Rechtsanwalt für Personengesellschaften in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Harald Melchior bietet anwaltliche Vertretung zum Personengesellschaften jederzeit gern in Dresden
Melchior Krüger Rechtsanwälte GbR
Hauptstraße 36
01097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 646550
Telefax: 0351 6465570

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Personengesellschaften hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Haas jederzeit im Ort Dresden

Maxstraße 8
1067 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 481810
Telefax: 0351 4818122

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sebastian Kaufmann mit Rechtsanwaltskanzlei in Dresden vertritt Mandanten kompetent juristischen Fragen im Schwerpunkt Personengesellschaften

Fetscherstraße 29
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 318900
Telefax: 0351 3189099

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Personengesellschaften
  • Bild Kostensenkung beim elektronischen Bundesanzeiger: Entlastung für Mittelstand (14.09.2009, 15:08)
    Die Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft mbH senkt in Abstimmung mit dem Bundesministerium der Justiz mit Wirkung ab 1. Oktober 2009 die Preise für die verpflichtende Offenlegung von Jahresabschlüssen im elektronischen Bundesanzeiger. Künftig wird wird der Fixpreis bei Anlieferung des Jahresabschlusses im Standardformat XML/XBRL 30 EUR statt bisher 35 EUR für kleine Gesellschaften ...
  • Bild Neuer Senatsvorsitzender am Bundesfinanzhof (02.07.2008, 09:44)
    Prof. Dr. Franz Dötsch wurde vom Bundespräsidenten zum Vorsitzenden Richter am Bundesfinanzhof in München ernannt. Er übernimmt - als Nachfolger des Ende Juni 2008 in den Ruhestand getretenen Christian Herden - den Vorsitz im IV. Senat, der sich im Wesentlichen mit der Besteuerung von Personengesellschaften und von Einkünften aus Land- ...
  • Bild Referentenentwurf eines Gesetzes zum Internationalen Gesellschaftsrecht vorgelegt (30.05.2008, 11:50)
    Das Bundesjustizministerium hat am 7.1.2008 einen Referentenentwurf eines ,,Gesetzes zum Internationalen Privatrecht der Gesellschaften, Vereine und juristischen Personen" vorgelegt. Das geplante Gesetz soll das auf eine Gesellschaft anwendbare nationale Recht regeln sowie das auf Umwandlungen von Gesellschaften anwendbare Recht. Außerdem ist geplant, den Wechsel des anwendbaren Rechts (grenzüberschreitender Rechtsformwechsel) gesetzlich ...

Forenbeiträge zum Personengesellschaften
  • Bild Gewerbenutzung? (12.10.2013, 17:25)
    Guten Tag, angenommen, nicht-volljähriger Musiker M will seine Musik bei einer Musiker Plattform verkaufen (natürlich unter den Namen der Eltern) und die Eltern haben bereits ein Gewerbe für z. B. Photovoltaik angemeldet, kann der Interpret dieses Gewerbe "nutzen" oder muss ein neues Gewerbe angemeldet werden? Vielen Dank
  • Bild Feststellungserklärung einer insolventen GmbH & Co. KG (08.08.2008, 19:50)
    Mal angenommen ich habe von meiner in 1999 in die Insolvenz gegangende GmbH & Co. KG privat Verbindlichkeiten aus dem betrieblichen Sondervermögen übernommen. Zur Annerkennung verlangt das Finanzamt jetzt eine Feststellungserklärung für 2000 mit Gewinnermittlung der GmbH & Co. KG. Das Insolvenzverfahren ist seit 2006 erledigt, der damalige Insolvenzverwalter verweigert ...
  • Bild § 15 EStG Systematik (29.08.2013, 14:36)
    Hallo,in meinen Unterlagen steht Folgendes:Einkünfte aus Gewerbebetrieb:1. Gewerbebetrieb kraft gewerblicher Betätigung (§ 15 II EStG)2. Gewerbebetrieb kraft gewerblicher Prägung (§ 15 III Nr. 23. Gewerbliches Einzelunternehmen (§ 15 I Nr. 1 EStG)4. Beteiligungen an Personengesellschaften (§ 15 I Nr. 1 EStG)a) Gewinnanteileb) VergütungWie prüfe ich nun - also bezüglich der ...
  • Bild Vermittlung von deutschen Arbeitskräften in Deutschland von England aus (05.07.2009, 20:11)
    Folgende Vorraussetzungen: Mal angenommen... Es gibt eine englische Ltd ohne Sitz in Deutschland. Ziel dieser Ltd ist die Vermittlung von Arbeitskraft in Europa. Es gibt Arbeitskraft in Deutschland in Form von Personengesellschaften oder auch Kapitalgesellschaften. Es gibt Unternehmen die diese Arbeitskraft für kürzere und auch längere Zeiträume nutzen möchten. Der Vertrag über die zu leistende Arbeit ...
  • Bild Vorab oder nachträglich entstandene Kosten bei Anteilsveräußerung (30.05.2008, 11:50)
    Die Finanzverwaltung hat zur Behandlung von Veräußerungskosten, die vor oder nach dem Jahr der Anteilsveräußerung entstanden sind, Stellung genommen (BMF vom 13.3.2008, Az. IV B 7 - S 2750-a/07/0002). Für die Anwendung der Veräußerungsgewinnbefreiung (§ 8b Abs. 2 KStG) sind danach die in einem Wirtschaftsjahr vor oder nach der Veräußerung ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.