Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMedienrechtDortmund 

Rechtsanwalt in Dortmund: Medienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Dortmund: Sie lesen das Verzeichnis für Medienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1

Foto
Rechtsanwalt Dirk Lütgendorf   Rosa-Buchthal-Straße 79, 44135 Dortmund
Rechtsanwalt Lütgendorf
Schwerpunkt: Medienrecht
Telefon: 0231 / 9819105


Foto
Sabine Zentek   Wellinghofer Amtsstr. 58, 44265 Dortmund
 
Schwerpunkt: Medienrecht
Telefon: 0231-1386868


Foto
Mark Kroel   Saarlandstr. 23, 44139 Dortmund
 
Schwerpunkt: Medienrecht
Telefon: 0231-77574000


Foto
Mirko Jankord   Speicherstr. 100, 44147 Dortmund
 
Schwerpunkt: Medienrecht
Telefon: 0231-72964040



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Medienrecht

Wirtschaftjurist - Ein Beruf mit Zukunft (16.02.2009, 12:00)
Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) lädt am Montag, 2. März 2009 um 18.00 Uhr zu einer Information über den Studiengang Bachelor of Law in die RFH Schavenstraße 1, 50676 Köln, Raum S-215 ein. Die Studiengangsleiter ...

Honorarprofessoren Kocks und Wössner (02.12.2008, 16:00)
Den Titel eines Honorarprofessors tragen an der Fachhochschule Erfurt die bisherigen Lehrbeauftragten Peter Kocks und Axel Wössner seit Ende November 2008.An der Fachhochschule Erfurt haben am 25. November Peter Kocks und ...

„Kinderporno-Sperren, Netzpolizei oder was?“ (13.10.2010, 17:00)
„Wer Jugendmedienschutz allein mit dem Strafrecht oder staatlicher Kontrolle betreiben will, kann auch versuchen, einen Waldbrand mit der Wasserspritzpistole zu bekämpfen“, meint der Bayreuther Strafrechtler Professor Dr. ...

Forenbeiträge zu Medienrecht

Neu: Presse-/Medienrecht | Gelöscht: LebensmittelR, Privat Equity, ParteienR (24.11.2006, 08:06)
Hallo, so hab mal ein bischen aufgeräumt und Foren, die nicht mal 100 Beiträge in den letzten Jahren aufgewiesen haben gelöscht: - Lebensmittelrecht - Private Equity - Parteienrecht Neues Forum: Presserecht und ...

Buch gesucht Vorbereitung 2. Staatsexamen (28.12.2010, 17:11)
Hallo, ich habe von Jura absolut keine Ahnung, bin aber auf der Suche nach einem Geschenk für meine Freundin. Sie macht bald ihr 2. Staatsexamen (Medienrecht) und ich möchte ihr ein Buch zur Vorbereitung schenken. Ist bei ...

Facebookdialoge anonymisiert veröffentlichen (18.04.2011, 23:07)
Schönen guten Tag, A möchte für kommerzielle Zwecke private Nachrichten veröffentlichen ohne die Zustimmung der Gesprächspartner. Dafür anonymisiert A mit Hilfe eines Bildbearbeitungsprogramms (Funktion: Rauschen) ALLE ...

Dürfen frei downloadbare Medien verteilt werden? (31.12.2005, 16:03)
Aloha! Vorab: Ich hoffe ich bin ín diesem Forum richtig mit meinem Anliegen, da ich mal vermute, daß es eher zum Medienrecht als Internetrecht gehört. Zur Sache: Nach jahrelangem MMORPG spielen will ich mal wieder eine ...

Abmahnung nach Urheberrechtsverletzung (01.09.2012, 13:10)
Hallo, mal angenommen, man habe gestern per E-Mail und heute per Post eine Abmahnung mit Unterlassung, Auskunft und Schadenersatz Aufforderungen bekommen. Jeder sollte sich der Schuld bewusst sein, aber ist ein ...

Urteile zu Medienrecht

14 U 169/05 (18.11.2005)
1. Stellt die Veröffentlichung von Äußerungen und Abbildungen durch die Presse einen rechtswidrigen Eingriff in das Persönlichkeitsrecht des Betroffenen dar, so ist dadurch in der Regel Wiederholungsgefahr als Voraussetzung eines presserechtlichen Unterlassungsanspruchs begründet. 2. War die Presseveröffentlichung rechtmäßig, so kommt bei späterem Wegfall d...

I ZB 48/07 (23.10.2008)
a) Die Angabe "POST" ist für die Dienstleistungen der Beförderung und Zustellung von Gütern, Briefen und Paketen eine beschreibende Angabe i.S. von § 8 Abs. 2 Nr. 2 MarkenG. b) Die Löschung der Markeneintragung nach §§ 8, 50 Abs. 1 und 2 MarkenG erfordert die positive Feststellung, dass das Schutzhindernis im Zeitpunkt der Eintragung und der Entscheidung üb...

14 U 199/07 (29.02.2008)
1. Auf innere Vorgänge und Befindlichkeiten des Betroffenen bezogene Äußerungen sind nur dann als Tatsachenbehauptungen zu werten, wenn sie mit äußeren - und damit dem Beweis zugänglichen - Hilfstatsachen begründet werden. 2. Gegen auf der Titelseite einer Zeitschrift veröffentlichte Behauptungen über seine innere Befindlichkeit kann sich der Betroffene mit...

Rechtsanwalt in Dortmund: Medienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum