Rechtsanwalt für Prüfungsrecht in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Prüfungsrecht hilft Ihnen Anwaltskanzlei Dr. Weidemann Rechtsanwälte persönlich im Ort Dresden
Dr. Weidemann Rechtsanwälte
Bautzner Straße 113
01099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 3190840
Telefax: 0351 3190841

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Prüfungsrecht
  • Bild DAV gegen drittes Staatsexamen für die Anwaltschaft (22.09.2010, 12:20)
    Fachanwaltsystem ein Erfolgsmodell – kein Zentralabitur notwendig Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der Anwaltschaft hat im Sommer 2010 beschlossen, den Gesetzgeber aufzufordern, die Bundesrechtsanwaltsordnung dahingehend zu ändern, dass den Kammern für die Verleihung von Fachanwaltsbezeichnungen eine echte Prüfungskompetenz eingeräumt wird. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) lehnt dieses Modell ab, weil das Fachanwaltssystem sich ...
  • Bild Innovationen im Medizinstudium (03.11.2010, 11:00)
    Die Medizinischen Fakultäten Deutschlands sind auch in der Lehre innovationsstark. Dies schlägt sich im Studienerfolg nieder. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes weist die Fächergruppe "Humanmedizin/Gesundheitswissenschaften" die höchste Erfolgsquote von allen Hochschulfächern auf. Als Erfolg ist dabei der Erwerb eines ersten Hochschulabschlusses definiert.Vor sieben Jahren trat eine neue Ärztliche Approbationsordnung in ...
  • Bild Polnisch-deutscher Doppelabschluss (28.10.2005, 10:00)
    In dem Studiengang "Master of Sciences in Electrical Engineering" der Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik der Fachhochschule Köln hat Frank Peter Müller im März 2005 seinen Master-Abschluss mit dem Titel "Master of Sciences" erworben. Diese Hochschulabschluss der FH Köln wurde nach dem Beschluss der Elektrotechnischen Fakultät der Technischen Universität ...

Forenbeiträge zum Prüfungsrecht
  • Bild Ich brauche eure Hilfe für diese Hausarbeit im ÖR für Anfänger!!! (07.03.2006, 09:12)
    Hallo Leute, Ich würde euch richtig dankbar sein, wenn ihr mir paar Ideen oder Ratschläge geben würdet..Das ist der Sachverhalt einer HA im Öffentlichen Recht für Anfänger, aber bin leider schon ein wenig verzweifelt Sie scheint doch sehr kompliziert zu sein Helft mir bitte!! Ich habe schon an Organstreitverfahren, Demokratieprinzip...gedacht, alles ...
  • Bild Gebrauchtboot Verkauf von Privat an Privat (17.05.2010, 21:06)
    Mal angenommen, ein Käufer kauft vom privaten Besitzer nach ausgiebiger Besichtigung ein gebrauchtes Boot. (15 Jahre alt) Eine Probefahrt findet zunächst nicht statt. Der Käufer zahlt den Kaufpreis bis auf einen Rest von € 2.000 und holt das Boot später ab. Die Probefahrt findet bei der Abholung statt und verläuft ...
  • Bild Prüfungsrecht des BundesKanzlers (14.01.2006, 19:02)
    Hi! Ich hab gerade eine interessante Problematik gefunden. Folgender SV: Es herrscht eine Minderheitenregierung und der Bundestag beschließt in korrektem Verfahren mit Zustimmung vom Bundesrat unter Einhaltung der Kompetenzordnung ein Gesetz, das der Bundespräsident nun ausfertigen soll. Nach Art. 82 I S. 1 GG müsste der Bundeskanzler bzw. der zuständige Bundesminister gegenzeichnen. ...
  • Bild Privatrechtliches Prüfungsrecht (25.10.2010, 09:50)
    Gibt es ein privatrechtliches Äquivalent zum verwaltungsrechtlichen Prüfungsrecht, also die Prüfungsanfechtung bei einem privaten Bildungsträger, bei dem man unter Zahlung einer Teilnahmegebühr eine Abschlussprüfung ablegt? Vielen Dank
  • Bild Unzulässiges Mahnverfahren - Verwerfung der Klage im Streitverfahren? (02.10.2012, 12:27)
    Hallo, angenommen, es wird unzulässigerweise Mahnbescheid erlassen (unzulässig, weil die gemahnte Leistung von einer nicht erbrachten Gegenleistung abhängt). Antragsgegner widerspricht. Streitiges Verfahren wird als Fortsetzung des Mahnverfahrens durchgeführt. Beklagter macht die Unzulässigkeit des Mahnverfahrens geltend. Ist die Klage als unzulässig zu verwerfen oder hat die Unzulässigkeit des Mahnverfahrens nur Kostennachteile für den (in der ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.