Rechtsanwalt für Aufenthaltsrecht in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Aufenthaltsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Robert Ziolkowski immer gern in der Gegend um Dresden

Kesselsdorfer Straße 90
1159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4310970
Telefax: 0351 4310972

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Aufenthaltsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Oliver Wirz jederzeit in Dresden

Bonhoefferplatz 11
1159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4210170
Telefax: 0351 4210172

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Europarechtliche Verfahrensgarantien für türkische Arbeitnehmer bei Ausweisung (14.09.2005, 13:46)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden, dass die europarechtlichen Garantien, die für Unionsbürger bei behördlicher Beendigung ihres Aufenthalts gelten, auch türkischen Arbeitnehmern zustehen. Voraussetzung ist, dass sie ein Aufenthaltsrecht nach dem Assoziationsabkommen zwischen der Europäischen Gemeinschaft und der Türkei haben. Das Bundesverwaltungsgericht hat deshalb den Rechtsstreit um die Ausweisung eines ...
  • Bild HRK-Präsidentin zu den Ergebnissen der Bologna-Ministerkonferenz in Leuven (29.04.2009, 14:00)
    "Die Ministerkonferenz in Leuven hat sehr deutlich gemacht: Wenn Europa die gegenwärtige Wirtschaftskrise mit nachhaltigem Erfolg überwinden soll, sind Investitionen in die exzellente Ausbildung der jungen Menschen wichtiger als alles andere. Das ist eine Selbstverpflichtung aller Teilnehmerstaaten, in Studienqualität zu investieren." Dies erklärte die Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) Prof. Dr. ...
  • Bild VG: Abschiebung in die Türkei wenn Ehefrau und Kind in Deutschland sind ist zulässig (20.07.2005, 09:19)
    Das Verwaltungsgericht Göttingen hat heute den Antrag des Ahmet Fidan - auch bekannt unter dem Namen Saado - abgelehnt, mit dem dieser vorläufigen gerichtlichen Rechtsschutz gegen seine Abschiebung in die Türkei begehrt hat. Der Antragsteller, der sich mit seiner Familie seit 1985 im Bundesgebiet aufhält und hier nach einem erfolglosen Asylverfahren ...

Forenbeiträge zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Streit wegen einer Übernachtung. (04.06.2008, 10:11)
    Guten Morgen. Person A, der Sohn von Person B ist 21 Jahre alt und wohnt noch bei Person B mit daheim. Person A ist arbeitsplatzsuchend und bezieht daher noch Miete und Geld von der Jobagentur. Nun hat Person A eine Frau kennengelernt, und will diese natürlich auch so oft es ...
  • Bild aufenthaltsverlängerung ohne ehefrau (25.04.2011, 23:25)
    hallo zusammen, eine deutsche frau ist mit einem afrikaner seit 2006 verheiratet. er ist anfang 2007 eingereist wegen familienzusammenführung er hat am anfang 3 monate danach 1 jahr,dann nochmal 1 jahr und im jahr 2009 bekamm er 2 jahre aufenthalt. jetzt im mai 2011 verfällt sein aufenthalt. sie arbeitet und er hat noch nie hier ...
  • Bild Aufenthalt in Deutschland nach Ehebruch (15.10.2013, 22:02)
    Fragestellung: Eine junge Nepalesin ist 2011 mit einem Visum "Aufenthalt aus familiären Gründen" nach Deutschland gekommen, nachdem sie in Nepal geheiratet hat. Nach einem Ehestreit hat der Mann beim Ausländeramt angegeben, dass ihr Visum zurückgenommen werden soll. Einige Zeit später vertrug sich das Ehepaar wieder, woraufhin der Mann seine Forderung beim Ausländeramt revidierte. ...
  • Bild Salam Euch Gelehrten des Rechts (09.11.2012, 21:20)
    Fiktiver Dakhil ("der Eintretende")Balsam hat endlich Aufenthaltsrecht und Arbeitserlaubnis, sowie eine durch das Arbeitsamt geförderte Ausbildung zum examinierten Altenpfleger (230 Stunden) und erhält prompt eine Anstellung im Pflegeheim der Alt apostolischen Brüder des hl. Geistes. Dakhil Balsam ist Moslem und entdeckt nach Ablauf der Probezeit, dass er als tief gläubiger Salafist ...
  • Bild Visum kaufen vom Anieter pflicht? (28.04.2007, 01:35)
    Hallo, kleine Frage zur Visum-Abnahme vom Veranstalter: In der Reiseanmeldung steht folgender Satz: "Gebühren für Visum (ca. 25 Euro) sind vor Ort zu entrichten" Jetzt der Fall, man besorgt sich das Visum vor Ort selbst für 12,50 Euro oder bereits hier in der Botschaft und nicht beim Veranstalter/Reiseleiter für die angegebenen 25 Euro (mitsamt ...

Urteile zum Aufenthaltsrecht
  • Bild VG-KARLSRUHE, 6 K 1763/03 (14.01.2005)
    1. Ein assoziationsrechtlicher Aufenthaltsanspruch - hier abgeleitet aus Art 7 S 1 ARB 1/80 (EWGAssRBes 1/80)- erlischt nicht nach nationalem Recht, sondern ausschließlich nach assoziationsrechtlichen bzw. nach gemeinschaftsrechtlichen Bestimmungen (a.A. VGH Mannheim, Beschluss vom 22.01.2004 - 11 S 192/04 -, VBlBW 2004, 388-391). 2. Türkische Staatsangehör...
  • Bild VG-OLDENBURG, 11 B 1601/07 (28.06.2007)
    Eine öffentliche Zustellung ist unwirksam, wenn in der Benachrichtigung hierüber der Hinweis nach § 10 Abs. 2 Satz 3 VwZG fehlt, dass durch die öffentliche Zustellung Fristen in Gang gesetzt werden, nach deren Ablauf Rechtsnachteile drohen....
  • Bild VG-SIGMARINGEN, 4 K 1955/03 (15.03.2004)
    1. § 94 Satz 1 VwGO ermächtigt in analoger Anwendung auch zur Aussetzung im Hinblick auf ein anhängiges Vorabentscheidungsverfahren beim EuGH, in dem nur über die Auslegung einer Norm, nicht aber über deren Gültigkeit gestritten wird. 2. Zur Aussetzung eines Verfahrens, bei dem die Frage des maßgeblichen Zeitpunkts der Prüfung der Gefährdung der öffentliche...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.