Rechtsanwalt für Recht des öffentlichen Dienstes in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsberatung im Rechtsbereich Recht des öffentlichen Dienstes erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Sabine Stölzel mit Büro in Dresden

Friedrichstraße 24 B
1067 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4867070
Telefax: 0351 48670777

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Schönfelder mit Rechtsanwaltskanzlei in Dresden vertritt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfällen aus dem Schwerpunkt Recht des öffentlichen Dienstes

Palaisplatz 3
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 800810
Telefax: 0351 8008120

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Recht des öffentlichen Dienstes
  • Bild Erste Oberflächenkarte eines Braunen Zwergs liefert den fernsten Wetterbericht aller Zeiten (29.01.2014, 20:10)
    Astronomen haben die erste Detailuntersuchung von Atmosphäreneigenschaften – das Analogon einer Wetterkarte – eines Braunen Zwergs (Mittelding zwischen Stern und Planet) veröffentlicht: die erste Oberflächenkarte eines Braunen Zwergs überhaupt sowie Messungen, die Atmosphäreneigenschaften in unterschiedlichen Höhenlagen erfassen. Die Ergebnisse läuten eine neue Ära der Erforschung Brauner Zwerge ein, in der ...
  • Bild Frauen in juristischen Berufen in der DDR (10.02.2014, 12:10)
    „Juristinnen in der DDR“ lautet der Titel einer Ausstellung, die das Institut für Rechtsgeschichte, Rechtsphilosophie und Rechtsvergleichung der Universität Göttingen gemeinsam mit ELSA Göttingen e.V. und dem Deutschen Juristinnenbund (djb) organisiert hat. Die Wanderausstellung wird am Freitag, 14. Februar 2014, im Alten Auditorium an der Weender Landstraße 2 eröffnet. Thematisch ...
  • Bild Keine Opferentschädigung für Berührungen im Genitalbereich durch Arzt (13.02.2014, 12:14)
    Celle (jur). Patientinnen, die gewaltlose Berührungen ihrer Geschlechtsteile durch einen Arzt hinnehmen, können später keine staatliche Opferentschädigung geltend machen. Es liege dann keine strafbare Körperverletzung und kein „tätlicher Angriff“ vor, heißt es in einem am Mittwoch, 12. Februar 2014, veröffentlichten Urteil des Landessozialgerichts (LSG) Niedersachsen-Bremen in Celle (Az.: L 10 ...

Forenbeiträge zum Recht des öffentlichen Dienstes
  • Bild Informationspflicht des Arztes über Nebenwirkungen nicht ausreichend? (11.01.2007, 11:14)
    Hallo, dies ist mein erster Beitrag hier. Ich habe mich mit den Regeln vertraut gemacht, und ich hoffe, dass ich sie richtig umsetze. Wenn das an einer Stelle mal nicht der Fall sein sollte, bitte gebt mir einen Hinweis. Ich möchte etwas zum Thema Information von Patienten über Nebenwirkungen von Medikamenten seitens ...
  • Bild Körperverletzung, Ehestreit , Hilfe!! (06.10.2007, 22:48)
    Folgender Fall trägt sich zu: Freundin attackiert Mann aus Eifersucht (vermutlich wahnhaft) nach einer Feier in dessen Wohnung, beschimpft und beleidigt ihn unentwegt. Der Mann bittet die Frau, die Wohnung zu verlassen, aber die Frau weigert sich. Daraufhin ruft der Mann die Polizei. Die Frau ist außer sich, ruft selbst ...
  • Bild Nachforderung NK rechtens wenn VM keine Schuld trifft? (24.04.2008, 13:30)
    Hallo, trifft den Vermieter ein Verschulden oder nicht? Und zwar bei folgender Konstellation: Eine BK-Abrechnung wurde fristgerecht erstellt. Für den Mieter wurde ein zuvor bereits zu erwartendes relativ hohes Guthaben errechnet und ausbezahlt. Gut eineinhalb Jahre nach der Ausschlussfrist fällt auf, dass die Abrechnungsfirma in der betreffenden BK versäumt hatte, den ...
  • Bild Darf er oder darf er nicht (schießen)? (19.07.2010, 12:39)
    Folgender Fall: Person A ist 16 Jahre alt und Inhaber eines Jugendjagdscheines. Er möchte gerne mit seinem Vater (ebenfalls Jäger) auf einen Schießstand gehen, um dort mit dessen Waffen, insbesondere den großkalibrigen, jagdlich zu trainieren. Dabei hat er § 13 Abs. 7 Satz 2 WaffG im Kopf, der besagt: "Sie (also Inhaber eines ...
  • Bild WG -Allergie - Problem Fall (09.11.2009, 11:06)
    Hallo !! Folgender Zusammenhang interessiert uns: Person A wohnt in einer WG . In der WG steht jeder als Hauptmieter dar. Person B, die nicht in der WG wohnt schenkt Person A überraschenderweise ein Kleintier. Danach stellt sich heraus, dass in der WG jemand (Person X) eine Allergie sowohl gegen ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Recht des öffentlichen Dienstes
  • BildDie richterliche Unabhängigkeit in Deutschland
    Wie gewährleistet Deutschland als Rechtsstaat die Unabhängigkeit derer, die in den Gerichten alles entscheiden, den Richtern? Für keinen anderen Berufsstand ist die Unabhängigkeit so essenziell wie für den des Richters. Fast jeder Verurteilte fühlt sich ungerecht behandelt, dennoch herrscht größtenteils Vertrauen in den Gerechtigkeitssinn des Richters. Wie ist ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.