Rechtsanwalt für Internetrecht in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dortmund (© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dortmund (© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Franziska Mählmann mit Anwaltsbüro in Dortmund berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Internetrecht
Kanzlei Kaiserviertel
Prinz-Friedrich-Karl-Straße 29
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5570230
Telefax: 0231 55702320

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Internetrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Steffen Majoyeogbe mit Kanzleisitz in Dortmund

Heiliger Weg 67-69
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 10877880
Telefax: 0231 10877889

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Meinke mit Niederlassung in Dortmund berät Mandanten engagiert juristischen Fragen im Schwerpunkt Internetrecht

Rosa-Luxemburg-Str. 18
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 584190
Telefax: 0231 147670

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt LL.M. Dr. Michael Fuß bietet Rechtsberatung zum Bereich Internetrecht jederzeit gern vor Ort in Dortmund

Speicherstr. 100
44147 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 72964040
Telefax: 0231 72964044

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Internetrecht
  • Bild Fallstricke, Probleme, Fragen? (28.08.2006, 12:00)
    Seminar zum Internetrecht im Studienzentrum ErfurtVom 28. bis 29. September 2006 bietet JenALL e. V., die gemeinsame Weiterbildungseinrichtung der beiden Jenaer Hochschulen, ein Seminar zum Thema "Internetrecht" im Studienzentrum Erfurt an.Mit dem Seminar erhalten Sie einen Einblick in das Internetrecht und einen Überblick über häufige Probleme wie auch Fallstricke ...
  • Bild Trotz Sommerhitze: Grillfleisch und Eiscreme sicher (08.07.2010, 17:00)
    Das Institute of IT-Security and Security Law (ISL) der Universität Passau erhält 470.000 Euro. Gefördert wird das Projekt "RESCUE IT" im Rahmen der Bekanntmachung "Sicherung der Warenketten" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).Temperaturrekorde in Deutschland. Bei hohen Temperaturen, es werden für das Wochenende über 35 Grad Celsius erwartet, ist ...
  • Bild Domainrecht: Privatperson vs. Gemeinde (06.11.2004, 08:12)
    Zur Frage, ob eine Gemeinde von einer gleichnamigen Privatperson verlangen kann, dass die Internetadresse zu Gunsten der Gemeinde freigegeben wird Kurzfassung Ein Privater braucht nicht zu Gunsten einer gleichnamigen Gemeinde auf seine bereits registrierte Internet-Adresse (www.NAME.de) zu verzichten. Die Gemeinde habe nämlich die redliche Verwendung des Namens durch einen Namenskonkurrenten hinzunehmen, befand ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild Verkauf von kostenlos angebotenem "Geistigen Eigentum"?! (10.01.2011, 18:07)
    Guten Tag zusammen!Zunächst möchte ich anmerken:Ich bin hier frisch registriert und dies ist meine erster Beitrag in eurem Forum. Dazu kommt, dass ich im Juristischen nicht ausreichend informiert bin, sodass ich mir nicht 100% sicher sein kann, wie der folgende Sachverhalt zu Händeln ist.Das fängt schon damit an, dass ich ...
  • Bild Ebay Internetrecht, Verkäuferrecht (26.01.2011, 08:34)
    Hallo, benötige einmal Hilfestellung zu einem Sachverhalt bei Ebay/Internetrecht. Mandant A, Verkäufer, hat bei Ebay ein Objektiv von Canon versteigert für einen Bekannten, den Artikel so beschrieben wie es auf dem Objektiv Stand mit allen Bezeichnungen und Brennweiten etc. Es wurde ganz genau darauf geachtet, dass alles sorgsam beschrieben ist ...
  • Bild Pflichten und Regeln fürn Webgestaltern (14.07.2012, 10:33)
    Guten Tag, ... leider ist mir nach dem ACTA-Abkommensablehnung immer noch unklar, ob ein User sich strafbar macht bei einem Download ohne Rechtshinweis. Man kann natürlich auch umgekeht argumentieren und sagen: alles was nicht als kostenlos ausgewiesen ist kann problematisch sein : also vorab informieren ob der Download eine Urheberrechtsverletzung darstellt. ...
  • Bild Internet Auktion - rechtsgültiger Vertrag oder nicht (16.09.2005, 18:10)
    Hallo, Ich beschäftige mich zur Zeit mit einer Frage aus dem Internetrecht „ Gültiger Kaufvertrag abgeschlossen oder nicht und der daraus resultierenden Frage der Schadenersatzpflichtigkeit“ Gemäß § 9 Abs 3 der AGB von **** kommt es auch bei einer vorzeitigen Beendigung einer Internetauktion durch den Anbieter (Verkäufer) zwischen diesem und dem ...
  • Bild Internet (03.05.2012, 08:47)
    (Frage zum Internetrecht) Auf der Suche nach Informationen wird heute weitgehend und gerne das Internet benutzt. Man lädt sich Artikel herunter, druckt sie zuhause aus, nutzt die Informationen oder tauscht sie sich untereinander aus. Was wäre eigentlich, wenn man auf eigenen Seiten, z.B. in sogenannten Social Networks, sich die Links von ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • BildDas Verbraucherwiderrufsrecht im E-Commerce
    Hierauf sollten Sie als Verbraucher und Unternehmer bei Verträgen im  E-Commerce achten. Seit dem 13.06.2014 gelten die neuen Verbraucherwiderrufsrechte für Fernabsatzverträge zur Umsetzung der EU – Richtline. Dabei sind verschiedene Veränderungen zu beachten, die Sie als Unternehmer, wie auch als Verbraucher betreffen. Grundlagen ...
  • BildDarf man Fotos anderer Personen auf Facebook und Google+ hochladen?
    Es kommmt drauf an. Denn es könnte unter bestimmten Voraussetzungen das Persönlichkeitsrecht verletzt werden, wenn man in sozialen Netzwerken wie Facebook und Google+ Bilder anderer Personen hochlädt. Die letzten Monate ist der Umgang mit Rechten im Internet in aller Munde. Egal, ob Urheberrecht oder Persönlichkeitsrecht, irgendwas ...
  • BildInternetrecht: Was Sie als Internetnutzer wissen sollten
    Immer mehr Dinge werden heute via Internet erledigt. Doch es gibt einige Fallstricke, über die man als Internetnutzer nicht stolpern sollte: Lesen Sie hier das Wichtigste zu Widerrufsrecht, Vertragsschluss im Internet und wo die versteckte Gefahr einer Abmahnung lauern kann. Verträge im Internet ...
  • BildBeleidigende Postings im Internet
    Jemand anderen als Arsch, blöde Kuh oder hirnlosen Idioten zu betitelt ist nicht nur unschön, sondern kann auch teuer werden. Der BGH stellt im seinem Urteil vom 17.12.2013 (VI ZR 211/12) fest, dass solche ehrverletzende Äußerungen Schadensersatzforderungen auslösen, besonders wenn sie im Internet veröffentlicht werden. Eine solche Veröffentlichung stellt ...
  • BildBatterieentsorgung: Tipps zur Batterierückname bei Shops
    Online-Händler, die Batterien vertreiben, haben zahlreiche Pflichten zu beachten. Diese sind größtenteils im sog. „Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Batterien und Akkumulatoren“ oder abgekürzt Batteriegesetz (BattG) und in der Verordnung zur Durchführung des Batteriegesetzes ( BattGDV ) zu finden. Die ...
  • BildDie Pflichten als Käufer und Verkäufer bei Ebay
    Falls Sie überlegen, demnächst Ihre alten Kleidungsstücke, Möbel oder Ähnliches bei Ebay zu versteigern, gibt es einiges, was Sie beachten sollten. Wussten Sie beispielsweise, dass Sie sich schon durch das Einstellen eines Gegenstands verpflichten, diesen an den Höchstbietenden bei Zeitablauf zu verkaufen? Oder, dass Sie, obwohl Ebay in seinen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.