Rechtsanwalt für Betreuungsrecht in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtliche Beratung im Betreuungsrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Peggy Thiedig mit Anwaltskanzlei in Dresden

Dornblüthstraße 24
1277 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 31589815
Telefax: 0351 31589816

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Rosi Jahn mit Rechtsanwaltskanzlei in Dresden hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Schwerpunkt Betreuungsrecht

Karlsruher Straße 16
1189 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4010230
Telefax: 0351 4010231

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Betreuungsrecht
  • Bild Unklare Gesetzeslage nach BGH-Urteil: Zunahme von körperlichen Zwangsmaßnahmen befürchtet (18.07.2012, 16:10)
    Der aktuelle Beschluss des Bundesgerichtshofes vom 17.07.12 zeigt das Dilemma, welches der Gesetzgeber verursacht hat. Ärztinnen und Ärzte stehen somit im Arbeitsalltag vor einer rechtlich widersprüchlichen Situation: Patienten mit einer schweren psychiatrischen Erkrankung ohne Zustimmung nicht medikamentös behandeln zu dürfen, damit jedoch gleichzeitig unterlassene Hilfeleistung zu vollziehen. Patienten in einem ...
  • Bild DGPPN-Kongress 2013: Prävention im Fokus (22.10.2013, 10:10)
    Ende November steht Berlin im Zeichen der psychischen Gesundheit. Auf dem jährlichen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde werden rund 10.000 Wissenschaftler, Ärzte und Therapeuten erwartet. Mit dem Leitthema „Von der Therapie zur Prävention“ rückt die Fachgesellschaft in diesem Jahr ein hochaktuelles Thema in den ...
  • Bild Mehr Selbstbestimmung und Effizienz im Betreuungsrecht (30.06.2005, 14:46)
    Berlin (BMJ). Am 1. Juli 2005 tritt das zweite Betreuungsrechtsänderungsgesetz in Kraft. Im Mittelpunkt der Gesetzesänderungen stehen die Stärkung der Selbstbestimmung der betroffenen Menschen sowie die Entbürokratisierung des Betreuungswesens. „Das Betreuungsrecht regelt, wie und in welchem Umfang für eine hilfsbedürftige Person vom Gericht eine Betreuerin/ein Betreuer bestellt wird. Das ...

Forenbeiträge zum Betreuungsrecht
  • Bild großer fang für Polizei (10.02.2007, 14:37)
    Hallo hab da eine frage! Stellt euch mal vor 3 Personen a, b und c werden in einem Auto angehalten da Persohn a keinen Führerschein hatt das Persohn c nicht weiss und es im Auto sehr stark nach Mahriuana riechtwerden die Persohnen kontroliert. Bei Persohn a werden umgefair 18g Mahriuana gefunden ...
  • Bild Anwalt bezahlen trotz falscher Auskunft? (20.07.2007, 12:32)
    Muss man einen Anwalt bezahlen, trotzdem er eine falsche bzw. nicht ausreichend Auskunft gegeben hat? Fall: Man will den Anwalt beauftragen, im Betreuungsrecht eine einstweilige Verfügung zu beantragen. Auskunft des Anwalts: einstweilige Verfügungen gibt es im Betreuungsrecht nicht; man kann nichts machen. Der Mandant findet dann selbst heraus, dass es zwar nicht ...
  • Bild Bedrohung? Was tun? (04.07.2009, 17:43)
    Hallo, wie in meinem Beitrag im Unterforum "Betreuungsrecht" angekündigt, nun eine größere Geschichte... Ich habe das Thema schonmal erstellt, aber es ist nicht da. Also nochmal... Angenommen, Person X habe aus der Wohnung von Person Y verwahrloste Tiere anderweitig untergebracht, auf den ausdrücklichen Wunsch von Person Y, die sich sogar von ...
  • Bild Vermieter und Betreuer in einer Person ? (04.08.2012, 14:28)
    Angenommen A zieht in eine Mietwohnung über B ein. A betreibt wiederholte Ruhestörung,ist zu keiner Einsicht bereit und behauptet ein gewerbliches Techno DJ Studio in der Mietwohnung zu betreiben, dass von seinem Vermieter, der gleichzeitig sein Rechtsanwalt ist genehmigt wurde (Die Wohnungen werden in der Regel durch eine Verwaltung ...
  • Bild Welche Straftatbestände kommen hier zusammen? (21.10.2006, 18:14)
    Herr M. Jahrelanger Drogenkonsument, wird aufgrund eines Unmissverständlichen Sachverhaltes durch Frau X unmissverständlich darum gebeten sie nicht weiterhin zu Kontaktieren, zu Belästigen. Um seine Straftaten zu verdecken, antwortet Herr M. der Frau X mit einer Fülle von Anschuldigungen und Verleumdungen, wodurch er die Absicht hegt dadurch ein Behördliches Ermittlungsverfahren ...

Urteile zum Betreuungsrecht
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 84/03 (28.05.2003)
    Die Verlängerung der Ausschlussfrist für die Geltendmachung von Betreuervergütung setzt voraus, daß der Betreuer einen konkreten Antrag stellt....
  • Bild KG, 1 W 170/03 und 1 W 182/03 (20.12.2005)
    Eine Vollmacht im Sinne des § 1896 Abs. 2 Satz 2 BGB steht der Erforderlichkeit einer Betreuerbestellung nicht entgegen, wenn die Vollmacht eine Heilbehandlung mit Psychopharmaka ausschließt, die medizinisch indiziert ist, um eine Verschlimmerung der Krankheit des Betroffenen zu verhindern. Die probeweise Verlegung des Untergebrachten aus der geschlossenen ...
  • Bild VG-LUENEBURG, 5 A 482/05 (10.05.2006)
    Berufsmäßige Betreuer üben ein anzeigepflichtiges Gewerbe i.S. von § 14 Abs. 1 GewO aus....


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.