natürlich so schnell wie möglich aus der Haft wieder entlassen werden. Doch ist eine vorzeitige Haftentlassung möglich? Und welche Voraussetzungen sind hierfür nötig? Wie kann man vorzeitig aus der Haft ...
  • BildiPod nicht gleich iPhone
    Prak­tisch wöchentlich gibt es neue Gericht­sentschei­dun­gen dazu, was man mit dem Handy hin­ter dem Steuer darf oder besser nicht darf (vgl. dazu ver­schiedentlich unten). Jetzt hat das Amts­gericht Wald­bröl (Az. 1055/14-121/14) entsch­ieden, dass ein iPod (oder ver­gle­ich­bare andere Geräte) nicht von dem Ver­bot des § 23 StVO erfasst werden. ...

Urteile aus Dresden
  • BildOLG-DRESDEN, 1 U 319/15 (26.08.2015)
    Die erwerbstätigen sorgeberechtigten Eltern sind nicht geschützte Dritte der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte. Im Übrigen wäre der Verdienstausfall der Eltern bei Verletzung der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte auch nicht vom Schutzzweck der Norm umfasst.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1296/14 (01.04.2015)
    Zur Prüfpflicht des Betreibers eines Mikrobloggingdienstes hinsichtlich anonymer Äußerungen bei Beanstandung durch betroffene Personen, die eine Persönlichkeitsrechtsverletzung geltend machen (Anschluss an BGH, Urteil v. 25. Oktober 2011, VI ZR 93/10).
  • BildOLG-DRESDEN, 2(S) AR 37/14 (08.12.2014)
    Ein Schöffe, der die freiheitliche demokratische, rechts- und sozialstaatliche Ordnung ablehnt, indem er die Existenz der Bundesrepublik Deutschland als Staat, die Geltung des Grundgesetzes und des einfachen Rechts sowie die Legitimität der handelnden Gerichte und Behörden bestreitet (sogenannter "Reichsbürger") ist gemäß § 51 Abs. 1 GVG seines Amtes zu entheben.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 295/13 (27.03.2013)
    Der Abdruck einer Gegendarstellung kann zulässigerweise mit der Bemerkung, man sei verpflichtet ?nicht nur wahre, sondern auch unwahre Gegendarstellungen abzudrucken?, verbunden werden. Eine Entwertung des Gegendarstellungsrechts liegt hierin nicht.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 1036/12 (26.09.2012)
    Die Bezeichnung eines Rechtsanwalts als ?umstrittener Anwalt? ist keine Schmähkritik, sondern zulässige Meinungsäußerung.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1883/11 (03.05.2012)
    1) Richtet sich ein Anspruch auf Geldentschädigung gegen eine auf einer Internetplattform erschienene Veröffentlichung, kann die Subsidiarität dieses Anspruches nicht eingewandt werden, weil es aus tatsächlichen Gründen aussichtslos ist, eine Weiterverbreitung im Internet zu unterbinden. 2) Damit von der Geldentschädigung eine echte Hemmungswirkung ausgeht, ist deren Höhe nicht an der

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.