Rechtsanwalt für Arztrecht in Dresden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dresden (© Sergii Figurnyi / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Stefanie Deckner mit Rechtsanwaltsbüro in Dresden unterstützt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfällen im Rechtsgebiet Arztrecht
Dr. Klassen & Partner GbR Rechtsanwälte
Kesselsdorfer Straße 11
01159 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 4215747
Telefax: 0351 4215748

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Roman Sommer unterstützt Mandanten zum Gebiet Arztrecht gern vor Ort in Dresden

Lockwitzer Straße 12
1219 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 2127354
Telefax: 0351 3161041

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Haas bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Arztrecht kompetent im Umkreis von Dresden

Maxstraße 8
1067 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 481810
Telefax: 0351 4818122

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Arztrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Oliver von Gregory kompetent vor Ort in Dresden

An der Dreikönigskirche 10
1097 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 826440
Telefax: 0351 8264716

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sandro Hänsel bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Arztrecht gern in der Nähe von Dresden

Goethestraße 17
1109 Dresden
Deutschland

Telefon: 0351 816510
Telefax: 0351 8165199

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arztrecht
  • Bild Das "Aus" für den Oberarzt? (30.05.2007, 14:00)
    Zur Konferenz "Krankenhaus im Umbruch" laden der Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Rechtsgeschichte und Arztrecht der Universität Leipzig und die Vereinigung für Medizinrecht (VfM) e.V. ein.Zeit: 06. Juni 2007, 16:00 Uhr bis 06. Mai 2007, 20:00 UhrOrt: Bio City LeipzigDeutscher Platz"In den deutschen Kliniken ist ein starker ...
  • Bild Juristen und Mediziner diskutieren das Thema ärztliche Behandlungsfehler (23.08.2013, 11:10)
    Der ärztliche Behandlungsfehler aus medizinischer und juristischer Sicht steht im Mittelpunkt einer Veranstaltung, bei der sich am 30. August Juristen und Mediziner auf dem Campus der Saar-Universität austauschen. Veranstaltet wird das Symposium von der Forschungsstelle Arztrecht der Universität des Saarlandes unter Leitung von Jura-Professorin Annemarie Matusche-Beckmann. Der saarländische Gesundheitsminister Andreas ...
  • Bild Neue Richter am Bundessozialgericht (05.08.2008, 08:44)
    Bereits am 13. März 2008 wurden Dr. Ricarda Brandts, Wolfgang Engelhard und Andreas Heinz mit Wirkung vom 1. August 2008 zu Richtern am Bundessozialgericht gewählt. Die Ernennungsurkunden wurden ihnen durch den Staatssekretär Kajo Wasserhövel, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, am 26. Mai 2008 überreicht. Frau Dr. Ricarda Brandts, geboren am 26. ...

Forenbeiträge zum Arztrecht
  • Bild Mord durch Unterlassen oder Versuchte Anstiftung? (28.10.2006, 15:20)
    Der nachfolgende Fall ist ja in der juristischen Literatur sehr bekannt: Doktor D will zusammen mit der Krankenschwester K an das Geld des Patienten P, dass er zusammen mit der Krankenschwester K eben beim Tod des P bekäme (z.B. durch Erbe oder einen sonstigen Umstand). Der D will die K dazu ...
  • Bild Arzt (Psychiater) beendet Therapie telefonisch und fristlos. Folgen? (21.04.2008, 11:25)
    Folgende unglaubliche Geschichte möchte ich hier zur Diskussion stellen: Ein Psychiater ruft einen Patienten (Depression, Ängste, weitere psychosomatische Störungen) nach mehrmonatiger Therapie an einem Wochenende völlig überraschend (für den Pat.) an und verkündet diesem, er sei an seinen schwer therapierbaren Beschwerden selbst schuld, weil er die ärztlichen Ratschläge nur unzureichend befolge, ...
  • Bild Abtretung nach §398 BGB. Du willst es doch auch? (03.11.2012, 07:59)
    Hallo, im Bereich Arztrecht hat ein TE etwas aufgeworfen, was mich nicht schlafen lässt: Jedem Privatversicherten und jedem Versicherungsfachmann sind die Diskussionen bekannt, die ein PKV-Versicherter mit seiner PKV kriegen kann: Nichtanerkennung von Leistungen, Zahlung erst nach Monaten, ewige Diskussionen mit dem Arzt und das Problem, das Geld vorstrecken zu müssen ...
  • Bild Unterlassene Hilfeleistung? (06.07.2012, 12:01)
    Hier im Forum sind (unter anderem in den Themen http://www.juraforum.de/forum/anwaltsforum/suizidankuendigung-402011 und http://www.juraforum.de/forum/strafrecht-strafprozessrecht/ausschluss-des-taeters-bei-aussage-des-opfers-wie-wahrscheinlich-a238stgb-gewschg-403926 mal Gedanken darüber angeklungen, dass seitens vieler Stellen zwar häufig eine Hilfsbereitschaft erklärt wird aber häufig kein wirklicher Wille zur Hilfe erkennbar wird und so auch mal die Notwendigkeit übersehen wird. Dann ist mir wieder eingefallen, dass die ...
  • Bild Arbeitsvertrag für 4 Tage, Chef möchte nun 5 Arbeitstage? (24.01.2011, 09:23)
    Angenommen A arbeitet in einer Reinigungsfirma seit Januar 2010 auf 400.-€ Basis, Kollegin geht in Mutterschaftsurlaub und A übernimmt ab Dezember 2010 die Reinigungsfläche der Kollegin und arbeitet auf Teilzeit auf Lohnsteuerkarte. A hat seit Januar 2010 einen Arbeitsvertrag von Mo bis Do, bei der Einstellung gab A schon an ...

Urteile zum Arztrecht
  • Bild HESSISCHES-LSG, L 6/7 KA 66/04 (01.11.2006)
    1) Bei der Prüfung der Vereinbarkeit von Landesrecht mit der Landesverfassung oder dem Grundgesetz (GG) kann dem Gericht ein Wahlrecht bei der Prüfung der Verfassungsmäßigkeit entweder an Normen der Landesverfassung oder des GG zukommen. Nach Art. 142 GG - der insoweit die speziellere Regelung im Verhältnis zu Art. 31 GG (?Bundesrecht bricht Landesrecht?) da...
  • Bild SG-MARBURG, S 12 KA 249/07 (06.02.2008)
    Anmerkung: Berufung eingelegt beim LSG Darmstadt unter dem Aktenzeichen L 4 KA 28/08, erledigt: 17.03.2010...
  • Bild HESSISCHES-LSG, L 4 KA 35/05 (28.06.2006)
    1. Psychologische Psychotherapeuten können im Bundesland Hessen nicht an der Erweiterten Honorarverteilung (EHV) der Vertragsärzte teilnehmen. Sie können nicht als Vertragsärzte im Sinne des § 1 Abs. 1 der Grundsätze der Erweiterten Honorarverteilung (GEHV) angesehen werden. 2. § 8 des Gesetzes über die Kassenärztliche Vereinigung Hessen und Kassenzahnärztl...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arztrecht
  • BildHonorarrückforderung bei falscher Praxisgemeinschaft
    Betreiben Ärzte tatsächlich eine Gemeinschaftspraxis (Berufsausübungsgemeinschaft), melden gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) aber nur eine Praxisgemeinschaft an, kann das für die betroffenen Ärzte teuer werden. Dann müssen die Honorarbescheide berichtigt werden und die Ärzte Honorar zurück an die KV zahlen. Genau das erlebte ein Ärzte-Ehepaar. Gegenüber der Kassenärztlichen ...
  • BildVerletzung ärztlicher Sorgfaltspflichten – Arzthaftung
    Unter Arzthaftung versteht man die zivilrechtliche Verantwortlichkeit eines Arztes gegenüber einem Patienten bei Verletzung der ärztlichen Sorgfaltspflichten. Doch wann sind die ärztlichen Sorgfaltspflichten verletzt und welche Rechte habe ich als Patient. Behandelt ein Arzt einen Patienten, kommt damit ein Behandlungsvertrag (§ 630a BGB) zustande. Aus dem Behandlungsvertrag schuldet ...
  • BildArzttermin versäumt - Muss der Patient zahlen?
    Dieser Beitrag geht der Frage nach, ob ein Patient, der zu einem Behandlungstermin nicht erscheint oder ihn ganz kurzfristig absagt, dem Arzt deshalb zum Schadenersatz verpflichtet ist.   Das AG Bremen hat mit Urteil vom 09.02.2012 - 9 C 0566/11 einen solchen Anspruch verneint. Schließlich werde für die ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.