Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtDresden 

Rechtsanwalt in Dresden: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Dresden: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3

Logo
SZ-Rechtsanwälte   Behrischstraße 29, 01277 Dresden 
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 0351 - 8106245


Logo
Rechtsanwaltskanzlei Arnd Leser   Kaitzer Straße 18, 01069 Dresden 
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: +49 (0) 351 / 862680


Foto
Alexander Josephs   Borsbergstraße 1, 01309 Dresden
Anwaltskanzlei Alexander Josephs
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 0351-4418501


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Veronika Frey   Westendstraße 16, 01187 Dresden
 
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 0351 828050


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Marion Werner   Österreicher Straße 29, 01279 Dresden
 
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 0351 2512167


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Michael Nagel   Friedrichstraße 20, 01067 Dresden
 
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 0351 4594366


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Steffen Schreiber   Nürnberger Straße 32, 01187 Dresden
 
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 0351 4365930


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Heinz-Jörg Olnhausen   Fetscherstraße 24, 01307 Dresden
VON OLNHAUSEN WITTMANN HANISCH RECHTSANWÄLTE
Fachanwalt für Familienrecht
Schwerpunkt: Familienrecht

Telefon: 0351 42795-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Joachim Jost   Königsbrücker Straße 28-30, 01099 Dresden
 
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 0351 2798870


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Udo Nötzel   Königsbrücker Straße 28-30, 01099 Dresden
 
Schwerpunkt: Familienrecht
Telefon: 0351 26284942



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Familienrecht in Dresden

In der BRD hat die Scheidungsrate in den letzten fünfzig Jahren extrem zugenommen. Heutzutage wird jede dritte Ehe geschieden. Beinahe 170,000 Ehen wurden im Jahr 2013 in der BRD geschieden. Die offizielle Scheidung der Ehepartner ist die letztliche Konsequenz einer Ehe, die im rechtlichen Sinne als gescheitert gilt. Damit eine Scheidung möglich ist, müssen die Ehepartner ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Der familienrechtliche Terminus "Trennungsjahr" bedeutet, dass, selbst wenn die Scheidung von beiden Ehepartnern gewollt ist, diese nichtsdestoweniger 1 Jahr getrennt leben müssen. Für Scheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Das Familiengericht ist auch zuständig für Entscheidungen bezüglich Unterhalt, Sorgerecht etc.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Familienrecht

Unterhaltspflicht auch bei kurzer Ehe? (05.11.2004, 18:25)
Grundsätzlich besteht keine Unterhaltspflicht, wenn die Ehe nur von kurzer Dauer war. Dies ist dann der Fall, wenn die Ehe nicht länger als drei Jahre bestanden hat. Für die Berechnung der Länge der Ehe kommt es auf den ...

250.000 Euro-Preis für Geistes- und Sozialwissenschaftler erstmals vergeben (17.11.2011, 10:10)
Sieben Wissenschaftler erhalten den Anneliese Maier-Forschungspreis.Die Alexander von Humboldt-Stiftung zeichnet sieben Geisteswissenschaftler mit dem erstmals vergebenen Anneliese Maier-Forschungspreis aus. Der neue ...

Gesetzes-Apps für iPhone und iPad von C.H.Beck (09.09.2010, 11:00)
München – Eine Applikation (App) zum Arbeitsrecht bietet der Verlag C.H.Beck seit gestern für das iPhone und iPad an. Das kleine Handy-Programm enthält rund 80 vollständige Gesetze und Verordnungen wie das ...

Forenbeiträge zu Familienrecht

Unterhaltskürzung für AZUBI trotz Titel (26.02.2007, 20:29)
Darf der Elternteil, der bisher schon einige Jahre den Unterhalt der durch den Titel festgelegt wurde gezahlt hat, nun den Unterhalt von sich aus um fast die Hälfte kürzen? Dieser Elternteil meint , er hat lange genug ...

Bei neuer Beziehung und neuem Kind Kürzung des Elternunterhalts möglich (16.11.2004, 10:47)
Berlin (DAV). Wenn aus einer neuen Beziehung, die mehr als zwei Jahre andauert, ein neues Kind hervorgegangen ist, kann der Elternunterhalt für das erste Kind gekürzt werden. Dies entschied das Oberlandesgericht Schleswig ...

Mutter verklagen (18.09.2012, 16:46)
Hallo,Kind 18 Jahre alt. Eltern sind seid 16 Jahren getrennt/geschieden.Seid Februar 2012 zog Kind von der Mutter zum Vater.Da die Mutter keinen Unterhalt zahlte und immer noch nicht zahlt, hat der Vater die Mutter ...

Senior hat Geburtstag (20.09.2008, 00:30)
Herzlichen Glückwunsch Das Alter ist irrelevant, Du bist ja keine Flasche Wein würde mich freuen, wenn sich Dein konstruktives Schweigen bald wieder in aktive "Mitarbeit" wandelt Alles Gute charles0308 ...

Unterhalt einstellen möglich (01.02.2013, 14:33)
Hallo, ist es möglich, dass ein Vater, der, der starken Annahme ist, dass sein Kind (m/w) nicht von ihm ist, den Kindesunterhalt einzustellen bis erwiesen ist, dass er der Vater ist oder eben auch nicht ? Natürlich müsste ...

Urteile zu Familienrecht

A 9 S 96/99 (20.07.1999)
1. Auch auf einen Asylfolgeantrag hin ist das Bundesamt für die Entscheidung zuständig, ob Abschiebungshindernisse nach § 53 AuslG (AuslG 1990) vorliegen. Das gilt unabhängig davon, ob der Asylfolgeantrag zur Durchführung eines weiteren Asylverfahrens führt. Das Bundesamt hat über das Vorliegen von Abschiebungshindernissen nach § 53 AuslG (AuslG 1990) von Am...

II-4 UF 158/11 (24.10.2011)
Bei mehreren Anrechten in der gesetzlichen Rentenversicherung, die bei gesonderter Betrachtung wegen § 18 VersAusglG nicht auszugleichen wären, kann im Rahmen der nach dieser Vorschrift vorzunehmenden Billigkeitsprüfung eine Zusammenrechnung der einzelnen Ausgleichswerte ausnahmsweise doch zu einem Ausgleich gem. § 10 Abs.1 VersAusglG führen....

24 K 95.09 V (03.09.2010)
Art. 92 ff. des vietnamesischen Familiengesetzbuches lassen eine Vereinbarung über ein alleiniges Sorgerecht im Sinne des hier maßgeblichen Gemeinschaftsrechts zu...

Rechtsanwalt in Dresden: Familienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum