Rechtsanwalt in Dresden Coschütz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden Coschütz (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)

Dresden Coschütz liegt im Ortsamtsbereich Plauen im Stadtteil Coschütz/Gittersee.
Der Ortsteil liegt am südlichen Hang des Elbtalkessels auf einer Höhe von etwa 225 Metern. Bereits in der Bronzezeit wurden hier erste Siedlungen angelegt, Coschütz selbst findet erstmals im Jahr 1284 urkundliche Erwähnung. Nachdem im 18. Jahrhundert Steinkohlevorkommen in Dresden Coschütz entdeckt wurden, entstanden um das Jahr 1780 herum zwei Kohleschächte. 1836 wurde das herrschaftliche Claussche Kohlenwerk errichtet und in den Jahren 1902 und 1903 entstand das Coschützer Rathaus, das heute als Ärztehaus genutzt wird. 1921 wurde das Dorf Coschütz nach Dresden eingemeindet. Bekannt ist Dresden Coschütz unter anderem für die Feldschlößchen Brauerei, die im Jahr 1973 errichtet wurde und in der unter anderem auch das traditionsreiche Dresdner Felsenkeller Pilsner gebraut wird.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Dresden Coschütz

Altcoschütz 10 b
1189 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 430380
Telefax: 0351 4303828

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Dresden Coschütz

Zur Infrastruktur von Dresden Coschütz gehören auch einige Rechtsanwälte, die sich hier mit ihren Kanzleien niedergelassen haben. Auch wenn manche Menschen meinen, niemals einen Anwalt zu brauchen, weil sie keine Straftaten begehen, kann es doch schneller gehen, als man glaubt, dass man die Hilfe eines Rechtsanwalts benötigt. Außerdem ist das Strafrecht nur ein kleiner Teil dessen, womit sich der Anwalt aus Dresden Coschütz in seinem Arbeitsalltag beschäftigt. Weitaus häufiger ist er mit Angelegenheiten aus dem Zivilrecht beschäftigt. Das Zivilrecht umfasst unter anderem das Schuldrecht, das Sachenrecht, das Erbrecht und das Familienrecht. Als sogenanntes Sonderprivatrecht gelten die Bereiche des Handelsrechts und des Arbeitsrechts. Allein an dieser Auflistung der Rechtsgebiete wird klar, dass man nicht straffällig werden muss, um den Rat eines Rechtsanwalts zu benötigen.

In unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Dresden finden Sie viele weitere Kontaktadressen von Dresdner Rechtsanwälten und könne sich auf diese Weise die Anwaltskanzlei in Dresden heraussuchen, die sich Ihrem rechtlichen Problem optimal widmen kann.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild TU Dresden nutzt Europas größte interaktive Displaywand für Forschungszwecke (13.02.2014, 16:10)
    MultiTaction Technologie öffnet ein Fenster für die Zukunft der Mensch-Computer- Interaktion Nach einer sehr erfolgreichen Testphase ist seit Jahresbeginn in einem Labor der Professur für Multimedia-Technologie an der Fakultät Informatik eine hochaufgelöste, interaktive Display-Wand der Firma MultiTouch Ltd. aus Finnland für Forschung und Lehre in vollem Einsatz. Das insgesamt 5 ...
  • Bild Freie-Elektronen-Laser: Stiftung fördert junge Wissenschaftler für Spitzentechnologie (19.12.2013, 14:10)
    Die VolkswagenStiftung schreibt weitere Stellen für hochqualifizierte junge Forscher zur Arbeit am Röntgenlicht-Freie-Elektronen-Laser in Stanford aus – nächster Stichtag: 30. Januar 2014. Lesen Sie auch die Kurzporträts der bereits Geförderten am Ende der Pressemitteilung.Freie-Elektronen-Laser erzeugen ultrakurze Lichtblitze im Röntgenbereich mit höchster Brillanz. Dies ermöglicht, dass pro Sekunde zehntausende Aufnahmen aus ...
  • Bild Zuckerrüben-Genom erstmals sequenziert: Nature veröffentlicht Forschungsergebnisse (18.12.2013, 20:10)
    Ein internationales Forscherteam, in dem Biologen der TU Dresden mitarbeiten, hat erstmals das Genom der Zuckerrübe sequenziert und damit den genetischen Bauplan einer bedeutenden Nutzpflanze entschlüsselt. Die Ergebnisse wurden jetzt in der renommierten internationalen Zeitschrift „Nature“ veröffentlicht. Neben einer ausgewählten Sorte sequenzierte die Forschergruppe vier weitere Zuchtlinien, eine Wildrübe als ...

Forenbeiträge
  • Bild Park- und Halteverbot (09.11.2007, 19:44)
    Hallo Gemäß § 12 Abs. 1 Ziff. 6e, ist dass Halten und Parken mit dem Zeichen 299 (Zickzacklinie) nicht erlaubt. Nun ist es aber so, dass eine Privatperson diese Verbotszone für seine Einfahrt beantragen kann. Dies wird wohl ohne weiteres genehmigt. Soweit so gut. Jetzt steht also ein fremdes Fahrzeug zu einem ...
  • Bild Entscheidungen gesucht (20.08.2013, 13:47)
    Gesucht: Entscheidungen zu Streitwerten von AG und LG Aachen, AG, LG, OLG Koblenzer Gerichte und OLG´s Dresden, Nürnberg, Brandenburg, Oldenburg, Naumburg, Bamberg, Jena, Rostock, Köln, Braunschweig, Saarbrücken und Bremen für Unterlassungsklagen wegen E-Mail-Spam (ggf. Fax-Spam oder Cold Call/Werbe-SMS), kein Wettbewerbsrecht
  • Bild Blutprobe verwertbar ? (11.12.2010, 13:55)
    Wie sieht folgender fiktiver Fall aus: A wird aufgrund von schlangenlinien fahrt angehalten. Geblasen wurden von A 1,71 Promille. A bekommt Blut abgenommen ohne richterliche Erlaubnis weil A ein Formular unterschrieben hat. Von Ausfüllen des Fomulars weiß A kurz vor der Blutentnahme nichts mehrs und frägt den Sachbearbeiter, was jetzt passiert wenn er sich ...
  • Bild Verjährung für Erstattung Bearbeitungsgebühr Kredit (12.11.2012, 19:56)
    Guten Abend, vor kurzem wurde das Urteil des OLG Dresden (Az.: 8 U 562/11) zur Rechtswidrigkeit von Bearbeitungsgebühren bei Krediten rechtskräftig, da die Sparkasse Chemnitz die Revision des Verfahrens zurückgezogen hat. Nun beharren die Banken auf der 3-jähringen Verjährungsfrist für die Rückforderung dieser Gebühr Im §197 BGB ist doch aber klar definiert: "Verjährungsfristen: Die Regelmäßige ...
  • Bild Erst Kündigung, dann Ausschluss, geht sowas??? (25.08.2008, 12:26)
    SIZE=3]Hallo, ich bin neu hier im Forum und hoffe auf viele Antworten, auf die von mir gestellten Fragen. Mal angenommen, ein Mitglied eines Vereins kündigt aufgrund irgendwelcher Streitigkeiten seine Mitgliedschaft, diese Kündigung würde dann vom Vorstand bestätigt werden, allerdings mit sofortiger Wirkung, also nicht wie in der Satzung festgelegt, zum Jahresende. Das ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildKrankenhaus muss Namen und Anschriften der Ärzte nur bei berechtigtem Interesse mitteilen
    Ein Patient kann von einem Krankenhaus gegen Erstattung der Kosten zwar die Herausgabe der Behandlungsunterlagen verlangen, Name und Anschrift der behandelnden Ärzte muss die Klinik aber nicht mitteilen. Dazu müsse der Patient ein berechtigtes Interesse an den Daten nachweisen, entschied das Oberlandesgericht Hamm mit Urteil vom 14. Juli 2017 ...
  • BildOLG München: Zur Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers
    Das Oberlandesgericht (OLG) München äußerte sich mit Beschluss vom 17.07.2014 zur Reichweite der Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers über Nachlassgegenstände (AZ.: 34 Wx 161/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Das OLG führt aus, dass der Testamentsvollstrecker nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) grundsätzlich zwar nur dann Verbindlichkeiten für den Nachlass ...
  • BildDie Untersuchungshaft – Unschuldig 23 Stunden am Tag in einer Zelle
    Eben noch in Freiheit und nur Stunden später stehen einem maximal 9 qm zur Verfügung. Der Beschuldigte ist nicht rechtskräftig verurteilt! Seine Schuld ist nicht bewiesen. Er könnte also ebenso noch freigesprochen werden und damit als unschuldig gelten. Die Untersuchungshaft kann aus den unterschiedlichsten Situationen heraus angeordnet ...
  • BildMuss Wohnungseigentümer an Eigentümerversammlung teilnehmen?
    Auch abwesenden Wohnungseigentümern dürfen sich unter Umständen auf die Beschlussunfähigkeit der Eigentümerversammlung berufen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des AG Neumarkt. Eine Wohnungseigentümergemeinschaft bestand aus 125 Wohnungseigentümern. Laut Teilungserklärung war diese nur dann beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte der Eigentümer vertreten ist. ...
  • BildTier verlorengegangen – was ist zu tun?
    Wenn ein Haustier verschwindet, gilt es trotz aller Sorge und Trauer, einen kühlen Kopf zu bewahren. Ein überlegtes Verhalten seitens des Tierhalters ist gefragt. Doch was ist zu tun, wenn ein Tier verloren gegangen oder entlaufen ist? Tier verloren oder entlaufen – Checkliste Selbst ...
  • BildTierschutzveranstaltungen auf öffentlichen Plätzen: was ist zu beachten?
    Den Menschen den Tierschutz nahe zu bringen, erfordert Aufmerksamkeit zu erregen. Dafür eignen sich öffentliche Veranstaltungen, die auch im Rahmen von Spenden für den Tierschutz genutzt werden können. Doch gibt es Regeln und Verordnungen, die während der Planung mit berücksichtigt werden müssen. Soll die Tierschutzveranstaltung, ob Mahnwache oder Demonstration ...

Urteile aus Dresden
  • BildOLG-DRESDEN, 1 U 319/15 (26.08.2015)
    Die erwerbstätigen sorgeberechtigten Eltern sind nicht geschützte Dritte der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte. Im Übrigen wäre der Verdienstausfall der Eltern bei Verletzung der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte auch nicht vom Schutzzweck der Norm umfasst.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1296/14 (01.04.2015)
    Zur Prüfpflicht des Betreibers eines Mikrobloggingdienstes hinsichtlich anonymer Äußerungen bei Beanstandung durch betroffene Personen, die eine Persönlichkeitsrechtsverletzung geltend machen (Anschluss an BGH, Urteil v. 25. Oktober 2011, VI ZR 93/10).
  • BildOLG-DRESDEN, 2(S) AR 37/14 (08.12.2014)
    Ein Schöffe, der die freiheitliche demokratische, rechts- und sozialstaatliche Ordnung ablehnt, indem er die Existenz der Bundesrepublik Deutschland als Staat, die Geltung des Grundgesetzes und des einfachen Rechts sowie die Legitimität der handelnden Gerichte und Behörden bestreitet (sogenannter "Reichsbürger") ist gemäß § 51 Abs. 1 GVG seines Amtes zu entheben.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 295/13 (27.03.2013)
    Der Abdruck einer Gegendarstellung kann zulässigerweise mit der Bemerkung, man sei verpflichtet ?nicht nur wahre, sondern auch unwahre Gegendarstellungen abzudrucken?, verbunden werden. Eine Entwertung des Gegendarstellungsrechts liegt hierin nicht.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 W 1036/12 (26.09.2012)
    Die Bezeichnung eines Rechtsanwalts als ?umstrittener Anwalt? ist keine Schmähkritik, sondern zulässige Meinungsäußerung.
  • BildOLG-DRESDEN, 4 U 1883/11 (03.05.2012)
    1) Richtet sich ein Anspruch auf Geldentschädigung gegen eine auf einer Internetplattform erschienene Veröffentlichung, kann die Subsidiarität dieses Anspruches nicht eingewandt werden, weil es aus tatsächlichen Gründen aussichtslos ist, eine Weiterverbreitung im Internet zu unterbinden. 2) Damit von der Geldentschädigung eine echte Hemmungswirkung ausgeht, ist deren Höhe nicht an der

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.