Rechtsanwalt für Berufsrecht der Rechtsanwälte in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Uwe Schmidt bietet Rechtsberatung zum Berufsrecht der Rechtsanwälte ohne große Wartezeiten im Umland von Dresden

Hans-Böheim-Straße 4
1309 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 50193100
Telefax: 0351 50193129

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulf F. Israel mit Anwaltskanzlei in Dresden unterstützt Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen aus dem Rechtsgebiet Berufsrecht der Rechtsanwälte

Helgolandstraße 9 b
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2167646
Telefax: 0351 2167647

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsrecht der Rechtsanwälte
  • Bild Persönliche Bereicherung des Arbeitnehmers kann außrordentliche Kündigung rechtfertigen (30.07.2013, 11:05)
    Der dringende Verdacht einer Nutzung unternehmenszugehöriger Gutschriften durch einen Arbeitnehmer kann eine ausreichende Rechtfertigung einer außerordentlichen Kündigung sein. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Arbeitsgericht Hamburg hatte zu entscheiden (Az.: 26 BV 31/12), ob die außerordentliche ...
  • Bild Außertariflich Angestellte an betriebsübliche Arbeitszeiten gebunden (16.07.2013, 12:12)
    Auch ohne explizite Vereinbarung sollen außertariflich Angestellte sich an die betriebsüblichen Arbeitszeiten halten. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat mit Urteil vom 15.05.2013 (Az. 10 AZR 325/12) entschieden, dass die betriebsübliche Arbeitszeit dann ...
  • Bild GRP Rainer die Bewertung von Mehrstimmrechten in einer Publikums-KG (07.08.2013, 11:16)
    Räumt der Gesellschaftsvertrag einer Publikums-KG der Komplementärin ein Mehrstimmrecht bei der Beschlussfassung über die Änderung des Gesellschaftsvertrags ein, so ist dies nicht zwingend zulässig. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Ein gesellschaftsvertraglich eingeräumtes Mehrstimmrecht der Komplementärin einer ...

Forenbeiträge zum Berufsrecht der Rechtsanwälte
  • Bild Fahrtkosten (08.10.2009, 10:45)
    Hallo an alle, Folgender Fall, ein Azubi muss aufgrund seiner Ausbildungfachrichtung in eine andere Schule fahren die deutlich weiter weg ist. Für die Zeit muss der Azubi mehr als 50% seines Nettolohnes für die zwei Wochenkarte berappen. Nach Rücksprache mit dem Chef des Betriebes, würde dieser 75% der Kosten tragen. Hoffe ...
  • Bild Suizidankündigung (12.06.2012, 23:32)
    Hi, man stelle sich vor Mandant/in mit entsprechender Vorbelastung teilte im Mandantengespräch mit, dass er/sie kurz davor sei Suizid zu begehen. Was machen? Also dann liebe Grüße Siobhan
  • Bild 2. Hausarbeit, Übung im Zivilrecht für Fortgeschrittene, Uni Tübingen, WS 2008/09 (02.12.2008, 13:11)
    Schreibt jemand die zweite Hausarbeit (Semesterhausarbeit) mit? Irgendwie ist die zweite auch mit Erbrecht anghaucht. Habt ihr schon irgendwelche Ansätze, Gedanken oder Literaturhinweise?
  • Bild Spaziergänger mit Knüppel (13.09.2012, 17:33)
    .... völlig frei erfundene Geschichte ... Situtaion: Große Wiese / Treffpunkt für Hundehalter Immer wieder trifft Herr Innocens einen alten Herren, der sowohl einen aggressiven Kleinköter, als auch einen Knüppel bei sich führt. Heute kam es zu der Situation, dass an der Spielwiese ein junger Hund zu dem alten Herren rüber lief. Während ...
  • Bild Darlehen oder Schenkung - auf welchen Anwalt soll ich hören (09.01.2012, 11:05)
    Hallo, kurze Frage zu folgendem fiktiven Fall: Julia und Jens haben 10 Jahre zusammen gelebt, keine eingetragenen Lebensgemeinschaft o.ä., sie haben gemeinsam ein Haus gekauft, Anzahlung von 30.000€ hat Julia geleistet und auch der Kredit der dafür aufgenommen werden musste lief auf Julias Namen. Also: Julias Haus. Mobilar und Renovierungsarbeiten übernahm ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.