Rechtsanwalt für Ehevertrag in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Katja Noltemeier unterhält seine Anwaltskanzlei in Dresden unterstützt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Ehevertrag
Anwaltskanzlei Noltemeier . Niederl
An der Dreikönigskirche 10
01097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 81197300
Telefax: O351 811973030

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Ehevertrag
  • Bild BGH: Zur Wirksamkeit von Eheverträgen (05.11.2004, 20:10)
    BERLIN (DAV). Am 11. Februar 2004 hat der Bundesgerichtshof (BGH) das lang erwartete Urteil zur Wirksamkeit von Eheverträgen verkündet (AZ: XII ZR 265/02). Danach besteht auch weiterhin grundsätzlich Vertragsfreiheit für den Abschluss von Eheverträgen, wie die Deutsche Anwaltauskunft mitteilt. Eine Grenze sei jedoch dort zu ziehen, wo die vereinbarte Lastenverteilung ...
  • Bild Zugewinngemeinschaft: Die größsten Rechtsirrtümer! (03.06.2010, 11:32)
    Mit der Eheschließung entsteht eine Vielzahl von Rechten und Pflichten zwischen den Ehegatten. Ein Aspekt ist der Güterstand, nach dem sich die Zuordnung des Vermögens während der Ehe und dessen Verteilung nach der Ehe richtet. Sofern die Eheleute nicht durch notariellen Ehevertrag eine anderweitige Vereinbarung treffen, gilt der gesetzliche Güterstand ...
  • Bild Notarkosten – meist günstiger als man denkt (21.09.2010, 10:08)
    Ob Ehevertrag, Testament oder Vorsorgevollmacht – wer gut beraten sein will, geht rechtzeitig zum Notar. Doch die Hemmschwelle ist oftmals groß, denn die Angst vor saftigen Rechnungen sitzt den Betroffenen im Nacken. Dabei ist diese Furcht meist gar nicht begründet, denn Notare rechnen nicht nach geleisteten Stunden ab, sondern müssen ...

Forenbeiträge zum Ehevertrag
  • Bild Erbverzicht nichtig? (12.07.2009, 13:31)
    Es handelt sich um eine Familie mit 4 Geschwistern... 2 Schwestern sind verheiratet und sind im Besitz einer Immobilie. 1 Bruder lebt auf Grund einer Behinderung bei den Eltern. 1 Schwester bekommt das Haus der Eltern überschrieben, trägt die Kosten für einen Umbau... Die beiden Schwestern werden vorzeitig mit einer geringen Summe ausgezahlt. Ist es ...
  • Bild Erbrecht Schweiz/Haus (06.06.2011, 22:35)
    Ich hätte da mal eine Frage zum schweizer Erbrecht. Angenommen, es ist eine Familie mit 2 Töchtern. Tochter A wurde geboren, als die Mutter noch nicht verheiratet war, Tochter B wurde in der intakten Ehe geboren. Tochter A trägt zwar denselben Nachnamen wie Tochter B, wurde jedoch vom (Stief-) Vater NICHT adoptiert. Die Eltern ...
  • Bild Haus vor der Ehe (23.10.2010, 19:41)
    Hallo, wie verhällt es sich wenn der Mann vor der Ehe ein Haus geerbt hat, und in der Ehe verkauft hat, dann ein neues Haus gebaut hat, bei dem die Frau jetzt zur Hälfte im Grundbuch steht. Wenn jetzt eine Scheidung wäre, würde das Geld vom verkauftem Haus auch in die ...
  • Bild Kompliziertes Fallbeispiel Familienrecht (19.03.2008, 16:43)
    Auf was sollte rechtlich geachtet werden? Beispiel: Mann A und Frau B sind verheiratet, kinderlos, Mann C und Frau D auch, beide Paare sind befreundet. A hat Verkehr mit D. D behauptet A sei der Erzeuger. Käme für C die Möglichkeit einer Härtefall-Scheidung noch vor der Geburt in Frage? A ...
  • Bild Ehevertrag (28.05.2008, 16:56)
    hallo, Herr A wird Frau B bald heiraten. Nun wird Herr A, der Arzt ist, in den nächsten Jahren die gut laufende Praxis seines Vaters übernehmen. Kann Herr A in einem Ehevertrag die Praxis im falle einer Scheidung "schützen", ansonsten müßte er ja u.U. im falle einer Scheidung evtl. die ...

Urteile zum Ehevertrag
  • Bild BFH, II R 12/06 (28.06.2007)
    1. Werden Wirtschaftsgüter zur Abgeltung eines rechtsgeschäftlich begründeten Anspruchs, mit dem bei fortbestehender Zugewinngemeinschaft der sich bis dahin ergebende Zugewinn ausgeglichen werden soll, übertragen, handelt es sich um einen (objektiv) unentgeltlichen Vorgang und um eine freigebige Zuwendung i.S. des § 7 Abs. 1 Nr. 1 ErbStG. 2. Der Verzicht au...
  • Bild OLG-HAMM, II-8 UF 209/09 (05.05.2010)
    1. Macht der Beklagte, der von der Klägerin auf Zahlung von Zugewinnausgleich in Anspruch genommen wird, eine gegenläufige Stufenklage anhängig, darf das Gericht über den Zahlungsantrag der Klägerin grundsätzlich erst entscheiden, wenn es zuvor über die vorgreiflichen Stufen der Widerklage entschieden hat. 2. Entscheidet das Gericht gleichwohl über den Zahl...
  • Bild BFH, IX R 78/98 (31.05.2001)
    Die Grundsätze des sog. Fremdvergleichs rechtfertigen es nicht, an Stelle der im Vertrag tatsächlich vereinbarten Leistung der Besteuerung eine höhere Gegenleistung unter Hinweis darauf zugrunde zu legen, dass eine solche unter fremden Dritten gefordert (und erbracht) worden wäre....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ehevertrag
  • BildDie Rechte und Pflichten einer Ehe
    Die Hochzeitsglocken läuten, die Familie und Freunde feiern und am Ende der Feierlichkeiten steht ein großes Minus. Die Magie der Ehe verfliegt dann leider schneller als es den meisten Menschen lieb ist und was bleibt sind die Rechte und Pflichten. Rechte und Pflichten? Was genau verändert der Bund ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.