Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteSchadensersatz und SchmerzensgeldDresden 

Rechtsanwalt für Schadensersatz und Schmerzensgeld in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1


    Foto
    Susanne Melchior   Hauptstraße 36, 1097 Dresden
     

    Telefon: 0351-646550



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Schadensersatz und Schmerzensgeld

    DAV warnt vor populistischen Schnellschüssen beim Jugendstrafrecht (04.01.2008, 16:13)
    Problem der Jugendkriminalität nicht über den Strafrahmen lösbar Berlin (DAV). Angesichts einiger Vorfälle in jüngster Zeit wird erneut eine Verschärfung des Jugendstrafrechts diskutiert. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) ...

    Forenbeiträge zu Schadensersatz und Schmerzensgeld

    @ Pro (28.01.2013, 03:23)
    http://www.juraforum.de/forum/sozialrecht/1072973-b39 Na dann ist ja gut! ...

    Kostenerstattung Rückflug Ägyptenreise (10.02.2011, 10:42)
    Angenommen, es wird eine Reise gebucht und angetreten vor Ausbruch der Unruhen in Ägypten. Kurz vor dem regulären Rückflug nach Deutschland wird der vor Ort befindliche Vertreter des Reiseveranstalters nach Durchführung des ...

    Keine Gehaltserhöhung aufgrund nicht bestandener Probezeit (07.09.2010, 10:48)
    Hallo zusammen, angenommen es besteht folgender Sachverhalt: Laut Arbeitsvertrag sollte nach erfolgreicher Probezeit eine Gehaltserhöhung erfolgen. Die Probezeit endete am 31. August, wobei der Arbeitgeber einige Tage zuvor ...

    Paketzusteller fälscht Unterschriften (26.07.2012, 10:48)
    Hallo Leute! Ich hätte mal eine Frage: Wenn man ein Paket entgegennimmt, muss man ja bekanntlich auf so einem Display unterschreiben. Wenn jetzt der Paketzusteller ein Paket einfach in den Hausflur stellt und im Namen des ...

    Affäre und Schwangerschaft (19.05.2013, 00:26)
    Hallo zusammen, angenommen der unverheiratete aber leeirte Herr X hat eine Affäre mit der ebenfalls unverheirateten Frau Y. Da Y behauptet die Antibabypille zu nehmen verzichtet X auf weitere Verhütungsmittel. Es kommt wie ...