Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteDortmund 

Rechtsanwalt in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  

Seite 1 von 20:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 20

Logo
Rennert & Demtröder   Rossbachstraße 11b, 44369 DortmundRechtsanwälte und Notar
Fachanwaltschaften: Familienrecht, Verkehrsrecht
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht, Jagdrecht, Verkehrsrecht, Waffenrecht, Zivilrecht


gelistet in: Anwalt Dortmund

Foto
Sebastian Jannsen   Marsbruchstraße 133, 44287 Dortmund
Rechtsanwalt Sebastian Jannsen
Wir machen das. Für Sie.

Schwerpunkte: Arbeitsrecht, IT-Recht, Internetrecht, Kündigungsschutzrecht, Vertragsrecht, Wettbewerbsrecht

***** (5)   1 Bewertung

gelistet in: Anwalt Dortmund

Logo
Rechtsanwaltskanzlei Fuß & Jankord PartG   Speicherstr. 100, 44147 Dortmund 

Schwerpunkte: IT-Recht, Markenrecht, Medienrecht, Musikrecht, Urheberrecht, Vertragsrecht, Wettbewerbsrecht


gelistet in: Anwalt Dortmund

Foto
Ali Hekim   Münsterstr. 38, 44135 Dortmund
 

Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Ausländer-/Asylrecht, Baurecht, Erbrecht, Familienrecht, Verkehrsrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht


gelistet in: Anwalt Dortmund

Foto
Albert Rossel   Hohe Straße 5, 44139 Dortmund
Rossel Rechtsanwälte

Schwerpunkte: Bankrecht / Kapitalmarktrecht, Kreditrecht, Zwangsversteigerungsrecht, Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Insolvenzrecht


gelistet in: Anwalt Dortmund

Foto
Torsten Jannack   Kleppingstr. 20, 44135 Dortmund
Torsten Jannack | Rechtsanwalt | Fachanwalt für Arbeitsrecht
Arbeitsrecht, Inkasso, Verkehrsrecht | kompetent und verständlich | Torsten Jannack | Rechtsanwalt | Fachanwalt für Arbe
Fachanwalt für: Arbeitsrecht
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Inkasso/Forderungseinzug, Zwangsvollstreckungsrecht, Vertragsrecht, Verkehrsrecht, Schadensersatz und Schmerzensgeld


gelistet in: Anwalt Dortmund

Foto
Sandra Günther   Arndtstrasse 73, 44135 Dortmund
Anwaltskanzlei Sandra Günther
Scheidung, Unterhalt, Sorgerecht. Sie haben ein familienrechtliches Problem? Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an uns.

Schwerpunkte: Familienrecht, Arbeitsrecht, Scheidung, Unterhaltsrecht, Schadensersatz und Schmerzensgeld, Scheidungsfolgenvereinbarung, Kindesunterhalt, Strafrecht


gelistet in: Anwalt Dortmund

Logo
Dr. Puplick & Partner   Kronenburgallee 1, 44141 Dortmund 
Fachanwaltschaften: Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Familienrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Handels- und Gesellschaftsrecht, Verwaltungsrecht
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Baurecht, Ehevertrag, Erbrecht, Familienrecht, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Handelsrecht, Handelsvertreterrecht, IT-Recht, Immobilienrecht, Kündigungsschutzrecht, Mediation, Medienrecht, Mietrecht, Pferderecht, Scheidung, Unterhaltsrecht, Versicherungsvertreterrecht, Vertragsrecht, Verwaltungsrecht, Wohnungseigentumsrecht


gelistet in: Anwalt Dortmund

Foto
Violetta Koslowski   Arndtstraße 73, 44135 Dortmund
Kanzlei am Kaiserbrunnen
Rechtsberatung in deutscher und polnischer Sprache

Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Sozialrecht, Familienrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Mietrecht, Reiserecht, Schadensersatz und Schmerzensgeld


gelistet in: Anwalt Dortmund

Foto
Anika Wissmann   Ruhrallee 9, 44139 Dortmund
 

Schwerpunkte: Handelsrecht, EU-Recht, Kaufrecht, Vertragsrecht


gelistet in: Anwalt Dortmund


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 20:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 20


Über Dortmund

Über Rechtsanwälte in Dortmund

Liebfrauenkirche in Dortmund (© pixs:sell / Fotolia.com)
Liebfrauenkirche in Dortmund
(© pixs:sell / Fotolia.com)

Für die in Dortmund ansässigen Rechtsanwälte ist die Rechtsanwaltskammer Hamm zuständig. Die Bundesrechtsanwaltskammer hat in ihrer aktuellen Statistik vom 01.01.2015 angegeben, dass in Hamm 13.828 Anwälte registriert sind. Nicht wenige davon haben sich in Dortmund niedergelassen und sind daher für Sie besonders gut zu erreichen.

Viele davon haben sich dazu entschlossen, eine Weiterbildung als Fachanwalt zu absolvieren, um Ihnen so noch mehr Fachwissen und eine explizit nachgewiesene Qualifikation auf dem jeweiligen Fachgebiet bieten zu können. Die meisten Anwälte haben sich für eine Spezialisierung auf dem Gebiet des Arbeitsrechts entschieden. Hier sind es ganze 1.206 Fachanwälte, die Ihnen ihre Dienste anbieten. Auch Familienrecht ist eine beliebte Fachrichtung. Hier sind es ebenfalls stolze 1.186 Fachanwälte, die Ihnen zur Auswahl stehen. Immerhin 532 Fachanwälte finden sich auf dem Gebiet des Steuerrechts und 247 wenn es um Bau- und Architekturrecht geht. Und selbst im Transport- und Speditionsrecht sind noch 10 Fachanwälte gemeldet, im Handels- und Gesellschaftsrecht sogar 148. Selbstverständlich sind noch viele weitere Rechtsgebiete in Dortmund vertreten. So ist es für Sie ein leichtes, einen Anwalt zu finden, bei dem Sie auf gezieltes Fachwissen vertrauen können. Nutzen Sie die Möglichkeit einen Fachanwalt mit Ihrem Mandat zu betrauen, wenn es sich um sehr komplexe, diffizile Sachverhalte handelt, bei denen spezifisches Fachwissen zur Bearbeitung nötig ist.

Wie finde ich den richtigen Anwalt in Dortmund?

Niemand ist davor gefeit, sich inmitten einer juristischen Auseinandersetzung wiederzufinden. Was als gewöhnlicher Streit begonnen hat, kann sich mitunter zu einem Fall entwickeln, mit dem sich Gerichte beschäftigen müssen. Ist die Situation sehr verfahren und besteht jede der Parteien weiterhin auf ihrer Meinung, hilft es nur noch, sich an einen Rechtsanwalt in Dortmund zu wenden. Je früher Sie das tun, umso besser, denn ein juristischer Streitfall ist auch immer eine nervliche Belastung für alle Parteien. Verschwenden Sie daher keine Zeit in eine aufwendige Anwaltssuche. Unsere Suchfunktion auf JuraForum zeigt Ihnen mit wenigen Klicks alle nötigen Informationen an, die Sie bei der Auswahl eines Anwalts in Dortmund benötigen.

  • Ort oder PLZ: Suchen Sie Anwälte direkt in Ihrer Nähe anhand Ihrer Postleitzahl oder Ihres Wohnorts
  • Fachanwälte: Ihr Fall ist etwas komplexer und umfangreicher? Dann suchen Sie doch gezielt nach einem Fachanwalt. Sie haben die Wahl zwischen einer Vielzahl an Rechtsgebieten; von Arbeitsrecht über Medizinrecht, bis hin zu Urheberrecht
  • Umkreissuche: Noch größere Chancen einen passenden Anwalt zu finden haben Sie, wenn Sie die Umkreissuche nutzen und Ihren Suchradius dadurch vergrößern
  • Zusätzliche Ausbildung: Ihnen kommt es auf weitere Qualifikationen an? Geben Sie die gewünschte zusätzliche Ausbildung wie Wirtschaftsprüfer, Buchprüfer oder Mediator bei Ihrer Suche einfach an
  • Anwaltsprofil: Lassen Sie sich weitere Informationen zur Kanzlei anzeigen und nutzen Sie die Terminabfrage zur ersten Kontaktaufnahme

Gerne können Sie auch eine Bewertung für einen Rechtsanwalt aus Dortmund abgeben, wenn Sie mit dessen Beratung zufrieden waren. So geben Sie anderen Nutzern der Seite, die sich aktuell selbst auf der Suche nach einem Anwalt befinden, eine zusätzliche Hilfestellung.

Sie müssen also nicht jede Homepage der einzelnen Kanzleien aufrufen und sich alle wichtigen Informationen selbst zusammentragen. Unsere Anwaltssuche übernimmt diese Aufgabe für Sie und zeigt Ihnen mit wenigen Klicks an, an welche Rechtsanwälte aus Ihrer Nähe Sie sich wenden können, wenn Sie juristische Hilfe benötigen.

Warum sollte ich mich überhaupt an einen Rechtsanwalt wenden?

Sie wissen nun also, dass bei der Rechtsanwaltskammer Hamm viele Anwälte gemeldet sind, darunter auch eine Vielzahl an Fachanwälten. Und so wissen Sie auch, dass sich auch bei Ihnen in Dortmund einige dieser Anwälte niedergelassen haben. Zudem haben Sie erfahren, wie Sie mit unserer Anwaltssuche schnell und komfortabel einen Überblick über die Dortmunder Rechtsanwälte gewinnen. Doch vielleicht stellen Sie sich die Frage, warum Sie sich überhaupt an einen Anwalt wenden sollten. Nun, dafür gibt es einige gute Gründe:

  • Profi gegen Laie

Anwalts- und Gerichtsserien mögen den Eindruck vermitteln, dass auch der Laie sich gut auf dem juristischen Gebiet auskennt, doch hier sollte echtes, studiertes Wissen nicht mit gefährlichem Halbwissen verwechseln werden. Nur der Rechtsanwalt ist staatlich dazu legitimiert, Sie als Mandanten zu beraten und gerichtlich zu vertreten. Ein Rechtsanwalt bildet sich fort und kennt, insbesondere als Fachanwalt, die Fallstricke, die manch ein Sachverhalt mit sich bringen kann.

  • Der Rechtsanwalt behält den Überblick

Aktenführung, Schreiben aufsetzen, Termine bei Gericht vorbereiten, Recherchen betreiben und dabei auch noch der anderen Partei gegenüber möglichst vorausschauend arbeiten; Ihr Anwalt kämpft für Sie an allen Fronten, ohne dabei den Überblick zu verlieren. Für Sie ist es ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass Ihnen jemand sagt, welche Schritte als nächstes kommen und wie man vorzugehen hat.

  • Sie sind nicht allein

Ein juristischer Streitfall kann eine zeitliche und nervliche Belastungsprobe sein. Hier den Rücken gestärkt zu bekommen durch einen Fachmann, kann allein psychisch ein sehr wichtiger Faktor sein, der Sie diese mitunter sehr belastende Zeit durchstehen lässt. Sie haben einen Ansprechpartner, mit dem Sie den Sachverhalt aufarbeiten können und der Ihnen dadurch auch die emotionale Sicherheit gibt, dass es jemanden gibt, der sich für Ihren Fall und Ihre Interessen einsetzt.

  • Auf Augenhöhe mit der anderen Partei

Würden Sie es sich zutrauen, sich mit Versicherungen, Sachbearbeitern, der Polizei, Staatsanwaltschaft oder Bußgeldbehörden auseinanderzusetzen? Diese Personen und Institutionen kennen sich auf ihrem Gebiet bestens aus. Für Sie kann der jeweilige Sachverhalt jedoch vollkommenes Neuland sein. Ihr Anwalt in Dortmund bringt Sie hier wieder auf Augenhöhe mit der anderen Partei. Zudem können Sie auf eine objektive Beratung vertrauen.

JuraForum-Tipp: Zögern Sie nicht, sich den benötigten Rechtsbeistand zu holen. Sie werden es als Erleichterung empfinden, Ihren Fall durch einen Fachmann bearbeiten zu lassen.


Weitere Rechtsgebiete in Dortmund

Stadtteile


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

Urteile aus Dortmund

425 C 1013/15 (28.04.2015)
Zumindest in den Fällen, in denen der Kunde über die "Sofort-Kaufen" Funktion eines online shops eine aus verschiedenen Elementen bestehende Couch, die in 17 verschiedenen...

512 C 53/14 (03.03.2015)
1. Ein Beschluss einer Wohnungseigentümergemeinschaft über die Vergabe von Handwerkerleistungen ist zumindest rechtswidrig, wenn in ihm der genaue Umfang der Arbeiten nicht zumindest...

2 O 254/14 (15.01.2015)
Bei der Regelung zu den Entschädigungsgrenzen in § 19 Nr. 3 VHB 92 handelt es sich nicht um eine verhüllte Obliegenheit, sondern um eine Riskobegrenzung.

736 Cs-600 Js 3/14-157/14 (12.09.2014)
1. Der schriftlich an dessen Vorgesetzte übermittelte Satz über die Person eines Mitarbeiters einer Stadtverwaltung: "Dieser Mann gehört in das System einer SS-Verwaltung"...

426 C 1293/14 (12.09.2014)
Zur Erforderlichkeit der Einschaltung eines anwaltlichen Prozessvertreters nach Klagezustellung, wenn die Prozessbevollmächtigten der klagenden Partei bereits vor Zustellung mitgeteilt haben,...

Forenbeiträge zu Dortmund

SG Dortmund: Auto gewonnen - Arbeitslosengeld II gestrichen (27.03.2007, 09:32)
Gewinnt ein Langzeitarbeitsloser in einem Gewinnspiel einen PKW, besteht kein Anspruch auf Arbeitslosengeld II, bis der Wert des Wagens verbraucht ist. Dies entschied das Sozialgericht Dortmund im Falle eines Familienvaters ...

Schadensersatzanspruch nach fristloser Kündigung (22.10.2012, 00:00)
Hallo zusammen! Folgender Fall: Mieter M wird wegen Zahlungsverzug zum 30.9.2012 vom Vermieter V fristlos gekündigt. M kommt aber erst am 5.10.2012 zurück, da er zuvor sich im Ausland aufgehalten hat und räumt die Wohnung bis ...

Schadensersatz (15.06.2012, 17:39)
Hallo liebe Forenmitglieder, einmal angenommen, ein Mieter mietete für 2 Jahre ein EFH mit Nebengebäude mit einem multifunktionell benutzbaren großen Raum. In diesem läge bei Mietbeginn ein qualitativ sehr guter ...

Negative Bonität. Speicherung der Daten rechtens? (02.01.2013, 16:05)
Hallo zusammen, vor einigen Jahren hatte Person A eine kleine rechtliche Auseinandersetzung mit einem Nahverkehrsunternehmen, welches eine Forderung, angeblich aus Schwarzfahren, über ein Inkasso Unternehmen gegen A geltend ...

Betriebszugehörigkeit - Bagatelldiebstahl (11.03.2009, 14:31)
Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... gibt es im Kündigungsrecht nicht auch eine Regelung die bezüglich der Diebstahlproblematik auch eine Geringfügigkeitsklausel enthält. Soweit ich die jüngsten Gerichtsurteile verstanden habe ...

Große Städte

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.