Rechtsanwalt für Schulrecht in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Barbara von Heereman in Dresden unterstützt Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsgebiet Schulrecht
rls Rechtsanwälte
Lockwitzer Straße 18
01219 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 3161040
Telefax: 0351 3161041

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Schulrecht
  • Bild Neuregelung des Widerspruchsverfahrens in Bayern (27.06.2007, 11:43)
    Der Bayerische Landtag hat am 21. Juni 2007 das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausfüh-rung der Verwaltungsgerichtsordnung beschlossen (Drs. 15/8406). Danach wird das Wider-spruchsverfahren in Bayern auf der Grundlage der Erfahrungen aus dem Pilotprojekt in Mittelfran-ken neu geregelt. Mit Inkrafttreten des Gesetzes am 1. Juli 2007 können in weiterem ...
  • Bild Die RUB hat ein neues An-Institut: Wissenschaftler forschen zum Schulrecht (11.11.2010, 14:00)
    An-Institut schließt eine Lücke in der deutschen ForschungslandschaftDas Institut für Bildungsforschung und Bildungsrecht e.V. (IfBB) mit Sitz in Hannover ist neues An-Institut der Ruhr-Universität Bochum. Das IfBB forscht seit seiner Gründung 1996 auf dem Gebiet des Bildungsrechts mit dem Schwerpunkt Schulrecht. Das Spektrum der Forschungsthemen ist breit. Sie berühren verfassungsrechtliche ...
  • Bild Zeugnisnoten dürfen vom rechnerischen Durchschnitt abweichen (06.09.2010, 13:45)
    Lehrer müssen nicht immer die Note vergeben, die sich rechnerisch aus den einzelnen Bewertungen der schriftlichen und mündlichen Schülerleistungen ergibt. Sie dürfen gerade auch für Versetzungszeugnisse negativ berücksichtigen, wenn sich die Leistungen zuletzt deutlich verschlechtert haben und gravierende Lücken im fachbezogenen Grundwissen bestehen. Dies hat die für das Schulrecht zuständige ...

Forenbeiträge zum Schulrecht
  • Bild Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen verhältnismäßig oder nicht?? (27.11.2007, 18:32)
    Nehmen wir mal an ein wegen an Taubheit grenzender Schwerhörigkeit leidendes Kind besucht eine Sondereinrichtung, eine Hörsprachschule. Nehmen wir weiter an, dieses Kind wird mit einem Schulbus der von und zu dieser Einrichtung fährt transportiert, die eine halbe Stunde Fahrtzeit vom Elternhaus beträgt. Nun stellen wir uns vor, dass besagtes Kind, ...
  • Bild Selbe stegreifaufgabe zwei mal schreiben... (14.12.2009, 16:35)
    Hallo, es geht um folgenden Fall. Ein Englischlehrer einer Abiturklasse einer Fachoberschule (in Bayern) schreibt eine Stegreifaufgabe, welche sozusagen aus zwei Teilen besteht. Während diese Arbeit geschrieben wird, fehlen mehrere Schüler. Nachdem dieser Lehrer nun die Arbeit korrigiert, sieht er, wie schlecht der Großteil der Schüler abgeschnitten hat. Also beschließt er, den ersten Teil ...
  • Bild Laser in der Schule (04.11.2013, 17:25)
    Hallo,Mal angenommen, dass einem Schüler in der Schule ein Laserpointer abgenommen wird. Welche Rechte hat er um den Laserpointer zurückzubekommen, obwohl ihm der Lehrer den Laserpointer nicht herausgeben will, bzw nur gegen einen Verweis?Im Voraus schonmal vielen Dank.
  • Bild Aufgaben eines Klassensprechers (09.09.2011, 10:26)
    In einer 4. Klasse ( Grundschule NRW ) wird zum ersten mal ein Klassensprecher gewählt. Zu den Aufgaben des Klassensprechers soll u.a. gehören, für die Einhaltung der Klassenregeln zu sorgen. Ein Elternteil eines Klassensprechers ist darüber einigermaßen entsetzt, da er die Befürchtung hat, das Amt wird hier sozusagen als verlängerter Arm ...
  • Bild Religionsmündigkeit vs. bayrisches Schulrecht (18.03.2012, 21:40)
    Kurz nach seinem 14. Geburtstag kommen einem bayrischen Gymnasiasten gewisse Zweifel an den im katholischen Religionsunterricht vermittelten Inhalten und am Sinn einer weiteren Teilnahme an diesem Unterricht.Die Eltern des 14jährigen sind hingegen streng gläubig und hegen überhaupt keine Zweifel, dass dieser Religionsunterricht ihrem Sohn nützt.Im Gesetz über die religiöse Kindererziehung ...

Urteile zum Schulrecht
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 2 B 11530/04.OVG (30.09.2004)
    1. Kinder mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Rheinland-Pfalz erfüllen ihre Schulpflicht grundsätzlich durch den Besuch einer öffentlichen Schule. 2. Der Besuch einer ausländischen Schule kann nur in begründeten Ausnahmefällen, wie etwa der absehbaren Rückkehr in das Heimatland, erlaubt werden. 3. Die Pflicht zum Besuch öffentlicher Schulen dient ...
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 2 B 12250/04.OVG (25.02.2005)
    Die Leiterin einer Schule kann wegen dienstlichen Bedürfnisses versetzt werden, wenn ihre Mitgliedschaft in einer Vereinigung, deren Gedankengut mit dem staatlichen Erziehungsauftrag unvereinbar ist, zu einer tiefgreifenden Störung des Vertrauens bei Eltern und Lehrerschaft geführt hat (hier: "Zentrum des Lichts")....
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 2 B 11152/04.OVG (30.07.2004)
    Studienreferendare können aus dem Vorbereitungsdienst entlassen werden, wenn sie in ihrer Ausbildung nicht hinreichend fortschreiten und nicht erkennbar ist, dass sie das Ziel des Vorbereitungsdienstes, die Befähigung zu selbständiger Arbeit im Lehramt an Gymnasien, erreichen werden....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.