Rechtsanwalt für Recht der neuen Bundesländer in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Recht der neuen Bundesländer gibt kompetent Frau Rechtsanwältin Dr. Ulla Findeisen mit Kanzlei in Dresden

Overbeckstraße 28
1139 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4671390
Telefax: 0351 4671399

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Werner Gutekunst mit Rechtsanwaltskanzlei in Dresden hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Recht der neuen Bundesländer

Bautzner Str. 75
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2074622

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Sabine Ute Rudolph bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Recht der neuen Bundesländer ohne große Wartezeiten im Umland von Dresden

Königstraße 9
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 800000
Telefax: 0351 8000080

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Schmid bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Recht der neuen Bundesländer ohne große Wartezeiten im Umkreis von Dresden

Hildebrandstraße 1
1219 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 811810
Telefax: 0351 8014630

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Recht der neuen Bundesländer
  • Bild Skorpionsfüße riechen! (13.02.2014, 14:10)
    Wenn Skorpione ihre Opfer riechen, ringen diese meistens schon mit dem Tod. Denn das Riechorgan dieser Kieferklauenträger liegt an der Unterseite ihres Hinterleibs. Evolutionär betrachtet riecht der Skorpion also mit weiterentwickelten Hinterbeinen. Der Ulmer Skorpionsforscher und Neurobiologe Prof. Harald Wolf hat sich dieses besondere chemosensorische Sinnesorgan einmal genauer angeschaut.Wenn Skorpione ...
  • Bild Erbstreit um Haus nach Schenkung (11.02.2014, 11:49)
    Auch wenn Ehegatten in einem gemeinschaftlichen Testament bestimmen, dass ein Vermögensgegenstand nach dem Tode des Letztversterbenden einem bestimmten Empfänger zustehen soll, kann der überlebende Ehegatte über diesen Gegenstand zu Lebzeiten verfügen und ihn an einen Dritten verschenken. Der testamentarisch Bedachte, kann den Gegenstand nach dem Tode des letztversterbenden Ehegatten vom ...
  • Bild Weil das Internet kein rechtsfreier Raum ist (20.02.2014, 15:10)
    Rechtswissenschaftler der Universität Jena bieten Weiterbildungskurs Internetrecht an / Anmeldungen für Kurs im April sind ab sofort möglichDas Internet ist inzwischen Bestandteil des täglichen Lebens. Personen, Institutionen und Unternehmen sind im Web präsent und es ist selbstverständlich geworden, dass man Waren oder Dienstleistungen online erwerben und dass man über das ...

Forenbeiträge zum Recht der neuen Bundesländer
  • Bild Räuchermischung gefunden (05.12.2010, 21:21)
    Nehmen wir an Person A... ... ist 20 jahre alt und wohnt in Bayern ... hat keine Vorstrafen ... befindet sich im moment in mpu Die Person A ist auf der Straße gelaufen und eine Polizeistreife hat angehalten und Person A durchsucht. Gefunden haben sie ca. 0,5g Räucherischung die aber nicht in der Orginalverpackung ...
  • Bild Führerschein weg, darf man trotzdem mit EU-Führerschein fahren? (14.09.2007, 11:13)
    Hab eine Frage und zwar: Ein Mann X verliert in Deutschland durch wiederholt Alkohol am Steuer den Führerschein. *****entest 2 mal nicht geschafft. Schein bleibt erstmal weg. Plan ist nun in Polen einen Zweitwohnsitz anzumelden um dort nach 6 Monaten den EU-Führerschein zu machen. Darf Mann X dann wieder in Deutschland mit dem EU-Schein ...
  • Bild Rattenbefall im Keller (30.11.2009, 13:27)
    Hallo! Durch Rattenbefall im Keller wurden die Möbel und Ausstattungstücke des Babys von Mieter A unbrauchbar (zerfressen, verschissen (wenn ich dass so ausdrücken darf) und zerkratzt durch Nagespuren. Vermieter B hätte durch regelmäßige Objektbegehungen Kenntnis davon erlangen können, dass Ratten im Keller sind und diese so eher beseitigen können. Frage des ...
  • Bild Räumungsklage trotz Mitteilung des Auszugs (03.10.2012, 17:19)
    Hallo, folgender Fall. Der Vermieter (V) kündigt dem Mieter (M). Kündigung ist rechtmäßig. Der M hat Widerspruch eingelegt gegen die Kündigung. Die Kündigung erfolgte zum 30.09.12. Der M hat dem V mitgeteilt, dass er erst im Dez. ausziehen kann, dann die neue Wohnung dann erst frei wird. Daraufhin wird der M vom V ...
  • Bild Bundeswehr Uniform als Zivilist (30.08.2011, 14:07)
    Hallo zusammen, ist das Tragen einer kompletten Bundeswehruniform inkl. Name und Dienstgrad als Zivilist erlaubt, sofern alle Hoheitszeichen entfernt wurden ? Grüße,
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.