Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Jugendstrafrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt André Schollbach mit Anwaltskanzlei in Dresden

Könneritzstraße 7
01067 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 32969667
Telefax: 0351 32969668

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Karsten Hinz berät zum Rechtsgebiet Jugendstrafrecht kompetent vor Ort in Dresden

Rähnitzgasse 23
01097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 88949851
Telefax: 0351 88949853

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Jugendstrafrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Peter Konzuch aus Dresden
Konzuch + Kollegen
Kesselsdorfer Straße 90
01159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4310970
Telefax: 0351 4310972

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rolf Franek unterstützt Mandanten zum Gebiet Jugendstrafrecht gern in Dresden

Kesselsdorfer Straße 14
01159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4022758
Telefax: 0351 4022850

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Matthias Ketzer bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Jugendstrafrecht engagiert in der Umgebung von Dresden

Blasewitzer Straße 9
1307 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2606883
Telefax: 0351 2606882

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ute Mollenhauer mit Anwaltskanzlei in Dresden vertritt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Jugendstrafrecht

Preußstraße 8
1324 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4715124
Telefax: 0351 4715126

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulf F. Israel mit Anwaltsbüro in Dresden vertritt Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Rechtsgebiet Jugendstrafrecht

Helgolandstraße 9 b
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2167646
Telefax: 0351 2167647

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Jugendstrafrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Zeeh mit Kanzlei in Dresden

Glacisstraße 26
1099 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8024300
Telefax: 0351 8024302

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sebastian Dorschner mit Rechtsanwaltsbüro in Dresden hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Jugendstrafrecht

Scheunenhofstraße 2
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4045523
Telefax: 0351 5635290

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Grundmann bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Jugendstrafrecht jederzeit gern im Umland von Dresden

Lockwitzer Straße 18
1219 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 8626061
Telefax: 0351 8626069

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Wirz bietet Rechtsberatung zum Gebiet Jugendstrafrecht jederzeit gern in der Umgebung von Dresden

Bonhoefferplatz 11
1159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4210170
Telefax: 0351 4210172

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Jugendstrafrecht
  • Bild Universität Leipzig fördert innovative Lehrideen (21.05.2012, 15:10)
    An der Universität Leipzig sind acht innovative Lehrprojekte mit einer Förderung durch die LaborUniversität ausgezeichnet worden. Sie sind aus einem universitätsweiten Wettbewerb hervorgegangen, an dem sich dreizehn Fakultäten mit insgesamt 50 Anträgen beteiligt haben. "Ab Oktober 2012 werden sie für ein Jahr finanziell mit dem Ziel unterstützt, nachhaltig in das ...
  • Bild Überblick: Bayerns Standpunkt zum Jugendstrafrecht und zu Intensivtätern (07.01.2008, 18:55)
    Bayern war und ist ein Vorreiter in der Diskussion um die Verschärfung des Jugendstrafrechts. Um den Standpunkt besser darzustellen wird nachfolgend ein kurzer chronologischer Überblick über die bisherigen Meldungen des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz und der bayerischen Justizministerin Dr. Beate Merk gegeben. 02. Januar 2008 - Pressemitteilung 1/08 Justizministerin Beate Merk zur ...
  • Bild Föderalismusreform: Keine Länderkompetenz beim Strafvollzug! (06.03.2006, 17:39)
    Berlin (DAV). In dieser Woche beraten die Bundestagsfraktionen, der Bundestag und der Bundesrat über die Vorschläge zur Föderalismusreform. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) lehnt eine Verlagerung der Gesetzgebungskompetenz für den Strafvollzug vom Bund auf die Länder entschieden ab. „Es darf keinen Flickenteppich beim Strafvollzug geben“, betont Hartmut Kilger, Präsident des DAV. Der ...

Forenbeiträge zum Jugendstrafrecht
  • Bild Mit 38g Cannabis erwischt (04.07.2013, 08:01)
    Hallo!Angenommen Person A wird von der Polizei auf der Straße kontrolliert. Person A sieht das eine Kontrolle kommt, rennt weg und wird am Ende erwischt und mit Handschellen ins Revier gebracht, da sich im Rucksack von Person A ein Beutel mit 38g Cannabis befindet. Glücklicherweise wird Person A kein Widerstand ...
  • Bild 100g Marihuana, was erwartet Herr x? (31.03.2008, 22:42)
    Hallo zusammen, ich habe eine kleine Frage: Herr X wurde mit 100g Marihuana erwischt. Herr X ist vorher nie groß auffällig geworden. Was ist das schlimmste was Herrn X erwarten könnte und was ist das "harmloseste" was X erwarten könnte? Und was ist am wahrscheinlichsten? Danke für die Antworten schon im voraus! Vamp05
  • Bild scharfe Munition mit 17 (01.03.2013, 10:37)
    Huhu was passiert wenn ein 17 jähriger scharfe Munition mitführt und erwischt wird, aber ohne Waffe? Thx
  • Bild Strafmass Betrug [jugendstrafrecht] (16.09.2006, 21:30)
    Hallo, angenommen Person A wurde bereits mal wegen betrug und erschleichen von leistungen zu 60 sozial stunden vorurteilt. (ein weiteres verfahren wegen betruges wurde in der verhandlung eingestellt.) Eine weitere Sache wegen betruges wurde eingestellt gegen geringe geldstrafe. (person bezog damals alg 2, geldstrafe war 200 €) Jetzt soll ende Sept. gegen Person ...
  • Bild Jugendstrafrecht (01.02.2007, 07:43)
    Mal angenommen ein 18 jähriger Schüler E. hat dreizig Sozialstunden abzuleisten ! Vermutlich wird er dieser Auflage des Gerichts jedoch nicht in der vorgegebenen Zeit nachkommen. E. hat auch die Woche Verlängerung tatenlos verstreichen lassen. Welche Konsequenz kann das für E. haben. Danke für eine Info.

Urteile zum Jugendstrafrecht
  • Bild BVERWG, BVerwG 3 A 3.04 (19.05.2005)
    Bei Verwaltungsvereinbarungen zwischen Ländern ist dem Schriftformerfordernis des § 57 VwVfG durch einen Briefwechsel genügt, wenn die Zusammengehörigkeit der beiderseitigen Erklärungen aus den Umständen zweifelsfrei ersichtlich ist. Es ist nicht darüber hinaus erforderlich, dass beide Vertragserklärungen in derselben Urkunde enthalten sind. Zur Reichweite ...
  • Bild VG-HANNOVER, 6 A 1114/07 (17.06.2008)
    Ein Ausweisungsregeltatbestand des § 56 Abs. 1 Satz 2 AufenthG ist auch weiterhin nur dann nicht gegeben, wenn ein Ausnahmefall sowohl im Hinblick auf spezialpräventive wie auch auf generalpräventive Gründe der Ausweisung vorliegt. Die einzelfallbezogene Berücksichtigung besonderer persönlicher Umstände im Leben und Verhalten des Ausländers, welche seine Aus...
  • Bild KAMMERGERICHT-BERLIN, (2) 1 Ss 559/07 (8/08) (26.06.2008)
    Fehlt ein gemeinsamer Fluchtplan und behält es sich der Gefangene lediglich vor, sich im Falle des Gelingens der Flucht eines Mitgefangenen diesem möglicherweise anzuschließen, so macht sich der Gefangene wegen versuchter Gefangenenbefreiung strafbar, wenn er bei den Fluchtvorbereitungen Hilfe leistet....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.