Rechtsanwalt für Scheidung in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Stefanie Deckner berät Mandanten zum Rechtsgebiet Scheidung jederzeit gern vor Ort in Dresden
Dr. Klassen & Partner GbR Rechtsanwälte
Kesselsdorfer Straße 11
01159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4215747
Telefax: 0351 4215748

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Christine Holle bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Scheidung ohne große Wartezeiten vor Ort in Dresden

Nürnberger Straße 32
01187 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4495254
Telefax: 0351 4495223

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Scheidung offeriert gern Frau Rechtsanwältin Marion Werner mit Kanzleisitz in Dresden

Leubnitzer Straße 26
01069 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2512167
Telefax: 0351 2512168

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Heinz-Jörg von Olnhausen mit Anwaltskanzlei in Dresden berät Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Scheidung
VON OLNHAUSEN WITTMANN HANISCH RECHTSANWÄLTE
Fetscherstraße 24
01307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 427950
Telefax: 0351 4279525

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Peter Konzuch mit Anwaltskanzlei in Dresden berät Mandanten kompetent juristischen Themen im Schwerpunkt Scheidung
Konzuch + Kollegen
Kesselsdorfer Straße 90
01159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4310970
Telefax: 0351 4310972

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Scheidung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Ralf P. Oppenländer immer gern vor Ort in Dresden
Dachs, Bartling, Spohn & Partner Partnerschaftsgesellschaft
Ender Straße 59
01277 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 211800
Telefax: 0351 2118011

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Scheidung vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Lutz Starke gern in der Gegend um Dresden

Tharandter Straße 45 a
01159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4215643
Telefax: 0351 4215647

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Katja Noltemeier unterhält seine Anwaltskanzlei in Dresden hilft als Anwalt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Scheidung
Anwaltskanzlei Noltemeier . Niederl
An der Dreikönigskirche 10
01097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 81197300
Telefax: O351 811973030

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Scheidung
  • Bild Befreiung von der Grunderwerbsteuer auch für Lebenspartnerschaftens (08.08.2012, 12:42)
    Mit dem am 14. Dezember 2010 in Kraft getretenen Jahressteuergesetz 2010 hat der Gesetzgeber die eingetragenen Lebenspartner den Ehegatten hinsichtlich sämtlicher für sie geltenden grunderwerbsteuerlichen Befreiungen gleichgestellt. Diese Neufassung des Grunderwerbsteuergesetzes (GrEStG) gilt jedoch nicht rückwirkend, sondern ist auf Erwerbsvorgänge nach dem 13. Dezember 2010 beschränkt. Für alle noch nicht ...
  • Bild Neue Frau und Kind: Geschiedene Ehefrau kann Unterhaltsanspruch verlieren (24.10.2008, 08:08)
    Eine geschiedene Ehefrau kann ihren Unterhaltsanspruch verlieren, wenn der geschiedene Ehemann gegenüber einem Kind und dessen Mutter, die wegen der Betreuung des Kindes nicht erwerbstätig ist, unterhaltspflichtig wird Dies hat der 10. Familiensenat des Oberlandesgerichts mit Beschluss vom 10. Oktober 2008 entschieden und dem Vater für seine beabsichtigte Klage ...
  • Bild Arbeitsplatzwechsel führt zu nachehelichem Aufstockungsunterhalt (03.05.2013, 10:59)
    Karlsruhe (jur). Nacheheliche Unterhaltsansprüche gegen den Ex-Partner können sich auch aus einem ehebedingten Arbeitsplatzwechsel ergeben. Es ist nicht immer nötig, dass der Unterhaltsberechtigte seine Arbeit aufgegeben oder zumindest eingeschränkt hat, heißt es in einem am Donnerstag, 2. Mai 2013, veröffentlichten Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe (Az.: XII ZB 650/11). Nach ...

Forenbeiträge zum Scheidung
  • Bild Beratungsschein (18.09.2012, 16:03)
    Hallo, wollte mal wissen ob ein Beratungschein vom Amtsgericht nur für eine einmalige Beratung gilt? Für jede weitere Inanspruchnahme kostet es dann? Wie soll ein Mensch ohne Einkommen (Unterhalt) diese Kosten dann finanzieren? Z.B. für eine Trennung? lg Schoko
  • Bild Unterlassene Hilfeleistung ? Oder was (08.08.2013, 02:00)
    Hallo, nehmen wir mal an der B der Arzt ist und seit einiger Zeit Probleme in seiner Ehe hat fährt mit seiner Frau und Freunden nach Sylt. Die Ehe von B steht vor dem aus und die Scheidung ist eingereicht. Dennoch fahren sie zusammen in den Urlaub. Die Frau von B ( die ...
  • Bild Scheidung Deutsch/Österreich (01.08.2008, 16:19)
    Man stelle sich folgenden fiktiven Fall vor: Frau A (Deutsche) heiratet im November 07 in Deutschland Mann B (Österreicher).Zuvor lebt Mann B seit Mai 2006 mit Frau A in einer häuslichen Gemeinschaft in Deutschland. Im Mai 2008 erfolgt die Trennung , Mann B zieht zurück nach Österreich. Fragen hierzu: Wenn Mann B in ...
  • Bild Scheidung einer zweifach geschlossenen Ehe (07.11.2008, 13:00)
    der ausländische Staatsbürger - nennen wir ihn Juan - heiratet - sagen wir mal 1974 - in seinem Heimatstaat die deutsche Staatsbürgerin - sagen wir, sie hiesse Angelika. Für diesen Fall gehen wir ausserdem davon aus, dass diese Eheschliessung keine Nichtehe ist oder hinkt oder dergleichen, sondern gültig ...
  • Bild Fiktiv: Scheidung bei Pflegefall - Haus verkaufen, Unterhalt? (23.11.2013, 15:07)
    Angenommen, ein Ehepaar besitzt gemeinsam ein Haus in welchem es auch wohnt. Zudem hat es eine Mietwohnung, die allerdings nur auf den Namen der Ehefrau läuft. Einen Ehevertrag o.ä. gibt es nicht, die Ehefrau hat allerdings eine Generalvollmacht für den Mann, da er vor mehr als einem Jahr schwer erkrankt ...

Urteile zum Scheidung
  • Bild OLG-HAMM, I-19 U 169/10 (28.01.2011)
    Auslegung des Ausschlusses der Auseinandersetzung in einem Übertragungsvertrag zwischen Eheleuten, die die Scheidung beabsichtigen....
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 5 B 33/04 SB (18.04.2005)
    1. Die Überprüfung der erstinstanzlichen Entscheidung gem. § 109 SGG über die Übernahme von Gutachterkosten auf die Staatskasse ist im Beschwerdeverfahren nicht auf eine Ermessensüberprüfung beschränkt. Vielmehr ist die Entscheidung in vollem Umfang überprüfbar. 2. Diese Rechtsgrundsätze gelten auch für Beschwerden gegen erstinstanzliche Kostenentscheidunge...
  • Bild OLG-KOELN, 6 W 19/98 (29.12.1998)
    Bei der Bemessung eines Ordnungsgeldes nach § 890 ZPO sind im Rahmen der Gesamtwürdigung der den Titelverstoß begleitenden Umstände u.a. auch die Zeitspanne zwischen Verkündung des Unterlassungsurteils und der (ersten) Zuwiderhandlung hiergegen sowie die wirtschaftliche Situation des Schuldners im Zeitpunkt der Ordnungsmittelentscheidung angemessen zu berück...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Scheidung
  • BildIst eine Scheidung wegen Ehebruchs möglich?
    Wenn eine Ehe in die Brüche geht, kann dies unterschiedliche Gründe haben. Oft ist es so, dass sich die Eheleute einfach auseinandergelebt haben und irgendwann feststellen, dass es keine Gemeinsamkeiten mehr gibt. Der häufigste Grund für eine Scheidung ist jedoch der Ehebruch: hat ein Ehepartner den anderen betrogen, ...
  • BildZugewinnausgleich bei Ehescheidung: Wenn die Ehe dem Ende zugeht
    In Deutschland gelten – solange nicht anderes vereinbart ist – bei Scheidungen die Regeln des gesetzlichen Güterstandes. Doch wo sind die Vorteile dieser Regelung und was bedeutet dieses Vorgehen im Einzelfall. Wir bringen Licht ins Dunkle. Früher oder später kann es jeden treffen. Die Scheidungsrate in Deutschland betrug ...
  • BildErbschaft erhalten – was passiert damit bei Scheidung?
    Treffen Eheleute keine anderweitigen Vereinbarungen, so leben sie während der Ehezeit im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Gemäß diesem behält jeder Ehepartner Eigentümer seines Vermögens. Kommt es jedoch zur Scheidung, wird gemäß dem Familienrecht ein sogenannter Zugewinnausgleich durchgeführt. Bei diesem wird das Endvermögen, welches ein Ehegatte zum Zeitpunkt der ...
  • BildEinvernehmliche Scheidung ohne Anwalts- und Gerichtskosten möglich?
    Eine Scheidung an sich ist in aller Regel bereits eine unschöne Angelegenheit. Ein Scheidungsverfahren kann darüber hinaus aber auch sehr teuer werden, insbesondere wenn ein Scheidungsstreit herrscht. Möchten sich die Ehegatten aber einvernehmlich scheiden lassen, stellt sich schnell die Frage, ob dies auch ohne (hohe) Anwalts- und Gerichtskosten ...
  • BildScheidung: Was bedeutet das Besuchsrecht?
    Für Kinder ist es nach der Scheidung ihrer Eltern oftmals schwer, zu beiden Elternteilen ein gutes Verhältnis beizubehalten. Damit dies bestmöglich dennoch geschehen kann, bestehen im Familienrecht bestimmte Regelungen, die dem Wohle des Kindes dienen sollen. Unter anderem zählt dazu auch das Besuchsrecht. Doch was bedeutet das Besuchsrecht? ...
  • BildKosten einer Scheidung: Wie teuer ist eine Scheidung?
    Das Ende einer Ehe ist für sich genommen bereits eine unschöne Angelegenheit, insbesondere wenn ein handfester Scheidungsstreit herrscht. Darüber hinaus kann eine Scheidung sehr teuer werden, vor allen wenn sich beide Parteien eines eigenen Anwalts bedienen und das Scheidungsverfahren entsprechend langwierig ist. Wonach berechnen sich jedoch die Kosten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.